Viszeral- und
Thoraxchirurgie

Portrait Prof. Dr. med. Stefan Breitenstein

Prof. Dr. med. Stefan Breitenstein

Direktor Departement Chirurgie
Chefarzt Klinik für Viszeral- und Thoraxchirurgie
Leiter Darm- und Pankreastumorzentrum
FEBS EBSQ HPB Surgery
Schwerpunkttitel für Viszeralchirurgie
Schwerpunkttitel für Allgemein- und Unfallchirurgie
Facharzt für Chirurgie

Studium und akademische Laufbahn

2016
Titular Professor Universität Zürich

2010
Venia legendi Viszeral- und Transplantationschirurgie, Universität Zürich

2009
European Board of Surgery, Section HPB, EBSQ

2007
Clinical Assistant Professor, Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie Universitätsspital Zürich

2006
Schwerpunkttitel für Allgemein- und Unfallchirurgie

2005
Schwerpunkttitel für Viszeralchirurgie

2002
FMH Facharzt Chirurgie

1999
Erlangung des Doktortitels zum Dissertationsthema “Langzeitresultate nach Ersatz der Aorta thoracica descendens sowie der Aorta thoracoabdominalis“, Universität Zürich

1994
Studium der Humanmedizin, Universität Zürich

 

Berufliche Tätigkeiten

2012 – heute
Direktor Departement Chirurgie und Chefarzt Klinik für Viszeral- und Thoraxchirurgie, Kantonsspital Winterthur

2016 – 2017
Ärztlicher Direktor, Kantonsspital Winterthur

2009 – 2012
Leitender Arzt, Klinik für Viszeral- & Transplantationschirurgie, Universitätsspital Zürich

2008 – 2012
Vorstandsmitglied Swiss HPB Center

2006 – 2012
Gruppenleiter HPB-Chirurgie und Oberarzt, Klinik für Viszeral- & Transplantationschirurgie, Universitätsspital Zürich

2004 – 2006
Oberarzt, Klinik für Viszeral- & Transplantationschirurgie, Universitätsspital Zürich

2002 – 2004
Oberarzt, Viszeral- & Thoraxchirurgie, Kantonsspital Winterthur

2001 – 2002
Oberarzt, Viszeral- & Thoraxchirurgie, Kantonsspital Winterthur

2000 – 2001
Oberarzt, Unfallchirurgie, Kantonsspital Winterthur

1998 – 2000
Oberarzt i.V., Departement Chirurgie, Kantonsspital Winterthur

1996 – 1998
Assistenzarzt, Departement Chirurgie, Spital Wetzikon

1995 – 1996
Assistenzarzt, Departement Chirurgie, Kantonsspital Uznach

 

Programme und Projekt Innovationen

2017

  • Lehrgang Klinische Fachspezialisten, Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Winterthur (ZHAW)
    Co-Initiator des Lehrgangs zum Training und Akkreditierung für Klinische Fachspezialisten. Die Initiative gründet auf einer Kollaboration des Kantonsspital Winterthurs mit der Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Winterthur.
  • Fachärztezentrum Glatt, Wallisellen
    Gründer des ersten multidisziplinären Zentrums mit über 20 Fachspezialisten aus diversen Feldern der Medizin

2016

  • Weiterbildungsnetzwerk Chirurgie
    Initiierung des chirurgischen Weiterbildungsnetzwerks zur Ausbildung und Training von Assistenzärzten der Chirurgie in der Schweiz. Die Initiative repräsentiert die Zusammenarbeit zwischen den Regionalspitälern Bülach, Linth, Schaffhausen, Wetzikon und Winterthur

2015

  • Adipositas-Netzwerk
    Initiierung und Koordination der interdisziplinären Zusammenarbeit des Kantonsspital Winterthur, dem Spital Schaffhausen und Wetzikon zur Behandlung von Patienten mit Übergewicht

