Was suchen Sie?

Der Podcast der Seelsorge

Der Podcast für sinnvolles Warten von der Seelsorge des KSW: spannend, lehrreich und auch mal zum Schmunzeln. Für ein persönliches Gespräch können Sie sich gerne unter 052 266 21 21 mit einer Seelsorgerin oder einem Seelsorger verbinden lassen.

Wir vom KSW

Mitarbeitende erzählen, was sie hier im Spital erleben und was sie zu ihrem Einsatz motiviert. Persönliche Einblicke im Gespräch.

Thomas Brönnimann, Leiter Human Resources

Es geht um Zahlen und harte Fakten, und es geht eigentlich um Menschen – um die Mitarbeitenden. Wie es dem Leiter des Personalmanagements gelingt, die Teamkultur am KSW mitzugestalten. Ein Gespräch mit Severin Oesch und Veronika Jehle.
Podcast anhören

Sylvia Walter, Spitalseelsorgerin

Seit 25 Jahren ist Sylvia Walter Spitalseelsorgerin am KSW. Erfahrungen genug, um am letzten Arbeitstag zu erzählen: was war, was geworden ist und warum ein Spitalaufenthalt ist wie eine Medaille mit zwei Seiten. Ein Gespräch mit Veronika Jehle.
Podcast anhören

Bea Altorfer, Gärtnerin und Floristin

Ihr Beitrag zu einem lebendigen Umfeld am KSW sind die Pflanzen und die Blumen. Bea Altorfer pflegt sie mit Leidenschaft und weiss natürlich auch, ob man mit den grünen Lebewesen reden kann. Ein Gespräch mit Veronika Jehle.
Podcast anhören

Serkan Mut, Abteilungsleiter Pflege Kinderstation

Wenn Kinder krank werden, sind Erwachsene besonders gefordert. Serkan Mut erzählt, wie es ihm gelingt, dass Kinder freiwillig zum Untersuch gehen und Mitarbeitende auch ihre Emotionen zeigen können. Ein Gespräch mit Veronika Jehle.
Podcast anhören

Stefanie Brunschwiler, Fachverantwortliche Pflege OP

«Tupfer, Schwester!», das gäbe es nur im Film – denn Operationsfachfrauen habe die Instrumente bereits in der Hand, bevor sie gebraucht werden. Einblick hinter die Kulissen der OP-Säle, in ein steriles Umfeld voller Team-Spirit. Ein Gespräch mit Severin Oesch.
Podcast anhören

Susanna Oechslin, Pandemiemanagerin

Corona hat die Arbeit und die Abläufe am KSW verändert – auch jene von Susanna Oechslin. Bei der Direktorin von Pflege, Aufenthalt und Managementsupport laufen aktuell die Fäden des Pandemiemanagements zusammen. Ein Gespräch mit Veronika Jehle.
Podcast anhören

Nicole De Lorenzi, Spitalseelsorgerin

Auf der Suche nach Antworten sei sie gewesen, als sie als Jugendliche ihre Mutter verloren hatte. Gefunden hat sie das Theologie-Studium und ihre Berufung: im Spital «das Vertrauen ins Leben zu repräsentieren». Ein Gespräch mit Claudia Gabriel.
Podcast anhören

Claudia Gabriel, Spitalseelsorgerin

Das Kantonsspital Winterthur spielt in ihrem Leben seit jeher eine Rolle: Als vierjährige erlebte sie noch zwei Wochen ohne Familien-Besuch auf der Augenklinik, später war sie im Einsatz als Pflegefachfrau, heute als Seelsorgerin. Ein Gespräch mit Nicole De Lorenzi.
Podcast anhören

In 100 Sekunden

In aller Kürze das aller wichtigste zu zentralen Begriffen. Für jene, die sich gern inspirieren lassen, um selbst weiter zu denken.

Weihnachten. In 100 Sekunden.

Geburtstag von Jesus: Eigentlich ist die Geschichte dazu gar nicht so einfach und schön. Bis heute ist es so, dass Weihnachten feiern oft anspruchsvoller ist, als tolle Geschenke auszupacken und sich gemeinsam zu freuen. Eine Inspiration zum Fest von Veronika Jehle.
Podcast anhören

Pfingsten. In 100 Sekunden.

Pfingsten kommt von «Pentecoste», dem griechischen Wort für fünfzig: 50 Tage nach Ostern wird es gefeiert. Das christliche Fest stellt die Begeisterung in den Mittelpunkt. Woher sie kommt und wofür es sie braucht. Eine Inspiration zum Fest von Veronika Jehle.
Podcast anhören

Ostern. In 100 Sekunden.

