Auf einen Blick

Veranstaltungskalender

Datum & Zeit
Veranstaltungen
Dienstag 27. August 2019 18.30 - 20.00 Uhr

Niere und Nebenniere

Öffentliche Vortragsreihe Forum Urologie

2019 führt die Klinik für Urologie wieder die öffentliche Vortragsreihe «Forum Urologie» durch. Wir haben für vier Abende ein für Sie hoffentlich interessantes und informatives Programm zusammengestellt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, die Veranstaltungen können selbstverständlich auch einzeln besucht werden. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und anregende Diskussionen
mit Ihnen am jeweils anschliessenden Apéro.

  • Nierenkrebs: Häufig Zufall, häufig heilbar
  • Steine: Muss jeder Nierenstein behandelt werden?
  • Nebenniere: Was tut sie?

PDF: Flyer
PDF: Programm 2019


Referenten

Dr. med. Jan Brachlow
Oberarzt, Klinik für Urologie

Dr. med. Beat Förster
Oberarzt, Klinik für Urologie

Prof. Dr. med. Hubert John
Chefarzt, Klinik für Urologie

Anja Sauck
Oberärztin, Klinik für Urologie

Dr. med. Christian Padevit
Stv. Chefarzt, Klinik für Urologie

Mustafa Tutal
Oberarzt, Klinik für Urologie


Ort

Kantonsspital Winterthur KSW
Brauerstrasse 15, 8401 Winterthur


Raum

Aula U1


Teilnahme

Die Teilnahme ist kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich.

Donnerstag 29. August 2019 16.00 - 17.30 Uhr

Forum Entwicklung

Kinder mit Autismus-Spektrum-Störung und ihre Familien im Kontext der Heilpädagogischen Früherziehung

Die Frage nach Auffälligkeiten in Sozialverhalten, Kommunikation und Interaktion gehört zu den häufigsten Gründen für eine Anmeldung von Kindern vor dem Kindergarteneintritt bei uns im SPZ. Doch wie geht es weiter, wenn tatsächlich eine Autismus-Spektrum-Störung diagnostiziert wird? Welchen Beitrag in der Betreuung dieser Kinder und Familien kann die Heilpädagogische Früherziehung leisten?

Mitarbeiterinnen der Heilpädagogischen Frühberatung Winterthur geben in dieser Veranstaltung einen Überblick über ihren Aufgabenbereich im Zusammenhang mit der Begleitung betroffener Familien und vermitteln anhand von Praxisbeispielen einen Eindruck von ihrem Arbeitsalltag. Ergänzt und veranschaulicht werden diese Beispiele durch Fotos, Videosequenzen und weitere Materialien. Nach ihrem Input werden die Fachfrauen uns zur Beantwortung von Fragen und für eine Diskussion zur Verfügung stehen.

Wir freuen uns auf einen anregenden Austausch.

PDF: Programm


Mitwirkung:

Heilpädagogische Früherzieherinnen
Heilpädagogische Frühberatung Winterthur, Andelfingen, Illnau-Effretikon

  • Julia Weller
  • Lina Hansen
  • Gabriella Rechberger
  • Nicole Palmer

Ort:

Kantonsspital Winterthur KSW
Brauerstrasse 15, 8401 Winterthur


Raum:

Haus H, 14. Stock

Donnerstag 29. August 2019 16.00 - 17.30 Uhr

Die akute Knieverletzung

Winterthurer Ärztefortbildung

Knieunfälle gehören zu den häufigsten Gelenkverletzungen am Bewegungsapparat und sind Grund zahlreicher Konsultationen in der hausärztlichen Sprechstunde und in unserem Notfallzentrum.

Die daraus resultierenden Folgeschäden können für die oft jungen Patienten schwerwiegend sein und zu Funktionsminderung und Arbeitsausfall führen,
langfristig zu Gelenkschädigungen. Es gilt deshalb, relevante Pathologien rasch zu identifizieren und eine adäquate Behandlung einzuleiten. Mit dem Update «Die akute Knieverletzung» möchten wir Ihnen einen Überblick über die häufigsten Muster von Verletzungen am Kniegelenk bieten, die modernen Behandlungsstrategien aufzeigen und diese mit wissenschaftlicher Evidenz untermauern.

PDF: Einladung und Programm


Referenten:

PD Dr. med. Peter Koch
Stv. Direktor Departement Chirurgie
Klinikleiter und Chefarzt Klinik für Orthopädie und Traumatologie
Leiter Kniechirurgie

Dr. med. Samuel Blatter
Leitender Arzt Klinik für Orthopädie und Traumatologie
Stv. Leiter Kniechirurgie

Dr. med. Jean-Romain Delaloye
Oberarzt Kniechirurgie
Klinik für Orthopädie und Traumatologie


Ort:

Kantonsspital Winterthur KSW
Brauerstrasse 15, 8401 Winterthur


Raum:

Aula U1

Im Anschluss an die Veranstaltung wird ein Apéro serviert.

Samstag 31. August 2019 10.00 - 12.00 Uhr

Informationsmorgen für werdende Eltern

Am Informationsmorgen erwartet Sie eine virtuelle Führung durch unsere Gebärabteilung und die Wochenbettstation.

Ein Team von Frauenärzten, Hebammen, Pflegefachfrauen, Stillberaterinnen, Kinderärzten und Anästhesisten beantwortet gerne Ihre Fragen.

