Medizinische
Onkologie und
Hämatologie

Krebsbehandlung mit Medikamenten

Das Fachteam der Medizinischen Onkologie befasst sich mit der medikamentösen Behandlung sämtlicher Tumorarten, die bei Erwachsenen vorkommen, mit Ausnahme der akuten Leukämie mit geplanter Stammzelltransplantation. Mit den Therapien behandeln oder verhindern wir auch Ableger des Tumors, sogenannte Metastasen.

KSW Medizinische Onkologie

Medikamentöse Therapien

Mit den Medikamenten der neuesten Generation, darunter Antikörper und gezielte molekulare Krebsmedikamente, erzielen wir beachtliche Erfolge. Zudem beteiligen wir uns auch an klinischen Studien. Dadurch können wir neue, noch nicht käufliche Substanzen einsetzen.

Die medikamentösen Therapien setzen wir in allen Tumorstadien ein:

  • als kurative Chemotherapie
  • als kombinierte Chemotherapie zusammen mit einer Bestrahlung
  • als adjuvante Chemotherapie nach einer Operation
  • in der palliativen Situation

Seit einigen Jahren wenden wir ergänzend zur klassischen Chemotherapie auch vermehrt Antikörperbehandlungen und gezielte Antitumor-Moleküle an; vorwiegend in Form von Tabletten und neu auch Immuntherapien, die das Immunsystem des Patienten dazu bringen, den Tumor anzugreifen.

Tumorboard

Am Tumorboard bespricht das interdisziplinäre Team regelmässig den Krankheitsverlauf einzelner Patientinnen und Patienten. Gemeinsam erarbeiten die Fachleute die individuell bestmögliche Behandlung.

KSW Tumorboard

Hämatologie

Auf Wunsch beraten und unterstützen wir gerne bei der Abklärung und Behandlung von Patienten mit hämatologischen Problemen. Ausserdem untersuchen und behandeln wir im Sinne von technischen Zuweisungen in folgenden Fällen:

  • Knochenmark-Punktion und -Biopsie einschliesslich Beurteilung von Bluttransfusionen
  • Aderlass
  • Beurteilung von Blutausstrichen
  • Bestimmung von Blutgruppen mit Ausstellen der Blutgruppen-Karte

Die entsprechenden Laboruntersuchungen führen die Spezialisten der Hämatologie/Bakteriologie durch.

Spezielle Untersuchungen

Auf spezielle Zuweisung hin führen wir im Auftrag externer Ärztinnen und Ärzte auch einzelne kleinere Eingriffe und Therapien durch. Dazu zählen:

  • Knochenmarks-Punktionen und -Biopsien sowie deren Beurteilung
  • Bluttransfusionen
  • Aderlässe
  • Blutbildbeurteilungen
  • Lumbalpunktionen

In diesen Fällen bieten wir den Patienten bzw. die Patientin nur für den eigentlichen Eingriff auf. Die Resultate melden wir direkt an die zuweisende Stelle zurück. Diese entscheidet über die allfällige weitere Abklärung und/oder Behandlung. Bei solchen Untersuchungen bitten wir den zuweisenden Arzt oder die zuweisende Ärztin um ein kurzes Informationsschreiben. Darin sollen die gewünschte Untersuchungsart, bereits bekannte Diagnosen und bei Bluttransfusionen zusätzlich internistische Probleme enthalten sein.

Studien

Die Klinik für Medizinische Onkologie setzt sich aktiv für den medizinischen Fortschritt ein. Sie beteiligt sich dazu an verschiedenen klinischen Studien.