Knochenbrüche und
Gelenkverletzungen

Knochenbrüche und Gelenkverletzungen

Die Behandlung von Knochenbrüchen und Gelenkverletzungen gehört zur Kernkompetenz der Traumatologie. Eine möglichst rasche und vollständige Wiederherstellung von Funktion und Anatomie sind die obersten Ziele.

Angepasst an Beruf, Sport und die persönlichen Ansprüche und Erfordernisse erarbeiten wir individuelle, massgeschneiderte Lösungen für unsere Patienten. Die Betreuung endet nicht mit einer erfolgreichen Operation. Auch nach dem Spitalaufenthalt wird der Heilungsverlauf in unseren speziellen Traumatologie-Sprechstunden kontrolliert und bei Bedarf angepasst.

Exemplarisch sind einige Besonderheiten und spezielle Aspekte rund um das Thema Knochenbrüche und Gelenkverletzungen erklärt.

Verletzungen / Traumata im Überblick