Sozialpädiatrisches
Zentrum SPZ

Dr. med. Florence Martin

Oberärztin SPZ
Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
speziell Neuropädiatrie

Fax 052 266 35 09
Schule und Studium
1992-99 Studium der Humanmedizin an der Universität Zürich
1999 Staatsexamen
Titel und Fähigkeitsausweis
12/99–08/00 Dissertation unter der Leitung von Prof. E. Boltshauser am Kinderspital Zürich: „Katamnese von Kindern mit cystischen Veränderungen der hinteren Schädelgrube“
02/01 Promotion Universität Zürich
01/07 FMH-Titel für Kinder und Jugendmedizin
10/08 Fähigkeitsausweis der Schweizerischen Gesellschaft für klinische Neurophysiologie (SGKN) für Elektroenzephalographie
02/10 Titelerteilung Schwerpunkt Neuropädiatrie FMH
Berufliche Tätigkeit
09/00–06/02 Assistenzärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe am Spital Zollikerberg
07/02–06/04 Assistenzärztin für Kinder und Jugendmedizin an der Kinderklinik Winterthur
07/04–03/07 Assistenzärztin für Kinder und Jugendmedizin an der Universitäts-Kinderklinik Zürich (3 Monate interdisziplinärer Notfall, 12 Monate Intensivmedizin und Neonatologie, 6 Monate Neuropädiatrie, 3 Monate Springerin, 9 Monate EEG Abteilung)
04/07–03/08 Assistenzärztin Neuropädiatrie am Kantonsspital Aarau
04/08–03/09 Assistenzärztin Neurologie am Kantonsspital Aarau
04/09–12/09 Assistenzärztin Neuropädiatrie an der Universitäts-Kinderklinik Zürich
01/10–06/13 Oberärztin Neuropädiatrie am Kantonsspital Aarau
Seit 07/13 Oberärztin Neuropädiatrie am Kantonsspital Winterthur
Verbandstätigkeit
04–07 Vorstandsmitglied Schweizerische Gesellschaft für Pädiatrie (SGP)

Mitgliedschaften

  • Foederation medicorum helveticorum FMH
  • Verband Schweizerischer Assistenz- und Oberärztinnen und –ärzte VSAO
  • Schweizerische Gesellschaft für Pädiatrie SGP
  • Schweizerische Gesellschaft für Neuropädiatrie SGNP
  • Gesellschaft für Neuropädiatrie GNP
  • European pediatric neurology society EPNS
  • Schweizerische Liga gegen Epilepsie
  • Schweizerische Gesellschaft für klinische Neurophysiologie SGKN
  • Curriculum vitae
    Schule und Studium
    1992-99 Studium der Humanmedizin an der Universität Zürich
    1999 Staatsexamen
    Titel und Fähigkeitsausweis
    12/99–08/00 Dissertation unter der Leitung von Prof. E. Boltshauser am Kinderspital Zürich: „Katamnese von Kindern mit cystischen Veränderungen der hinteren Schädelgrube“
    02/01 Promotion Universität Zürich
    01/07 FMH-Titel für Kinder und Jugendmedizin
    10/08 Fähigkeitsausweis der Schweizerischen Gesellschaft für klinische Neurophysiologie (SGKN) für Elektroenzephalographie
    02/10 Titelerteilung Schwerpunkt Neuropädiatrie FMH
    Berufliche Tätigkeit
    09/00–06/02 Assistenzärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe am Spital Zollikerberg
    07/02–06/04 Assistenzärztin für Kinder und Jugendmedizin an der Kinderklinik Winterthur
    07/04–03/07 Assistenzärztin für Kinder und Jugendmedizin an der Universitäts-Kinderklinik Zürich (3 Monate interdisziplinärer Notfall, 12 Monate Intensivmedizin und Neonatologie, 6 Monate Neuropädiatrie, 3 Monate Springerin, 9 Monate EEG Abteilung)
    04/07–03/08 Assistenzärztin Neuropädiatrie am Kantonsspital Aarau
    04/08–03/09 Assistenzärztin Neurologie am Kantonsspital Aarau
    04/09–12/09 Assistenzärztin Neuropädiatrie an der Universitäts-Kinderklinik Zürich
    01/10–06/13 Oberärztin Neuropädiatrie am Kantonsspital Aarau
    Seit 07/13 Oberärztin Neuropädiatrie am Kantonsspital Winterthur
    Verbandstätigkeit
    04–07 Vorstandsmitglied Schweizerische Gesellschaft für Pädiatrie (SGP)

    Mitgliedschaften

    • Foederation medicorum helveticorum FMH
    • Verband Schweizerischer Assistenz- und Oberärztinnen und –ärzte VSAO
    • Schweizerische Gesellschaft für Pädiatrie SGP
    • Schweizerische Gesellschaft für Neuropädiatrie SGNP
    • Gesellschaft für Neuropädiatrie GNP
    • European pediatric neurology society EPNS
    • Schweizerische Liga gegen Epilepsie
    • Schweizerische Gesellschaft für klinische Neurophysiologie SGKN