Sie sind herzlich eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Veranstalter

Klinik für Geburtshilfe


Ort

Kantonsspital Winterthur
Brauerstrasse 15, 8401 Winterthur


Raum

Aula U1

Montag 2. September 2019 19.00 – 20.30 Uhr

Leben nach dem Krebs mit Beeinträchtigung / Behinderung – Lösungsansätze

Gratwanderung – Leben mit Krebs

«Es gibt so viele Informationen über meinen spezifischen Krebs und über Krebs im Allgemeinen, dass man leicht den Überblick verliert. Und wenn ich im Internet suche, finde ich dort manchmal sogar widersprüchliche Aussagen. Oft bleibe ich dann mit mehr Fragen als Antworten zurück.» – Diese Erfahrung einer Betroffenen wird von vielen anderen in ähnlicher Weise geschildert.

Damit krebskranke Menschen mit dieser Flut an Informationen und mit all ihren drängenden Fragen nicht alleingelassen werden, organisieren das Tumorzentrum und die Seelsorge am KSW seit mehr als zwanzig Jahren die Vortragsreihe «Gratwanderung – Leben mit Krebs».

Weitere Informationen im Flyer


Publikum

  • Patientin resp. Patient
  • Angehörige/-r einer von Krebs betroffenen Person
  • Freund/-in  einer von Krebs betroffenen Person
  • Interessierte

Sämtliche Abende können einzeln und ohne Voranmeldung besucht werden. Der Eintritt ist kostenlos.

Donnerstag 5. September 2019 16.00 - 18.00 Uhr

60 Jahre Reinhard Imoberdorf – ein Walliser Orakel

Winterthurer Ärztefortbildung

Das Mantra dieser Tage im Gesundheitswesen lautet evidenzbasierte Medizin (EBM). Prospektive, randomisierte, doppelblinde und placebokontrollierte Studien sollen für alle und alles ihre Richtigkeit haben. Dabei wird etwas vergessen: Der einzelne Mensch bleibt ein Unikat, wenngleich ein bisweilen schwer zu (be)greifendes Kunstwerk.

Heute feiern wir den Prototyp eines Unikats, der das oben Skizzierte in jeder seiner Körperzellen exprimiert hat. Er hat seinen primären Studienendpunkt für das eigene Leben schon lange gewählt und mit bisweilen etwas berglerischer «Bockigkeit» fast theatralisch umgesetzt. Gemeingültigkeit beansprucht er deswegen nicht, und das ist gut so. Denn wenn Unikate zum Gemeingut werden, verlieren sie den ihnen innewohnenden Charme.

Der Gefeierte ist nicht nur ein Unikat, sondern bisweilen auch ein Unikum. Er sprüht vor Lebensfreude und wirkt dadurch angenehm virulent. Sein Verum ist so apparent, dass ein paralleler Placeboarm sinnlos wäre. All dies schätzen wir an unserem zu feiernden Geburtstagskind: einzigartig und doch offen für die breit gefächerte Aussenwelt, gewinnender Charme gepaart mit Bestimmtheit, wo angebracht, Neugier fussend auf Verlässlichkeit. Das Unikat hat das Kürzel RI: «Resistance index» – oder einfacher: Reinhard Imoberdorf.

Wir möchten Sie ganz herzlich zu diesem mehr eminenzbasierten Symposium einladen. Wir freuen uns, den Jubilar Dr. med. Reinhard Imoberdorf, zusammen mit Ihnen zu feiern.

PDF: Programm


Referent:

Wegbegleiter von Dr. med. Reinhard Imoberdorf


Ort:

Kantonsspital Winterthur KSW
Brauerstrasse 15, 8401 Winterthur


Raum:

Aula U1

Im Anschluss an die Veranstaltung wird ein Apéro serviert.

Dienstag 10. September 2019 17.30 - 18.00 Uhr

Berufsinformation für Fachfrau/-mann Gesundheit EFZ

Eingeladen sind

Schülerinnen und Schüler
Eltern, Berufsberater/innen und Lehrer/innen


Anmeldung

Nicht erforderlich


Mehr Informationen

Fachfrau/-mann Gesundheit EFZ


Ort

Aula, Kantonsspital Winterthur


Weitere Auskünfte / Kontakt

Kantonsspital Winterthur
Annette Schwarz
Fachverantwortliche Berufsbildung Sek ll Berufe
Brauerstrasse 15, Postfach 834
8401 Winterthur
Tel. 052 266 36 63
annette.schwarz@ksw.ch

Dienstag 10. September 2019 18.15 - 18.45 Uhr

Berufsinformation für Pflegefachfrau/-mann HF

Eingeladen sind

Interessenten/Interessentinnen mit abgeschlossener Berufslehre EFZ/Gymnasialer Maturität
Eltern, Berufsberater/innen und Lehrer/innen


Anmeldung

Nicht erforderlich


Ort

Aula, Kantonsspital Winterthur


Link

Pflegefachfrau/-mann HF


Weitere Auskünfte / Kontakt

Kantonsspital Winterthur
Seraina Beerli
Fachverantwortliche Berufsbildung HF/FH
Brauerstrasse 15, Postfach 834
8401 Winterthur
Tel. 052 266 36 62
seraina.beerli@ksw.ch

 

Donnerstag 12. September 2019 14.30 - 16.00 Uhr

Selbsthilfegruppe für Trauernde

Selbsthilfegruppe für Trauernde

Haben Sie in letzter Zeit oder schon vor längerem einen lieben Menschen durch den Tod verloren? Ist es Ihnen ein Bedürfnis, mit anderen Direktbetroffenen darüber ins Gespräch zu kommen?

Dann besuchen Sie unsere Gruppe! Wir freuen uns auf Sie.

Der Erfahrungsaustausch in der Gruppe und die gegenseitige Unterstützung können Betroffenen zur besseren Bewältigung des Alltags verhelfen.  Die Teilnahme an der Trauergruppe ist unabhängig von Nationalität, Religions- oder Konfessionszugehörigkeit. