Datenschutzerklärung des KSW

Gültigkeit: September 2019

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, wie wir als Kantonsspital Winterthur (KSW) Ihre Personendaten erheben und verarbeiten, wenn Sie mit uns über einen Web-Dienst in Kontakt treten.

Die Bearbeitung von Daten, welche nicht über unsere Web-Dienste erhoben werden, ist in entsprechenden Dokumenten geregelt. Sofern zudem auf unseren Diensten spezifische Datenschutzerklärungen aufgeschaltet sind, gelten diese soweit, als dass sie über die spezifische Datenschutzerklärung hinausgeht.

Die Erhebung und Bearbeitung Ihrer Personendaten findet ausschliesslich in Einklang mit den gängigen Gesetzen und gemäss unseren Anforderungen an den Datenschutz und die Datensicherheit statt.

Wer ist verantwortlich für die Datenverarbeitung?

Verantwortlich für die Datenverarbeitungen, die wir hier beschreiben, ist das:

Kantonsspital Winterthur
Brauerstrasse 15, Postfach 834
8401 Winterthur

Wenn Sie datenschutzrechtliche Fragen haben, können Sie uns über folgende Email-Adresse kontaktieren: datenschutz@ksw.ch.

Wann erheben und verarbeiten wir Ihre Personendaten?

Wir erheben und verarbeiten Personendaten, welche uns freiwillig über unsere Web-Dienste (bspw. Kontaktformular) angegeben werden. Dies beinhaltet auch Informationen über Ihre Gesundheit.

Wir erheben zudem automatisierte Personendaten wann immer wir über unsere Web-Dienste Kontakt mit Ihnen haben. Bei jedem Aufruf und Nutzung eines unserer Web-Dienste werden gewisse personenbezogene Daten wie IP-Adresse, MAC-Adresse des Gerätes, Angaben zum Gerät, Browser und Betriebssystem, Internet-Provider, Cookies, Datum und Zeit der Verwendung, aufgerufene Seiten und Inhalte, benutzte Funktionen, verweisende Web-Seiten, Standortangaben sowie Sprach- und Ländereinstellungen erhoben.

Wir verwenden dafür Cookies und vergleichbare Techniken. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die an Ihren Computer gesendet wird, wenn Sie unsere Web-Seite besuchen. Wenn Sie die Web-Seite erneut aufrufen, können wir Sie so besser wiedererkennen, selbst, wenn wir nicht wissen, wer Sie sind.

Wir verwenden auf unseren Web-Seiten zusätzlich Cookies, die eine Analyse Ihres Surfverhaltens ermöglicht. Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden: Suchbegriffe und Suchergebnisse, Seitenaufrufe, genutzte Web-Funktionen.

In den gängigen Browsern ist es möglich, die Verwendung von Cookies zu blockieren, vor der Erstellung eine Warnung zu erhalten, oder diese nachträglich zu löschen. In solchen Fällen sind einige Inhalte und Angebote unserer Web-Dienste nicht nutzbar. Wie Sie in Ihrem Browser die Verwendung von Cookies blockieren können finden Sie bspw. auf der Web-Seite des Datenschutzbeauftragten des Kantons Zürich.

Für welchen Zweck verarbeiten wir Ihre Personendaten?

Wir setzen auf unseren Web-Seiten “Google Analytics” oder vergleichbare Dienste ein. Dies ist eine Dienstleistung von Dritten (Dienstleister), die sich im Ausland befinden können, mit welcher wir die Nutzung der Web-Seiten (nicht personenbezogen) messen und auswerten können. Hierzu werden ebenfalls permanente Cookies benutzt, die der Dienstleister einsetzt. Der Dienstleister erhält von uns keine Personendaten (und bewahrt auch keine IP-Adressen auf). Er kann jedoch Ihre Nutzung der Web-Seite verfolgen, diese Angaben kombinieren mit Daten von anderen Web-Seiten die Sie besucht haben und die ebenfalls vom Dienstleister verfolgt werden, und diese Erkenntnisse für eigene Zwecke (bspw. Steuerung von Werbung) verwenden. Soweit Sie sich beim Dienstleister selbst registriert haben, kennt er Sie auch. Die Bearbeitung Ihrer Personendaten durch den Dienstleister erfolgt dann in seiner Verantwortung und nach seinen Datenschutzbestimmungen. Dem KSW teilt er lediglich mit, wie unsere Web-Seiten genutzt werden ohne Angaben über Sie zu machen.

