Revisionseingriffe

Revisionseingriffe

Meistens kann mit der richtigen Behandlung, sei es konservativ oder auch operativ, ein Knochenbruch in einer guten Stellung zur Abheilung gebracht werden. Das ist die Voraussetzung, um eine gute Funktion ohne Schmerzen wiederzuerlangen.

In der Trauma-Sprechstunde am Kantonsspital Winterthur werden Patienten mit Knochenbrüchen regelmässig von Spezialisten gesehen und der Heilungsverlauf kontrolliert. So können auftretende Probleme früh erfasst und entsprechend angegangen werden.

Als Referenzzentrum werden uns auch immer wieder von anderen Spitälern komplizierte Brüche oder schwierige Verläufe zur Beurteilung und Behandlung zugewiesen.

Verletzungen / Traumata im Überblick