Was suchen Sie?

Radiologie und Nuklearmedizin

Ungeachtet der schwierigen Situation wegen der COVID-19-Pandemie konnte das Institut für Radiologie und Nuklearmedizin einen essenziellen Beitrag für das Gesundheitswesen leisten. Das Institut erzielte im Berichtsjahr in allen Bereichen eine Steigerung der Untersuchungszahlen. Die enge Zusammenarbeit mit anderen Fachdisziplinen und die Spezialisierung im Team führten zu einem kontinuierlichen Wachstum in allen Bereichen des Instituts.

Kennzahlen 2021 2020
Stationäre Patienten (Austritte) 88 75
CMI* 0,655 0,659
Aufenthaltsdauer 3,3 3,0
Ambulante Tarmed-Taxpunkte 21 065 357 19 368 850

* CMI 2021 gemäss SwissDRG Version 10.0, CMI 2020 gemäss SwissDRG Version 9.0

Landscape Mode
Drehen Sie Ihr Mobile Device für eine detaillierte Tabellenansicht.

* CMI 2021 gemäss SwissDRG Version 10.0, CMI 2020 gemäss SwissDRG Version 9.0

Kennzahlen 2021 2020
IRGEF
Untersuchungen Gefässpatienten (detaillierte Auflistung unter Departement Chirurgie) 990 945
Radiodiagnostik
Röntgendiagnostik konventionell 43 666 41 397
Ultraschall 18 273 17 088
Computertomographie 21 481 19 539
Interventionelle Radiologie 3 654 3 067
Interventionelle Onkologie Patienten 499 42
MRI 13 503 12 399
Nuklearmedizin
NUK-Untersuchungen mit DEXA 5 805 5 428
SPECT + SPECT-CT 2 180 2 087
PET-CT 2 409 2 146
Therapien 143 136
Landscape Mode
Drehen Sie Ihr Mobile Device für eine detaillierte Tabellenansicht.