Social Media Plug-Ins

Wir setzen zudem auf unseren Web-Seiten Plug-Ins von sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, Linkedin oder Xing ein. Das ist für Sie jeweils ersichtlich, typischerweise über die entsprechenden Symbole. Wir haben diese Elemente so eingerichtet, dass sie standardmässig deaktiviert sind. Aktivieren Sie diese (durch Anklicken), können die Betreiber der jeweiligen sozialen Netzwerke registrieren, dass Sie auf unserer Web-Seite sind und können diese Informationen für ihre Zwecke verwenden. Die Bearbeitung Ihrer Personendaten erfolgt dann in der Verantwortung des Betreibers und nach dessen Datenschutzbestimmungen. Wir erhalten von ihm keine Angaben über Sie.

Ihre Datenschutzrechte

Sie sind jederzeit berechtigt, Ihre Datenschutzrechte geltend zu machen, insbesondere Auskünfte über Ihre bei uns abgespeicherten Personendaten oder die Berichtigung, Ergänzung oder Löschung dieser zu verlangen oder der Bearbeitung zu widersprechen, sofern Ihrem Anliegen keine gesetzliche Pflicht entgegensteht.

Änderungen

Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Vorankündigung anpassen. Es gilt die jeweils aktuelle, auf unserer Web-Seite publizierte Fassung. Wir empfehlen Ihnen deshalb, diese ab und zu erneut durchzulesen.

Verzeichnis der Personendaten am KSW

Jedes öffentliche Organ führt ein Verzeichnis seiner Informationsbestände (§ 14. Abs. 4, IDG, LS 170.4). Dieses Verzeichnis enthält alle Angaben über den Zweck, zu welchen die Personendaten am Kantonsspital Winterthur (KSW) geführt und bearbeitet werden.

Stationäre und ambulante Behandlung von Patienten

Rechtsgrundlage:

  • Gesundheitsgesetz (GesG, LS 810.1)
  • Patientinnen und Patientengesetz (LS 813.13)
  • Gesetz über das Kantonsspital Winterthur (KSWG, LS 813.16)

Zweck der Datenbearbeitung:

  • Zuweisung, Aufnahme und Eintritt von Patienten
  • Diagnostik
  • Bettenmanagement
  • OP-Prozesse
  • Behandlung, Therapie, Pflege und Betreuung, sozialdienstlicher Beratung
  • Austritt und Nachbehandlung von Patienten

Forschung

Rechtsgrundlage:

  • Bundesgesetz über die Forschung am Menschen (Humanforschungsgesetz, HMG, SR 331.100)

Zweck der Datenbearbeitung:

  • Forschung über Ursachen, Prävention, Diagnose, Therapie und Epidemiologie von physischen und psychischen Beeinträchtigungen der Gesundheit des Menschen sowie Grundlagenforschung, insbesondere zur Anatomie, Physiologie und Genetik des menschlichen Körpers

Personalmanagement (HR)

Rechtsgrundlage:

  • Gesetz über das Arbeitsverhältnis des Staatpersonal (Personalgesetz, LS 177.10)
  • Personalreglement des Kantonsspital Winterthur (PR-KSW, LS 813.162)
  • Bundesgesetz über die Arbeit in Industrie, Gewerbe und Handel (ArbG, SR 822.1)

Zweck der Datenbearbeitung:

  • Personalgewinnung, Personaladministration, Einsatzplanung, Personalentwicklung, Personalbetreuung, Personalkommunikation, Personalcontrolling, Entgeltmanagement, Absenzmanagement, Personalaustritt

Patientenadministration

Rechtsgrundlage:

  • Bundesgesetz über die Krankenversicherung (KVG, SR 832.10)
  • Verordnung über die Krankenversicherung (KVV, SR 832.102)
  • Bundesgesetz über die Unfallversicherung (UVG, SR 832.20)
  • Bundesgesetz über die Invalidenversicherung (IVG, SR 831.20)

Zweck der Datenbearbeitung:

  • Patientenabrechnung (Faktura), Kostengutsprachen, Administrative und medizinische Angaben an Kranken- und Unfallversicherungen zur Überprüfung der Leistungspflicht bzw. der Berechnung der Vergütung und der Wirtschaftlichkeit der Leistung

Finanzmanagement

Rechtsgrundlage:

  • Spitalplanungs- und -finanzierungsgesetz (SPFG, LS 813.20)
  • Gesetz über das Kantonsspital Winterthur (KSWG, LS 813.16)

Zweck der Datenbearbeitung:

  • Zur Abwicklung der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung werden im Finanzsystem (ERP) Personenstammdaten angelegt, bearbeitet und zur Löschung freigegeben

Zuweiser, Partner- und Kundenkontaktpflege

Rechtsgrundlage:

  • Spitalplanungs- und -finanzierungsgesetz (SPFG, LS 813.20)
  • Gesetz über das Kantonsspital Winterthur (KSWG, LS 813.16)

Zweck der Datenbearbeitung:

  • Bearbeitung und Verwaltung von Personendaten von Zuweisern und Vertragspartnern (Lieferanten, Servicedienstleister, Kunden und Kooperationspartner)