Mit einer modernen Infrastruktur und interdisziplinärer Zusammenarbeit stellen wir in der Chirurgie Behandlungen auf hohem Niveau sicher. Jede Patientin, jeder Patient wird individuell betreut.

Das Wohl der Frauen steht für uns im Mittelpunkt. Das Departement Geburtshilfe und Gynäkologie ist ein führendes Zentrum für Frauenheilkunde (A-Klinik). Wir betreuen Frauen in allen Lebensphasen.

Kinder haben ganz unterschiedliche Bedürfnisse. Am Departement Kinder- und Jugendmedizin betreuen wir Kinder jeden Alters, vom Frühgeborenen bis zu Jugendlichen zwischen Pubertät und Erwachsenenalter.

Das Departement Medizin stellt die stationäre Grundversorgung sicher und ist darüber hinaus in der spezialisierten und hochspezialisierten Versorgung tätig. Ganzheitlich und kompetent.

Voller Vorfreude erwartet, im KSW das Licht der Welt erblickt: die Neuankömmlinge der letzten drei Monate.

Vielseitige berufliche Herausforderungen, ein motivierendes Umfeld und ein attraktiver Arbeitgeber: Ihre Zukunft im KSW?

Gesucht – gefunden: Hier finden Sie alle Ärzte und Fachpersonen im Überblick.

Die Jahresrechnung schliesst mit einem Gewinn von CHF 9,8 Mio. ab. Ohne Sondereffekte wäre das Ergebnis um CHF 8,6 Mio. besser ausgefallen. Der Trend zu mehr ambulanten Behandlungen hat sich am KSW erwartungsgemäss bereits 2017 manifestiert.

mehr erfahren

Am Samstag, 14.4 ist Tag des Notrufs. Der Rettungsdienst Winterthur wird an diesem Tag am Oberen Graben in Winterthur mit zwei Fahrzeugen präsent sein und stellt sich vor.

mehr erfahren

Prof. Alex Alfieri stellt neueste Operationstechniken in der Hirn- und Wirbelsäulenchirurgie vor und erläutert, wie wichtig Zweitmeinungen vor operativen Eingriffen sind.

mehr erfahren
Datum & Zeit
Veranstaltungen
Montag 23. April 2018 18.30 bis 20 Uhr

Operationen in der Frauenheilkunde: Wann wichtig und sinnvoll?

Ein operativer Eingriff muss immer sinnvoll und gerechtfertigt sein. Wir werden Sie darüber informieren, in welchen Fällen es sich um einen Notfall handelt oder eine absolute Dringlichkeit gegeben ist und welche Konsequenzen das Unterlassen einer Operation haben kann.

Wir freuen uns auf Sie.

Referent:
Dr. med. Thomas H. Hess

PDF: Einladungsbroschüre

Das «Forum Menopause» ist eine Veranstaltung, die als Diskussions- und Informationsebene dient und regelmässig stattfindet. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, sich aus erster Hand zu informieren, Fragen vorzubringen und Erfahrungen auszutauschen.

An wen richtet sich das Forum?
An Betroffene, Interessierte und (Ehe-)Partner.

Das «Forum Menopause» ist eine öffentliche Veranstaltungsreihe, die Sie jederzeit ohne Anmeldung und Verpflichtung besuchen können.

Mittwoch 25. April 2018 ganztags

No Elevators Day – Einladung zum Treppen steigen

Wir besteigen das Matterhorn, kommen Sie mit?

Die Mitarbeiter des KSW besteigen in den Treppenhäusern des Spitals am 25.04.2018 die 4’478 m des Matterhorns. Schaffen wir es, vor der Mittagspause oben anzukommen?

Wir laden Sie ein, Ihrer Gesundheit zuliebe heute auf den Lift zu verzichten und mit uns die Treppen zu benützen. Bewegung ist eines der wirksamsten Medikamente gegen chronische Krankheiten an Herz, Lunge oder auch Gelenken. Und das ganz ohne Nebenwirkungen!

Machen auch Sie mit!

Ihr Institut für Physiotherapie

>> PDF: Flyer

Samstag 28. April 2018 10.00 bis 12.00 Uhr

Informationsmorgen für werdende Eltern

Am Informationsmorgen erwartet Sie eine virtuelle Führung durch unsere Gebärabteilung und die Wochenbettstation. Ein Team von Frauenärzten, Hebammen, Pflegefachfrauen, Stillberaterinnen, Kinderärzten und Anästhesisten beantwortet gerne Ihre Fragen.

Sie sind herzlich eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Veranstalter:
Klinik für Geburtshilfe

Ort:
KSW, Aula U1
Brauerstrasse 15
Winterthur

Montag 7. Mai 2018 19.00 - 20.30 Uhr

Gratwanderung – Leben mit Krebs

Psycho-Onkologie - Umgang mit Schmerzen

«Diagnose Krebs! Ich hatte nicht gedacht, dass es mich treffen könnte, war ich doch völlig gesund bis dahin. Die Diagnose erschütterte mich und gleichzeitig tauchten viele Fragen auf: Welche Therapien gibt es? Kann ich selber etwas tun? Gibt es pflanzliche Heilmittel? Was kann meiner aufgewühlten Seele helfen?»

Kommen Sie und lassen Sie sich informieren. Begegnen Sie anderen von Krebs betroffenen Menschen und ihren Angehörigen. Sämtliche Abende können einzeln und ohne Voranmeldung besucht werden. Der Eintritt ist kostenlos.

Weitere Informationen im Flyer

Sie tun es immer wieder: Birken blühen um Ostern, Gräser um Pfingsten. Den Pollenallergikern bescheren sie damit Heuschnupfen; halten sich die Symptome hartnäckig, ist eine medizinische Abklärung angezeigt.

Zum KSW Report