Was suchen Sie?

Kinder-/Jugendpsychiatrie und Psychosomatik stationär

In Zusammenarbeit mit der ambulanten Abteilung bieten wir stationäre Abklärungen, Diagnostik und/oder Therapien bei verschiedenen psychosomatischen bzw. kinder- und jugendpsychiatrischen Krankheitsbildern oder Problemstellungen an.

Behandlungsschwerpunkte

  • Essstörungen (u. a. Anorexie und Bulimie)
  • Angst- und Zwangsstörungen
  • Depressionen
  • Posttraumatische Anpassungs-/Belastungsstörungen
  • Ausscheidungsprobleme
  • Chronische Schmerzen, Schwindel und Übelkeit
  • Schulverweigerung
  • Interaktionsstörungen im Säuglings- und Kleinkindalter (Sprechstunde Frühkindliche Regulationsstörungen)

Die medizinischen und therapeutischen Behandlungen sind eingebettet in eine pädagogische Tagesstruktur mit Unterricht in unserer internen Klinikschule sowie einer Begleitung und Förderung durch ein interdisziplinäres Betreuungsteam.

Angebot

  • Einzel-/Familientherapie bzw. Elterncoaching
  • Soziales Gruppentraining
  • Kunst- und Gestaltungstherapie, Musiktherapie
  • Physiotherapie
  • Ernährungsberatung, Koch- und Esstraining
  • Körperbildtherapie
  • Kinesiologie
  • Pädiatrische Sprechstunde

Kinder und Jugendliche mit psychotischen Störungen, akuter Suizidalität und fremdaggressivem Verhalten werden auf der Station nicht behandelt, sondern an andere Institutionen weitergewiesen.

Finanzierung

Die Kosten für die Abklärung oder Behandlung werden von der Krankenkasse oder der IV übernommen.

Burnout bei Kindern und Jugendlichen

Immer häufiger klagen Kinder über Erschöpfung und Antriebslosigkeit. Manche von ihnen leiden unter dem ständigen Erfolgs- und Leistungsdruck.
Mehr erfahren

Leitung

Saskia Bommer

Bereichsleitung stationäre Kinder-/ Jugendpsychiatrie und Psychosomatik
Leitende Psychologin SPZ

Mehr erfahren