Therapien und Rehabilitation

Fachbereich Beckenbodenrehabilitation

Beschwerden im Bereich des Beckenbodens verursachen bei den Betroffenen einen grossen Leidensdruck und schränken ihre Lebensqualität ein. Die Krankheitsbilder sind vielfältig:

  • Inkontinenz von Urin und Stuhl
  • Schwierigkeiten beim Wasserlösen oder Stuhlgang
  • Organsenkungen
  • Störungen der Sexualfunktion
  • Schmerzen im Genital- und Beckenbodenbereich

Für den Erfolg einer Therapie ist eine vaginale oder rektale Untersuchung der Beckenbodenmuskulatur durch eine spezialisierte Therapeutin notwendig. Die Behandlung beinhaltet evidenzbasierte Therapiemethoden mit modernen Geräten (Biofeedback, Elektrostimulation, Ultraschall, Acticore®).

Unsere Spezialistinnen behandeln ein breites Spektrum an Patientinnen und Patienten und arbeiten dabei eng mit den zuständigen Fachärzten zusammen.