Kinder- und Jugendmedizin (Klinik)

Dr. med. Ursina Probst-Scheidegger

Leiterin pädiatrische Endokrinologie-Diabetologie
Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
speziell pädiatrische Endokrinologie-Diabetologie

Fax 052 266 35 17

Ausbildung

2009 – 2012
Subspezialisierung pädiatrische Endokrinologie/Diabetologie

  • Medizinische Universitätskinderklinik Bern, Abteilung für Endokrinologie/Diabetologie/Stoffwechsel, Prof. P. Mullis
  • Children’s Hospital Boston, Harvard Medical School, Department of pediatric Endocrinology and Diabetology, Prof. J. Majzoub
  • Ostschweizer Kinderspital St. Gallen, pädiatrische Endokrinologie/Diabetologie/Ernährung, Prof. D. L’Allemand

2004 – 2009
Weiterbildung Pädiatrie

  • Medizinische Universitätskinderklinik Bern, Prof. R. Krämer
  • Alpine Kinderklinik Davos, Dr. B. Knöpfli
  • Kinderarzt-Praxis Dr. Sutter, Worb
  • Fremdjahr Gynäkologie/Geburtshilfe, Frauenklinik, Spital Zimmerberg, Horgen, Frau Dr. B. Schnarwyler

1997 – 2003
Studium der Humanmedizin
Universität Bern


Klinische Tätigkeiten

Ambulante und stationäre Abklärung und Betreuung von Kindern mit Hormonkrankheiten:

  • Diabetes mellitus
  • Wachstumsstörungen
  • Pubertätsentwicklungsanomalien
  • Störungen der Geschlechtsentwicklung
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Nebennierenfunktionsstörungen
  • Knochenstoffwechselkrankheiten
  • Hypophysenfunktionsstörungen
  • Hyperinsulinismus

Mitgliedschaften

  • FMH Schweizerische Ärztegesellschaft
  • ZAG Zürcher Ärzte-Gesellschaft
  • AWA Ärztegesellschaft Winterthur-Andelfingen
  • SGP Schweizerische Gesellschaft für Pädiatrie
  • SGED Schweizerische Gesellschaft für Endokrinologie und Diabetes
  • SGPED Schweizerische Gesellschaft für pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie
  • ESPE European Society for Pediatric Endocrinology
  • PES Pediatric Endocrine Society USA
  • ENDO Endocrine Society USA

Association of the (CA)n repeat polymorphism of Insulin-like-Growth Factor-I (IGF-I) and -202 A/C IGF Binding Protein-3 (IGFBP3) Promoter Polymorphism with Adult height in patients with severe growth hormone deficiency.
Miletta MC, Scheidegger UA, Giordano M, Bozzola M, Pagani S, Bona G, Dattani M, Hindmarsh PC, Petkovic V, Oser-Meier M, Flück CE, Mullis PE.
Clin Endocrinol (Oxf). 2012 May;76(5):683-90. doi: 10.1111/j.1365-2265.2011.04267.x

Role of complementary medicine in type 1 diabetes mellitus in two Swiss centres.
Scheidegger UA, Flück CE, Scheidegger K, Diem P, Mullis PE.
Praxis (Bern 1994). 2009 Sep 9;98(18):1001-5.

Clinical presentation of celiac disease and the diagnostic accuracy of serologic markers in children.
Lurz E, Scheidegger U, Spalinger J, Schöni M, Schibli S.
Eur J Pediatr. 2009 Jul;168(7):839-45.

Continuous subcutaneous insulin infusion therapy: effects on quality of life.
Scheidegger U, Allemann S, Scheidegger K, Diem P.
Swiss Med Wkly. 2007 Aug 25;137(33-34):476-82.

Hypoglycemia in infancy – not always of no importance!
Scheidegger UA, Flück CE, Nuoffer JM.
Praxis (Bern 1994). 2007 Mar 28;96(13):503-6.

  • Curriculum vitae

    Ausbildung

    2009 – 2012
    Subspezialisierung pädiatrische Endokrinologie/Diabetologie

    • Medizinische Universitätskinderklinik Bern, Abteilung für Endokrinologie/Diabetologie/Stoffwechsel, Prof. P. Mullis
    • Children’s Hospital Boston, Harvard Medical School, Department of pediatric Endocrinology and Diabetology, Prof. J. Majzoub
    • Ostschweizer Kinderspital St. Gallen, pädiatrische Endokrinologie/Diabetologie/Ernährung, Prof. D. L’Allemand

    2004 – 2009
    Weiterbildung Pädiatrie

    • Medizinische Universitätskinderklinik Bern, Prof. R. Krämer
    • Alpine Kinderklinik Davos, Dr. B. Knöpfli
    • Kinderarzt-Praxis Dr. Sutter, Worb
    • Fremdjahr Gynäkologie/Geburtshilfe, Frauenklinik, Spital Zimmerberg, Horgen, Frau Dr. B. Schnarwyler

    1997 – 2003
    Studium der Humanmedizin
    Universität Bern


    Klinische Tätigkeiten

    Ambulante und stationäre Abklärung und Betreuung von Kindern mit Hormonkrankheiten:

    • Diabetes mellitus
    • Wachstumsstörungen
    • Pubertätsentwicklungsanomalien
    • Störungen der Geschlechtsentwicklung
    • Schilddrüsenerkrankungen
    • Nebennierenfunktionsstörungen
    • Knochenstoffwechselkrankheiten
    • Hypophysenfunktionsstörungen
    • Hyperinsulinismus

    Mitgliedschaften

    • FMH Schweizerische Ärztegesellschaft
    • ZAG Zürcher Ärzte-Gesellschaft
    • AWA Ärztegesellschaft Winterthur-Andelfingen
    • SGP Schweizerische Gesellschaft für Pädiatrie
    • SGED Schweizerische Gesellschaft für Endokrinologie und Diabetes
    • SGPED Schweizerische Gesellschaft für pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie
    • ESPE European Society for Pediatric Endocrinology
    • PES Pediatric Endocrine Society USA
    • ENDO Endocrine Society USA
  • Publikationen

    Association of the (CA)n repeat polymorphism of Insulin-like-Growth Factor-I (IGF-I) and -202 A/C IGF Binding Protein-3 (IGFBP3) Promoter Polymorphism with Adult height in patients with severe growth hormone deficiency.
    Miletta MC, Scheidegger UA, Giordano M, Bozzola M, Pagani S, Bona G, Dattani M, Hindmarsh PC, Petkovic V, Oser-Meier M, Flück CE, Mullis PE.
    Clin Endocrinol (Oxf). 2012 May;76(5):683-90. doi: 10.1111/j.1365-2265.2011.04267.x

    Role of complementary medicine in type 1 diabetes mellitus in two Swiss centres.
    Scheidegger UA, Flück CE, Scheidegger K, Diem P, Mullis PE.
    Praxis (Bern 1994). 2009 Sep 9;98(18):1001-5.

    Clinical presentation of celiac disease and the diagnostic accuracy of serologic markers in children.
    Lurz E, Scheidegger U, Spalinger J, Schöni M, Schibli S.
    Eur J Pediatr. 2009 Jul;168(7):839-45.

    Continuous subcutaneous insulin infusion therapy: effects on quality of life.
    Scheidegger U, Allemann S, Scheidegger K, Diem P.
    Swiss Med Wkly. 2007 Aug 25;137(33-34):476-82.

    Hypoglycemia in infancy – not always of no importance!
    Scheidegger UA, Flück CE, Nuoffer JM.
    Praxis (Bern 1994). 2007 Mar 28;96(13):503-6.