Was suchen Sie?

PD Dr. med. Peter Wahl

Nachricht senden

Funktion

Leitender Arzt
Teamleiter Hüft- und Beckenchirurgie
Klinik für Orthopädie und Traumatologie

Icon Orthopaedie Traumatologie Ksw
Orthopädie und Traumatologie
Unsere acht Fachteams bieten praktisch das gesamte Spektrum der orthopädischen und der traumatologischen Chirurgie an.
Mehr erfahren

Spezialgebiete

  • Primäre Hüftendoprothetik
  • Behandlung von Komplikationen der Hüftendoprothetik
  • Revisionsendoprothetik der Hüfte
  • Behandlung orthopädischer Infektionen, insbesondere wenn sie mit Implantaten zusammenhängen
  • Hüftgelenkerhaltende Chirurgie (Fehlstellungen, Dysplasie, Impingement)
  • Akademische und klinische Ausbildung

Ausbildungsstellen und klinische Tätigkeit

seit  06/2021
Leitender Arzt, Teamleiter Hüft- und Beckenchirurgie
Klinik für Orthopädie und Traumatologie (PD Dr. med. E. Benninger)
Kantonsspital Winterthur

2014 – 2021
Stellvertretender Teamleiter Hüft- und Beckenchirurgie
Klinik für Orthopädie und Traumatologie (PD Dr. med. P. Koch / Prof. Dr. med. Ch. Meier)
Kantonsspital Winterthur

2014
Abteilung für Septische Chirurgie (Dr. med. G. Walter)
BG Unfallklinik Frankfurt am Main, Deutschland

2005 – 2013
Klinik für Orthopädie
(Prof. Dr. med. R. P. Jakob / Prof. Dr. med. E. Gautier)
Kantonsspital Freiburg

2004 – 2005
Klinik für Allgemeine Chirurgie
(Dr. med. P.-F. Cuénoud)
Regionalspital Sitten

2003 – 2004
Klinik für Viszeral- und Transplantationschirurgie
(Prof. Dr. med. K. Z’Graggen / Prof. Dr. med. Leyvraz)
Universitätsspital Lausanne

2002 – 2003
Klinik für Chirurgie (Prof. Dr. med. R. Schlumpf)
Kantonsspital Aarau

2001 – 2002
Klinik für Innere Medizin (Prof. Dr. med. D. Conen)
Kantonsspital Aarau

1999 – 2001
Klinik für Allgemeine Chirurgie (Dr. med. P. Petropoulos)
Kantonsspital Freiburg

1999
Klinik für Innere Medizin II (Prof. Dr. med. F. Waldvogel)
Universitätsspital Genf


Diplome

2022
Habilitation
Universität Bern

2014
Facharzt FMH
Chirurgie

2011
Facharzt FMH
Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates

2006
Dissertation

2004
Universitäres Zertifikat in klinischer Epidemiologie und Forschungsmethodologie

1992 – 1999
Staatsexamen Medizin Universität Genf