2014

  • Klinische Fachspezialisten am Kantonsspital Winterthur
    Initiierung, Adaption und Implementierung der Berufsgruppe Klinische Fachspezialisten im Departement Chirurgie, Kantonsspital Winterthur

 

Forschung und Lehre

  • 4 angeleitete Dissertationen
  • 19 angeleitete Masterarbeiten
  • über 85 Publikationen
  • 9 Buchkapitel

 

Vorstandaktivitäten

  • Vizepräsident (seit 2018), Schweizerische Gesellschaft für Chirurgie (SGC)
  • Vorstandsmitglied (seit 2016), Schweizerische Gesellschaft für Chirurgie (SGC)
  • Board Member, Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Klinische Krebsforschung (SAKK)
  • Senior Editor, Swiss Knife Magazin
  • Kassier (seit 2009), Gesellschaft für klinische Ernährung in der Schweiz (GESKES)
  • Council Member, British Journal of Surgery (BJS)
  • Stiftungsratsmitglied, Zürcher RehaZentrum Davos und Wald
  • Präsident (seit 2017), Chirurgengesellschaft des Kanton Zürich (CGZH)
  • Vorstandsmitglied, Ärztegesellschaft Winterthur-Andelfingen (AWA)

 

Mitgliedschaften

  • Swiss Association for Laparoscopic and Thoracoscopic Surgery (SALTC)
  • Swiss Society of General Surgery and Traumatology (SGAUC)
  • Forschungskommission Kantonsspital Winterthur
  • Swiss Association of Visceral Surgery (SGVC)
  • Research Section of the Swiss Surgical Society (RS-SSS)
  • Minimally Invasive Robotic Association (MIRA)
  • European Hepato-Pancreato Biliary Association (EHPBA)
  • International Hepato-Pancreato Biliary Association (IHPBA)

 

Preise, Auszeichnungen und Fellowships

  • ARS Research Award 2018 for best oral presentations, SGC Kongress 2018, L. Grochola, S. Breitenstein et al., A genome-wide screen for inherited genetic variants that affect survival and therapy of pancreatic ductal adenocarcinoma
  • SAMW-Award Interprofessionelle Zusammenarbeit, Kantonsspital Winterthur, Departement Chirurgie, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Departement Gesundheit, Projekt “Klinische Assistenz”, Bern Dezember 2016
  • Bestes e-Poster Präsentation “A Single Nucleotide Polymorphism in the CD44 Gene Affects Survival of Pancreatic Ductal Adenocarcinoma”, 12th Weltkongress der Internationalen Hepato-Pancreato-Biliary Association, Sao Paulo, Brasilien, 20. -23. April 2016
  • Chirurgiepreis der jährlichen Versammlung der SGG, SGVC und SASL 2015, “Cosmesis and Body Image in Patients Undergoing Single-port Versus Conventional Laparoscopic Cholecystectomy: A Multicenter Double-blinded Randomized Controlled Trial (SPOCC-trial)”
  • Chirurgiepreis 2012, “Protection of pharmacological Postconditioning in liver Surgery. Results of a prospecrtive randomized controlled trial”
  • Chirurgiepreis 2011, “Perforated left colonic diverticulitis with purulent or fecal peritonitis: Primary Anastomosis or Hartmann’s Procedure? – A Multicenter Randomized Controlled TrialSwiss Society of Gastroenterology and Visceral Surgery”, Lausanne, 29. – 30. September 2011
  • Schweizer Preis für Transplantationsforschung 2011, 3. Preis, für “Effects of Pentoxifylline on Liver Regeneration: A Double-Blinded, Randomized, Controlled Trial in 101 Patients Undergoing Major Liver Resection”(geteilte Erstautorenschaft: S. Petrowsky, S. Breitenstein, K. Slancamenac)
  • Senior Hepatologie Preis 2010 für “Quality, Safety and Protection in Liver Surgery” Schweizerische Gesellschaften für Gastroenterologie und Schweizerische Gesellschaft für Viszeralchirurgie, September 2010
  • Preis für Innovation 2006, Department für Viszeral und Transplantationschirurgie, USZ für die wöchentlichen “chirurgischen und gastroenterologischen Besprechungsrunden und Telefonkonferenzen”
  • Poster-Preis, SGC Kongress 2006, Breitenstein S. Kraus A. Hahnloser D. Demartines N. Clavien P „Emergency Left Colon Resection for Acute Perforation. Primary Anastomosis or Hartmann’s Procedure? A Case-Matched Control Study”
  • Preis für Klinische Forschung, akademische Errungenschaften 2008, Departement Viszeral und Transplantationschirurgie, USZ
  • Forschungs-Förderpreis 2008 der Schweizerischen Gesellschaften für Gastroenterologie und Viszeralchirurgie für “Robotic Assisted vs. Laparoscopic Cholecystectomy, Outcome and cost analysis in a Case-Matched Control Study”
  • PIZ (Patient im Zentrum) Preis 2005, Universitätsspital Zürich, Breitenstein S, Müller S, Schiesser M, Schäfer M, „Mangelernährung und Ernährungstherapie in der Chirurgie“
  • Video-Preis, SGC Kongress 2003, Goti F. Breitenstein S. Wille G. Gianom D. Decurtins M. „Lokalanästhesie bei Leistenhernieneingriffen – Vorgehen und Tricks aus der klinischen Anwendung“
  • Poster-Preis, SGC Kongress 2000, Meier C. Wildermuth S. Breitenstein S. Marincek B. “Virtuelle MR Kolonoskopie als präoperative Abklärung bei kolorektalen Karzinomen