Im Mittelpunkt eine Frage, der sich wohl alle stellen müssen: Ich werde sterben – kommt etwas danach? Ostern, das christliche Fest, sagt: Ja, da kommt etwas. Und das hat Konsequenzen für das Leben hier und jetzt. Eine Inspiration zum Fest von Veronika Jehle.
Podcast anhören

Stress. In 100 Sekunden.

Ein Spitalaufenthalt ohne Stress? Gibt es kaum. Der richtige Ort also, um sich damit zu beschäftigen. Und allenfalls auszuprobieren, was einem persönlich hilft. Was uns stresst und was dagegen im Spital zur Verfügung steht – eine Soforthilfe von Severin Oesch.
Podcast anhören

Geschichten mit Frau K.

Frau K. ist eine von uns. Sie kennt das Leben in seinen Höhen und Tiefen. Und dazu macht sie sich gern ihre ganz eigenen Gedanken.

Frau K. und Weihnachten

Wo ist eigentlich die Freude auf Weihnachten hingekommen? – Frau K. wird melancholisch. Während sie "O du fröhliche" singt, erinnert sie sich an strahlende Kinderaugen und die schönen Krippenspiele. Aber dann findet sie etwas in ihrem Adventskalender. Claudia Gabriel als Frau K.
Podcast anhören

Frau K. sehnt sich nach Stille

Normalerweise ist es bei Frau K. dann still, wenn sie schläft. Bitter nötig hätte sie die Stille eigentlich auch, wenn sie wach ist. Denn es gibt zumindest eine Beziehung, die weniger von Worten als vielmehr von der Stille lebt, weiss Claudia Gabriel als Frau K.
Podcast anhören

Frau K. und der Herbst

Die Gemeinsamkeiten finden, zwischen der Jahreszeit und dem eigenen Leben: als Mitte 50-jährige sinniert Frau K. über den Herbst, jene Zeit, «in der sich alles mehr Richtung innen orientiert». Sonniges und Nebeliges hat Platz, in dieser Erzählung von Claudia Gabriel.
Podcast anhören

Frau K. und der Sommer

«Abgesagt» lautete die Devise, auch im Sommer 2020. Keine weiten Reisen, kein Sommertheater unter Kastanienbäumen. Was es für Claudia Gabriel gebraucht hat, damit sie sagen kann: anders, aber trotzdem schön – das lässt sie Frau K. erzählen.
Podcast anhören

Frau K. übt sich in Geduld

Frau K. hat einen Tag, an dem ihr nichts gelingen mag. Ungeduldiger und unzufriedener wird sie dabei, mit sich und der Welt. Bis sie sich sagt: Halt. Was sich dann entwickelt und wie Geduld gelingen könnte, erzählt Claudia Gabriel.
Podcast anhören

Frau K. und das Beten

Beten? Ja schon, aber… Zugegeben: Beten löst Fragen aus. Was beten, zu wem, wozu – bekomme ich Antwort? Schwierig ist es, mit anderen übers Beten zu reden. Weil es sehr persönlich ist. Claudia Gabriel legt ihre Erfahrungen der Frau K. in den Mund.
Podcast anhören

Frau K. und die Vergebung

Was hat ein Edelstein, was Vergebung auch hat? Während die Frau K. so nachdenkt und erzählt, herrlich alltagsnah, hören wir ihr einfach zu, fühlen uns ertappt und überprüfen, ob das mit der Vergebung auch etwas mit uns zu tun hat. Claudia Gabriel als Frau K.
Podcast anhören

Einfälle und Gedankenspiele

Leben, lieben, sterben, hoffen – und so vieles, was dazwischen passiert. Seelsorgerinnen und Seelsorger über diesseitiges und jenseitiges.

Weil es schön ist, Ja zu sagen

Heiraten, ohne einen äusseren Grund zu haben – Nicole De Lorenzi hat sich dafür entschieden und wird bald ihre Partnerin Manu heiraten. Kurz vor diesem Schritt erzählt sie persönlich, was sie dazu bewegt. Gedanken-Gefühle zu einer Hoch-Zeit.
Podcast anhören

Einen da oben haben

Eine Frau sitzt am Krankenbett ihres Mannes. Als der Seelsorger dazu kommt, ist er es, der plötzlich still wird. Michael Eismann nimmt uns mit in diese Begegnung, in der er erlebt hat, wie unersetzbar es sein kann, «einen da oben zu haben».
Podcast anhören

Kleider machen Leute

Oft zählt die Oberfläche – schnell die Kleidung betrachtet, schon haben wir einen Menschen eingeschätzt. Jesus macht es anders, sagt Michael Eismann. Eine Anregung, achtsam zu bleiben für das, was jede und jeden von innen her einmalig macht.
Podcast anhören

