Gynäkologisches Tumorzentrum

Forschung am Gynäkologischen Tumorzentrum

Das Gynäkologische Tumorzentrum beteiligt sich aktiv an der Weiterentwicklung der Medizin. Die aktuellen Studien, an denen wir teilnehmen, sind unten aufgeführt.

Aktuelle Studien

MATAO – Forschungsstudie zur Behandlung von Frauen mit Eierstockkrebs in einem fortgeschrittenen Stadium

Studieninhalt
Diese Studie evaluiert  prospektiv Letrozol im Vergleich zu Placebo im Rahmen unterstützender Therapiemassnahmen bei Patientinnen mit serösem und endometrioidem Eierstockkrebs

Studienarzt
Dr. med. Andreas Müller

Studienkoordination
Bea Brinkers, Tel. 052 266 36 55

Weitere Informationen
KOFAM

AGO-OVAR 2.29: Atezolizumab in Kombination mit Bevacizumab und Chemotherapie versus Bevacizumab und Chemotherapie beim rezidivierenden Ovarialkarzinom – eine randomisierte Phase III Studie

Studieninhalt
Die Studie untersucht die Wirkung und Sicherheit der Zugabe von Atezolizumab zu Bevacizumab und der Standard Chemotherapie bei Frauen mit wiederkehrendem Eierstockkrebs. Das Ziel dieser Studie ist es festzustellen, ob die Kombination von Atezolizumab mit Bevacizumab gegenüber Bevacizumab und Chemotherapie den Tumor schrumpfen lässt und gleichzeitig Tumorzellen davon abhält, andere Teile des Körpers zu befallen.

Studienarzt
Dr. Andreas Müller

Studienkoordination
Anna Nowicka, Tel. 052 266 36 51

Weitere Informationen
KOFAM