 

Grants

Erhaltene Auszeichnungen und Fördergelder im Gesamtwert über CHF 700’000.

 

Redaktionelle Aktivitäten

  • Senior Editor, Swiss Knife, offizielles Publikationsorgan der Schweizerischen Gesellschaft für Chirurgie (SGC)
  • Associate Editor, Biomed Central Surgery (Open-Access Publisher)
  • Council Member, British Journal of Surgery (BJS)
  • Peer Reviewer für diverse Journale

Deutsch

Englisch

Französisch

  • Curriculum vitae

    Studium und akademische Laufbahn

    2016
    Titular Professor Universität Zürich

    2010
    Venia legendi Viszeral- und Transplantationschirurgie, Universität Zürich

    2009
    European Board of Surgery, Section HPB, EBSQ

    2007
    Clinical Assistant Professor, Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie Universitätsspital Zürich

    2006
    Schwerpunkttitel für Allgemein- und Unfallchirurgie

    2005
    Schwerpunkttitel für Viszeralchirurgie

    2002
    FMH Facharzt Chirurgie

    1999
    Erlangung des Doktortitels zum Dissertationsthema “Langzeitresultate nach Ersatz der Aorta thoracica descendens sowie der Aorta thoracoabdominalis“, Universität Zürich

    1994
    Studium der Humanmedizin, Universität Zürich

     

    Berufliche Tätigkeiten

    2012 – heute
    Direktor Departement Chirurgie und Chefarzt Klinik für Viszeral- und Thoraxchirurgie, Kantonsspital Winterthur

    2016 – 2017
    Ärztlicher Direktor, Kantonsspital Winterthur

    2009 – 2012
    Leitender Arzt, Klinik für Viszeral- & Transplantationschirurgie, Universitätsspital Zürich

    2008 – 2012
    Vorstandsmitglied Swiss HPB Center

    2006 – 2012
    Gruppenleiter HPB-Chirurgie und Oberarzt, Klinik für Viszeral- & Transplantationschirurgie, Universitätsspital Zürich

    2004 – 2006
    Oberarzt, Klinik für Viszeral- & Transplantationschirurgie, Universitätsspital Zürich