Von der Kunst des Nichtstuns

Ein Fischer döst friedlich in der Sonne, bis ein Tourist kommt. Der erklärt ihm, was er eigentlich noch alles tun könnte – um schliesslich zufrieden in der Sonne zu dösen. Diese sinnige Anekdote von Heinrich Böll deutet Michael Eismann für uns und unsere Zeit.
Podcast anhören

Zum Tag der Kranken im März 2021

Weil wir alle weltweit von Covid-19 betroffen sind, bekommt der Tag der Kranken eine universale Bedeutung. Das Motto «Verletzlich, aber stark» nennt Gegensätze, die keine bleiben müssen. Gedanken dazu aus der christlichen Tradition von Michael Eismann.
Podcast anhören

«warte – luege – lose – laufe»

Sicher die Strasse zu überqueren lernen Kinder in der Schweiz mit diesen vier Worten: warten, schauen, hören, laufen. Sie taugen zum Lebensmotto. Michael Eismann lädt zur Auseinandersetzung ein – zum Beispiel im ruhigen Raum der Stille am KSW.
Podcast anhören

Jemandem Gesellschaft leisten

Als wäre es ein Code-Wort, hinter dem mehr steckt: Wenn die Seelsorgerin Susanne Altoè einer Patientin Gesellschaft leisten soll, geht es um mehr als um Zeitvertreib. Eindrücklich schildert sie die Begegnung zwischen ihr und einer Frau mit Demenz.
Podcast anhören

Vegi-Wähe essen am Freitag

Kennen Sie den Brauch, am Freitag vegetarische Wähen zu essen? Warum das so ist? Sylvia Walter erzählt aus der alten christlichen Tradition des Fastens – und erinnert daran, was die Reformation unter anderem zur persönlichen Freiheit beigetragen hat.
Podcast anhören

Von der Kraft, den Blick zu heben

Wer den Kopf hängen lässt, sieht nur Boden. Wer die Augen hebt, sieht andere Menschen und so manche Aufgabe. Und wer den Blick noch weiter hebt? Eine Depressions-Prophylaxe mit Sylvia Walter, inspiriert durch Charlie Brown und den biblischen Abraham.
Podcast anhören

Shalom – Friede!

Unbekannte überall, so erleben viele das Spital. Und wenn sich zwei begegnen, aus Interesse und Offenheit? Wenn sich zwei erzählen und einander zuhören? Was Susanne Altoè erlebt, als sie es wagt – die Erzählung einer interreligiösen Begegnung.
Podcast anhören

Die Seele altert nicht

«Alt» wird man irgendwann später. «Alt» sind höchstens die anderen. Susanne Altoè beobachtet, wie Menschen altern, ohne dass sie es merken wollen und fragt: Geht womöglich etwas nach oben, wenn die Kurve der körperlichen Entwicklung nach unten geht?
Podcast anhören

Mit offenen Augen

Wie wenig kann man sehen, trotz offener Augen? Und was wäre alles wahrzunehmen, würden wir aufmerksam hinschauen? Eine Patientin hat in Nicole De Lorenzi eine alte Sehnsucht wachgerufen: Not zu sehen und zu helfen. Ein Augenöffner.
Podcast anhören

How do you do – Wie geht's Dir heute

Wenn Sie jemanden fragen: «Wie geht’s?» – wie oft möchten Sie wirklich eine Antwort bekommen? Und wie oft haben Sie wirklich Zeit, die Antwort zu hören? Über eine gefährliche Frage, deren Potenzial Susanne Altoè als Seelsorgerin entdeckt hat.
Podcast anhören

«Du Gott – allmächtig? Das hat mich nie überzeugt.»

Die Pfarrerin und Theologin Nicole De Lorenzi lässt sich in die Karten schauen. Während sie in der Nacht in ihrem Garten sitzt und in die Sterne schaut, unterhält sie sich mit dem, der ihr «immer wieder ein Du» ist: mit Gott. Offen, ungeschützt, dankbar und versöhnlich.
Podcast anhören

Keine Nacht wie die andere

Eine Nacht kann lange sein, besonders im Spital, besonders für Leidende und Sterbende. Als Sitzwache verbringen Freiwillige die Nacht am Bett mit Betroffenen. Ein Einblick in ein Angebot der Seelsorge von einer der beiden Leiterinnen, Johanna Wegmann.
Podcast anhören

