Mit einer modernen Infrastruktur und interdisziplinärer Zusammenarbeit stellen wir in der Chirurgie Behandlungen auf hohem Niveau sicher. Jede Patientin, jeder Patient wird individuell betreut.

Das Wohl der Frauen steht für uns im Mittelpunkt. Das Departement Geburtshilfe und Gynäkologie ist ein führendes Zentrum für Frauenheilkunde (A-Klinik). Wir betreuen Frauen in allen Lebensphasen.

Kinder haben ganz unterschiedliche Bedürfnisse. Am Departement Kinder- und Jugendmedizin betreuen wir Kinder jeden Alters, vom Frühgeborenen bis zu Jugendlichen zwischen Pubertät und Erwachsenenalter.

Das Departement Medizin stellt die stationäre Grundversorgung sicher und ist darüber hinaus in der spezialisierten und hochspezialisierten Versorgung tätig. Ganzheitlich und kompetent.

Voller Vorfreude erwartet, im KSW das Licht der Welt erblickt: die Neuankömmlinge der letzten drei Monate.

Vielseitige berufliche Herausforderungen, ein motivierendes Umfeld und ein attraktiver Arbeitgeber: Ihre Zukunft im KSW?

Gesucht – gefunden: Hier finden Sie alle Ärzte und Fachpersonen im Überblick.

Am 15. und 16. Februar 2019 werden die «Tumortage Winterthur» zum zwölften Mal durchgeführt. Der zweitägige Patientenkongress ermöglicht es Betroffenen, Angehörigen und Interessierten, sich von Spezialisten über Tumoren informieren zu lassen und sich über Erfahrungen auszutauschen.

mehr erfahren

Das Kantonsspital Winterthur (KSW) legt seine Notfallstationen zusammen und eröffnet ein Notfallzentrum - eine moderne Anlaufstelle für Notfallpatienten. Ein Teil dieses Zentrums wird am 29. Januar 2019 von der Chirurgie und der Inneren Medizin in Betrieb genommen.

mehr erfahren

Das Team der Gastroenterologie des KSW versetzt sich am 23. und 24. Januar 2019 in die Rolle von Patientinnen und Patienten mit einer chronisch-entzündlichen Darmerkrankung (CED). Sie ist die erste Schweizer Klinik, die am internationalen Programm «In Their Shoes» teilnimmt.

mehr erfahren
Datum & Zeit
Veranstaltungen
Montag 18. Februar 2019 12.30 - 13.30 Uhr

Lessons learned from NHS

Onko-Lunch der Medizinischen Onkologie und Radio-Onkologie

Referent:
Herr Prof. Christoph Rochlitz
Medizinische Onkologie
Universitätsspital Basel

Raum:
WR-U1 16
Kantonsspital Winterthur KSW

Der Besuch der Veranstaltung wird von den unten stehenden Fachgesellschaften zur Fortbildung angerechnet:
– Medizinische Onkologie: 1 Credit Kategorie B
– SRO: 1 Credit
– SGIM: 1 Credit
– SGAM: anerkannt

Donnerstag 21. Februar 2019 13.00 - 18.00 Uhr

Urologisches Symposium: Rund um das Prostatasyndrom

Winterthurer Ärztefortbildung

Wir freuen uns, Sie zum 10. Urologischen Frühlingssymposium am Kantonsspital Winterthur einladen zu dürfen.

Wir widmen uns in diesem Jubiläumsjahr dem Prostatasyndrom. In gewohnter Weise werden wir Ihnen praxisrelevante Aspekte vorstellen. Hierzu zählen die Diagnostik sowie die verschiedenen medikamentösen und operativen Therapien. Ebenfalls dargelegt werden neue Entwicklungen und therapeutische Möglichkeiten beim Prostatakarzinom.

Die Kostenentwicklung im Gesundheitswesen droht zunehmend, ärztliches Handeln zu beeinflussen. Die Kosten(um)verteilung im Gesundheitswesen haben wir daher als Kontrapunkt gewählt, und wir versuchen, ihn kritisch und aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Während den Kaffeepausen und beim abschliessenden Apéro riche, zu dem alle Teilnehmenden herzlich eingeladen sind, wird es Gelegenheit geben, Ihre Fragen aus der Praxis zu beantworten.

Für die erste Hälfte 2019 ist es uns dank engagierter Kolleginnen und Kollegen aller Fachrichtungen gelungen, ein attraktives und breitgefächertes Programm anzubieten. Wie immer ist die Relevanz für die alltägliche Praxis im Fokus der Referentinnen und Referenten.