    2002 – 2004
    Oberarzt, Viszeral- & Thoraxchirurgie, Kantonsspital Winterthur

    2001 – 2002
    Oberarzt, Viszeral- & Thoraxchirurgie, Kantonsspital Winterthur

    2000 – 2001
    Oberarzt, Unfallchirurgie, Kantonsspital Winterthur

    1998 – 2000
    Oberarzt i.V., Departement Chirurgie, Kantonsspital Winterthur

    1996 – 1998
    Assistenzarzt, Departement Chirurgie, Spital Wetzikon

    1995 – 1996
    Assistenzarzt, Departement Chirurgie, Kantonsspital Uznach

     

    Programme und Projekt Innovationen

    2017

    • Lehrgang Klinische Fachspezialisten, Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Winterthur (ZHAW)
      Co-Initiator des Lehrgangs zum Training und Akkreditierung für Klinische Fachspezialisten. Die Initiative gründet auf einer Kollaboration des Kantonsspital Winterthurs mit der Züricher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Winterthur.
    • Fachärztezentrum Glatt, Wallisellen
      Gründer des ersten multidisziplinären Zentrums mit über 20 Fachspezialisten aus diversen Feldern der Medizin

    2016

    • Weiterbildungsnetzwerk Chirurgie
      Initiierung des chirurgischen Weiterbildungsnetzwerks zur Ausbildung und Training von Assistenzärzten der Chirurgie in der Schweiz. Die Initiative repräsentiert die Zusammenarbeit zwischen den Regionalspitälern Bülach, Linth, Schaffhausen, Wetzikon und Winterthur

    2015

    • Adipositas-Netzwerk
      Initiierung und Koordination der interdisziplinären Zusammenarbeit des Kantonsspital Winterthur, dem Spital Schaffhausen und Wetzikon zur Behandlung von Patienten mit Übergewicht

    2014

    • Klinische Fachspezialisten am Kantonsspital Winterthur
      Initiierung, Adaption und Implementierung der Berufsgruppe Klinische Fachspezialisten im Departement Chirurgie, Kantonsspital Winterthur

     

    Forschung und Lehre

    • 4 angeleitete Dissertationen
    • 19 angeleitete Masterarbeiten
    • über 85 Publikationen
    • 9 Buchkapitel

     

    Vorstandaktivitäten

    • Vizepräsident (seit 2018), Schweizerische Gesellschaft für Chirurgie (SGC)
    • Vorstandsmitglied (seit 2016), Schweizerische Gesellschaft für Chirurgie (SGC)
    • Board Member, Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Klinische Krebsforschung (SAKK)
    • Senior Editor, Swiss Knife Magazin
    • Kassier (seit 2009), Gesellschaft für klinische Ernährung in der Schweiz (GESKES)
    • Council Member, British Journal of Surgery (BJS)
    • Stiftungsratsmitglied, Zürcher RehaZentrum Davos und Wald
    • Präsident (seit 2017), Chirurgengesellschaft des Kanton Zürich (CGZH)
    • Vorstandsmitglied, Ärztegesellschaft Winterthur-Andelfingen (AWA)

     

    Mitgliedschaften

    • Swiss Association for Laparoscopic and Thoracoscopic Surgery (SALTC)
    • Swiss Society of General Surgery and Traumatology (SGAUC)
    • Forschungskommission Kantonsspital Winterthur
    • Swiss Association of Visceral Surgery (SGVC)
    • Research Section of the Swiss Surgical Society (RS-SSS)
    • Minimally Invasive Robotic Association (MIRA)
    • European Hepato-Pancreato Biliary Association (EHPBA)
    • International Hepato-Pancreato Biliary Association (IHPBA)

     