Frühlingsgedanken im Jahr 2020

Den Frühling kann selbst das Corona-Virus nicht aufhalten. Bunte Blumen, Schmetterlinge im Bauch und Osterhoffnungen, oder doch eher Heuschnupfen und Frühjahrsmüdigkeit? Claudia Gabriel erzählt von ihrer persönlichen Lieblingsjahreszeit.
Podcast anhören

Highlights einer Spital-Seelsorgerin

«Was macht eigentlich eine Pfarrerin da?» – keine unberechtigte Frage mitten im Spitalbetrieb. Johanna Wegmann weiss begeistert zu erzählen, immerhin steht sie seit bald zwölf Jahren in diesem Dienst. Im Dialog öffnet sie ihre Schatzkiste voller Geschichten.
Podcast anhören

Graue Haare

Graue Haare stehen für Alter, aber auch für Lebenserfahrung und Weisheit. Susanne Altoè hat den Alltag im Spital beobachtet und sich gefragt: Wird der Patient schneller gesund, der vom grauhaarigen Arzt betreut wird? Worauf es wirklich ankommt.
Podcast anhören

Am Ufer des Rheins

Am Ufer sitzend schaut Sylvia Walter dem Wasser nach, wie es davon fliesst und sich nicht aufhalten lässt: Vergänglichkeit. Als sie ihren Blick wendet und aufwärts schaut, woher der Fluss kommt, entdeckt sie eine überraschende Perspektive.
Podcast anhören

Carpe Diem – Nutze den Tag

Vieles erledigt, aber doch nicht richtig gelebt – kennen Sie dieses Gefühl, am Abend nach einem langen Tag? Severin Oesch sucht nach dem Wesentlichen und dem Nützlichen. Er findet es im biblischen Psalm 90, beim Philosophen Martin Seel und im Spiel der Kinder.
Podcast anhören

Ja!

Es hat einen neuen Drive in sein Leben gebracht: Das Wörtchen Ja!, das sich Daniel Burger-Müller jeden Morgen als erstes sagt. Ein Selbstexperiment anhand einer uralten Weisheit aus dem ersten Buch der Bibel, der Genesis.
Podcast anhören

Der Apfel der Unsterblichkeit

Sie glaubt an die Unsterblichkeit, nicht im Sinne des Märchens mit dem Apfel, sondern im Sinn von Jesus: nach dem Tod geht es weiter. Wie Sylvia Walter selbst gerne sterben möchte und welche Nachteile es hätte, erst gar nicht sterben zu müssen.
Podcast anhören

Zeit ist Leben – und wie ist das im Spital?

Freiwillig ist kein*e Patient*in im Spital. Und wer hier sein muss, erlebt die Zeit anders als im Alltag. Langsamer, weil eine warten muss, oder schneller, weil eine Diagnose manches verändert. Eine Suche nach Worten, wie sie sich anfühlen kann, die Zeit im Spital.
Podcast anhören

Was Du im Herzen hast, kann Dir niemand wegnehmen

Was bleibt, wenn vieles wegfällt? Was trägt, wenn – gefühlt – von heute auf morgen alles anders ist? Veronika Jehle hört in sich hinein und findet eine Spur bei einem alten Spruch aus ihrer Kindheit.
Podcast anhören

Halt dich nicht am Bootsrand fest

Daniel Burger-Müller bezeichnet sich selbst als «Landratte». Auf einer Kanu-Tour in Südschweden setzt er sich dem Wasser aus – und lernt, selbst im Wildwasser nicht unterzugehen. Brauchbar, für alle stürmischen und beängstigenden Zeiten.
Podcast anhören

Auferstehung – Das sind kleine Erfahrungen

Es sind die Momente, die klein und alltäglich sind, in denen manchmal mehr geschieht, als ein Mensch selbst machen kann. Als Veronika Jehle ein Paket ohne Absender erhält, inspiriert sie der Inhalt: Warum Ostern viel öfters ist, als nur einmal im Jahr.
Podcast anhören

Erlesenes vorgelesen

Es gibt kaum etwas schöneres, als eine weise Geschichte vorgelesen zu bekommen. Aus dem Geschichtenschatz der Menschheit.

