Über das KSW

Willkommen im Kantonsspital Winterthur

Das Kantonsspital Winterthur (KSW) gehört zu den zehn grössten Spitälern der Schweiz und befindet sich im Herzen von Winterthur. Wir behandeln jährlich über 250'000 Patientinnen und Patienten – 27‘000 davon stationär. Mit 3'500 Mitarbeitenden und 500 Betten stellt das KSW in der Region Winterthur die medizinische Grundversorgung sicher und erbringt zusätzlich Leistungen der spezialisierten Versorgung für die umliegenden Spitäler. Darüber hinaus erfüllt das KSW einen wichtigen und umfassenden Ausbildungsauftrag.

Unsere Fachleute sorgen mit medizinischer, therapeutischer und menschlicher Kompetenz dafür, dass sich die Patientinnen und Patienten bei uns wohlfühlen und ihnen der Aufenthalt in guter Erinnerung bleibt. Das KSW ist punkto Qualität und Wirtschaftlichkeit führend und bietet den Patientinnen und Patienten umfassende Medizin in einer gut ausgebauten Infrastruktur.

Die «gesunde Grösse» des Kantonsspitals Winterthur hat klare Vorteile: Einerseits bieten wir eine umfassende medizinische Versorgung mit einem hohe Grad an Spezialisierung. Anderseits sind die Wege unter den Fachleuten dennoch kurz, man kennt sich, das Spital wird als übersichtlich und persönlich erlebt. Beides zusammen erlaubt uns, kompetent und doch individuell auf die Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten sowie der zuweisenden Ärztinnen und Ärzte einzugehen.

Ein hoher Spezialisierungsgrad und eine reibungslose Zusammenarbeit zeichnet das KSW aus. Hier erhalten Sie einen Überblick über die Organisation des KSW.

In der öffentlich zugänglichen Apotheke können Patientinnen und Patienten nach ihrem Spitalaustritt die benötigten Medikamente beziehen.

Wir pflegen einen respektvollen, engagierten und empathischen Umgang mit Patientinnen und Patienten, Angehörigen und zuweisenden Ärzten.

Wir setzen alles daran, unser hohes Qualitätsniveau zu halten und laufend zu verbessern. Deshalb beteiligen wir uns aktiv an wissenschaftlichen Studien.

Viele ehemalige Mitarbeitende bleiben dem KSW auch nach der Pensionierung eng verbunden. Für sie organisieren wir regelmässig Treffen und gesellige Zusammenkünfte.

Mehr erfahren