    Preise, Auszeichnungen und Fellowships

    • ARS Research Award 2018 for best oral presentations, SGC Kongress 2018, L. Grochola, S. Breitenstein et al., A genome-wide screen for inherited genetic variants that affect survival and therapy of pancreatic ductal adenocarcinoma
    • SAMW-Award Interprofessionelle Zusammenarbeit, Kantonsspital Winterthur, Departement Chirurgie, Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Departement Gesundheit, Projekt “Klinische Assistenz”, Bern Dezember 2016
    • Bestes e-Poster Präsentation “A Single Nucleotide Polymorphism in the CD44 Gene Affects Survival of Pancreatic Ductal Adenocarcinoma”, 12th Weltkongress der Internationalen Hepato-Pancreato-Biliary Association, Sao Paulo, Brasilien, 20. -23. April 2016
    • Chirurgiepreis der jährlichen Versammlung der SGG, SGVC und SASL 2015, “Cosmesis and Body Image in Patients Undergoing Single-port Versus Conventional Laparoscopic Cholecystectomy: A Multicenter Double-blinded Randomized Controlled Trial (SPOCC-trial)”
    • Chirurgiepreis 2012, “Protection of pharmacological Postconditioning in liver Surgery. Results of a prospecrtive randomized controlled trial”
    • Chirurgiepreis 2011, “Perforated left colonic diverticulitis with purulent or fecal peritonitis: Primary Anastomosis or Hartmann’s Procedure? – A Multicenter Randomized Controlled TrialSwiss Society of Gastroenterology and Visceral Surgery”, Lausanne, 29. – 30. September 2011
    • Schweizer Preis für Transplantationsforschung 2011, 3. Preis, für “Effects of Pentoxifylline on Liver Regeneration: A Double-Blinded, Randomized, Controlled Trial in 101 Patients Undergoing Major Liver Resection”(geteilte Erstautorenschaft: S. Petrowsky, S. Breitenstein, K. Slancamenac)
    • Senior Hepatologie Preis 2010 für “Quality, Safety and Protection in Liver Surgery” Schweizerische Gesellschaften für Gastroenterologie und Schweizerische Gesellschaft für Viszeralchirurgie, September 2010
    • Preis für Innovation 2006, Department für Viszeral und Transplantationschirurgie, USZ für die wöchentlichen “chirurgischen und gastroenterologischen Besprechungsrunden und Telefonkonferenzen”
    • Poster-Preis, SGC Kongress 2006, Breitenstein S. Kraus A. Hahnloser D. Demartines N. Clavien P „Emergency Left Colon Resection for Acute Perforation. Primary Anastomosis or Hartmann’s Procedure? A Case-Matched Control Study”
    • Preis für Klinische Forschung, akademische Errungenschaften 2008, Departement Viszeral und Transplantationschirurgie, USZ
    • Forschungs-Förderpreis 2008 der Schweizerischen Gesellschaften für Gastroenterologie und Viszeralchirurgie für “Robotic Assisted vs. Laparoscopic Cholecystectomy, Outcome and cost analysis in a Case-Matched Control Study”
    • PIZ (Patient im Zentrum) Preis 2005, Universitätsspital Zürich, Breitenstein S, Müller S, Schiesser M, Schäfer M, „Mangelernährung und Ernährungstherapie in der Chirurgie“
    • Video-Preis, SGC Kongress 2003, Goti F. Breitenstein S. Wille G. Gianom D. Decurtins M. „Lokalanästhesie bei Leistenhernieneingriffen – Vorgehen und Tricks aus der klinischen Anwendung“
    • Poster-Preis, SGC Kongress 2000, Meier C. Wildermuth S. Breitenstein S. Marincek B. “Virtuelle MR Kolonoskopie als präoperative Abklärung bei kolorektalen Karzinomen

     

    Grants

    Erhaltene Auszeichnungen und Fördergelder im Gesamtwert über CHF 700’000.

     

    Redaktionelle Aktivitäten

    • Senior Editor, Swiss Knife, offizielles Publikationsorgan der Schweizerischen Gesellschaft für Chirurgie (SGC)
    • Associate Editor, Biomed Central Surgery (Open-Access Publisher)
    • Council Member, British Journal of Surgery (BJS)
    • Peer Reviewer für diverse Journale
  • Publikationen
  • Sprachen

    Deutsch

    Englisch

    Französisch