«9 marzo 2020», ein Gedicht von Mariangela Gualtieri

Viele Kurznachrichten erreichen uns: lustiges und ernstes zu dieser verrückten Zeit. Auf diesem Weg ist ein Gedicht zu Nicole De Lorenzi gekommen: «9 marzo 2020» von Mariangela Gualtieri. Vorgetragen auf Italienisch, gedeutet auf Schweizerdeutsch.
Podcast anhören

Glücklich sein, eine Kurzgeschichte von Anthony De Mello

Warum ist hier jeder glücklich, ausser mir? – wer hätte diese Frage nicht auch schon gern einem Meister gestellt. Anthony De Mello hat ein Gespräch zwischen Schüler und Meister aufgeschrieben, das Rosmarie Wiesli liest.
Podcast anhören

Vom Mut, ein Original zu sein – Eine chassidische Geschichte

Zum Judentum gehört die Strömung des Chassidismus: Geschichten werden von Generation zu Generation erzählt, die wertvolle Denkanstösse zum Leben enthalten. Da fragte man sich zum Beispiel, worauf es ankäme, wenn man eines Tages vor Gott stünde. Gelesen von Rosmarie Wiesli.
Podcast anhören

«Wo ich Dich getragen habe», eine Kurzgeschichte von Willi Hoffsümmer

Wo war Gott eigentlich in jenen Zeiten, die die schwierigsten im Leben waren? Willi Hoffsümmer hat eine wunderschöne Geschichte dazu geschrieben. Rosmarie Wiesli liest sie vor und spricht einen Segen.
Podcast anhören

«Der Mönch und die Frau», eine Kurzgeschichte von Anthony De Mello

Regeln und Hierarchien über alles setzen – oder sich einfach einmal die Freiheit nehmen, spontan und aus dem Herzen heraus handeln? Rosmarie Wiesli liest eine zeitlose Geschichte von Anthony De Mello.
Podcast anhören

«Herr, es ist Zeit», ein Gedicht von Rainer Maria Rilke

Das Herbstgedicht inspiriert Sylvia Walter zum Nachdenken über die plötzliche Wende: Etwas bricht ein, eine Krankheit, ein Todesfall, und damit die Erfahrung, sterblich zu sein. Wie allerdings mit dieser Erfahrung umgehen?
Podcast anhören

Projektwoche Klinikschule

Sechs Jugendliche setzen sich eine Woche lang mit zwei Seelsorgenden auseinander, und damit, wie man Podcasts macht. Die Ergebnisse.

Pferde und Ponys

Pferde, so klein wie grosse Hunde? Diese und andere überraschende Fakten über Pferde und Ponys, aus dem Mund einer begeisterten jungen Reiterin. Ein Podcast-Projekt mit der Klinikschule am Kantonsspital Winterthur.
Podcast anhören

Affen und Gorillas

Sehr gross, unglaublich schwer, und dennoch viel friedlicher als ihr Verwandter, der Mensch. Unerwartete Hintergründe über die Lieblingstiere der jungen Sprecherin. Ein Podcast-Projekt mit der Klinikschule am Kantonsspital Winterthur.
Podcast anhören

Erdbeerfröschchen

Ein weitgehend unbekanntes Tier, nicht nur, weil es doch recht klein ist. Ans Licht geholt und liebevoll vorgestellt von der jungen Sprecherin. Ein Podcast-Projekt mit der Klinikschule am Kantonsspital Winterthur.
Podcast anhören

Dohlenkrebse

Dohlenkrebse leben in heimischen Flüssen, dennoch bekommen wir sie selten zu Gesicht. Ein Interview mit einer Expertin des Eawag, des Wasserforschungsinstituts des ETH-Bereichs. Ein Podcast-Projekt mit der Klinikschule am Kantonsspital Winterthur.
Podcast anhören

Animes und Mangas

Aus Japan haben die Zeichentrickfiguren ihren Weg nach Europa gefunden, und direkt ins Herz der jungen Künstlerin. Für das Gespräch hat sie ein Manga selbst gestaltet. Ein Podcast-Projekt mit der Klinikschule am Kantonsspital Winterthur.
Podcast anhören

SCP Foundation

Charaktere erschaffen, die es im wirklichen Leben kaum geben könnte, und dann die Welt vor ihnen retten wollen: Der junge SCP-Fan erzählt über diesen digitalen Kreativraum. Ein Podcast-Projekt mit der Klinikschule am Kantonsspital Winterthur.
Podcast anhören

Musik

Ganz ohne Worte und trotzdem nicht einfach nur still. Erfreuliche Klänge aus dem Zusammenspiel eines Klaviers und einer Flöte.

De Sul Vyttyn (Am Sonntagmorgen) aus Cornwall

Arrangement Martin Tourish Traversflöte: Johanna Wegmann Klavier: Stefan Staubli
Musik Podcast anhören

Der Alte mit der Pfeife

Jürgen Moser *1949 Traversflöte: Johanna Wegmann Klavier: Stefan Staubli
Musik Podcast anhören

Der Geburtstagsgratulant

Carl Reinecke 1824-1910 Traversflöte: Johanna Wegmann Klavier: Stefan Staubli
Musik Podcast anhören