Wir hoffen, Ihr Interesse für die eine oder andere Veranstaltung geweckt zu haben, und freuen uns, Sie bei uns begrüssen zu dürfen.

PDF: Programm
PDF: Winterthurer Ärztefortbildung Januar bis August 2019


Referentinnen/Referenten:

Dr. med. Jan Brachlow
Oberarzt, Klinik für Urologie

pract. med. Mustafa Tutal
Oberarzt, Klinik für Urologie

Dr. med. Christian Padevit
Stv. Chefarzt, Klinik für Urologie

pract. med. Anja Sauck
Oberärztin, Klinik für Urologie

Dr. med. Marco Randazzo
Oberarzt, Klinik für Urologie

Dr. med. Beat Förster
Oberarzt, Klinik für Urologie

Prof. Dr. med. Hubert John
Chefarzt, Klinik für Urologie

Thomas Weibel
Nationalrat, dipl. Ing. ETH/SIA,
Professor, Gesundheitskommission GLP

Dr. med. Josef Widler
Präsident Zürcher, Ärztegesellschaft

Otto Bitterli
CEO Sanitas, Krankenversicherung


Ort:

Kantonsspital Winterthur KSW
Brauerstrasse 15, 8401 Winterthur


Raum:

Aula U1

Im Anschluss an die Veranstaltung wird jeweils ein Apéro serviert.

Samstag 23. Februar 2019 10.00 - 12.00 Uhr

Informationsmorgen für werdende Eltern

Am Informationsmorgen erwartet Sie eine virtuelle Führung durch unsere Gebärabteilung und die Wochenbettstation.

Ein Team von Frauenärzten, Hebammen, Pflegefachfrauen, Stillberaterinnen, Kinderärzten und Anästhesisten beantwortet gerne Ihre Fragen.

Sie sind herzlich eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Veranstalter

Klinik für Geburtshilfe


Ort

Kantonsspital Winterthur
Brauerstrasse 15, 8401 Winterthur


Raum

Aula U1

Donnerstag 28. Februar 2019 16.00 - 18.00 Uhr

Minisymposium: Vorhofflimmern – NOAK

Winterthurer Ärztefortbildung

Viele von Ihnen betreuen Patienten mit Vorhofflimmern. Vorhofflimmern ist die häufigste Rhythmusstörung und nimmt mit dem Alter kontinuierlich zu. Die Therapie hat die zentrale Aufgabe, kardiovaskuläre Folgekomplikationen wie beispielsweise den ischämischen Schlaganfall zu verhindern und Symptomfreiheit zu erzielen. Eckpfeiler der Therapie des Vorhofflimmerns sind die Behandlung der zugrunde liegenden strukturellen Herzerkrankung und bei entsprechender Risikokonstellation eine adäquate Antikoagulation. In den letzten Jahren sind neue  gerinnungshemmende Substanzen zugelassen worden, und die interventionellen Therapieverfahren konnten weiter optimiert werden.

Am Symposium werden die aktuellen Richtlinien der Risikostratifizierung erläutert, die NOAKs ausführlich besprochen und die neuesten Erkenntnisse zur medikamentösen und interventionellen Behandlung des Vorhofflimmerns präsentiert.

Wir möchten Sie ganz herzlich zu dieser Fortbildung einladen freuen uns Sie zu diesem praxisorientierten Symposium begrüssen zu dürfen.

PDF: Programm
PDF: Winterthurer Ärztefortbildung Januar bis August 2019


Referenten:

PD Dr. med. Dr. sc. nat. Stefan Blöchlinger
Leiter Herzkatheterlabor
Kantonsspital Winterthur

PD Dr. med. Alexander Breitenstein
Oberarzt Rhythmologie
UniversitätsSpital Zürich

Prof. Dr. med. André Linka
Chefarzt Kardiologie
Kantonsspital Winterthur

Dr. med. Markus Roos
Leiter Rhythmologie
Kantonsspital Winterthur

Dr. med. Holger Stöckel
Kardiologiepraxis Weinfelden
Medecin adjoint
Kantonsspital Winterthur


Ort:

Kantonsspital Winterthur KSW
Brauerstrasse 15, 8401 Winterthur


Raum:

Aula U1

Im Anschluss an die Veranstaltung wird jeweils ein Apéro serviert.

Roboter operieren nicht. Aber sie können den Chirurgen bei einem minimalinvasiven Eingriff massgeblich unterstützen. Das Team der Klinik für Urologie am KSW betreibt mit dem Telemanipulator da Vinci ein schweizweit führendes Robotikprogramm mit bereits über 1000 Eingriffen.

Zum KSW Report