Kindertraumatologie

Kindertraumatologie

Die Kindertraumatologie deckt die Abklärung und Behandlung von sämtlichen Verletzungen und Verletzungsfolgen vom Kleinkind bis zum Jugendlichen ab.

Kinder sind nicht einfach nur „kleine Erwachsene“. Aufgrund anatomischer und physiologischer Unterschiede zum erwachsenen Menschen hat sich die Kindertraumatologie als eigenes Spezialgebiet entwickelt.

Im Kantonsspital Winterthur werden jährlich über 500 kindliche Frakturen beurteilt und behandelt.

In enger Zusammenarbeit mit den Spezialisten der Pädiatrie, Kinderorthopädie und anderen Fachgebieten werden diese Aspekte vom Erstkontakt auf der Notfallstation bis zu den Nachkontrollen in speziellen Sprechstunden berücksichtigt.

Unten stehend sind einige spezielle Aspekte der Kindertraumatologie exemplarisch aufgeführt.

Verletzungen / Traumata im Überblick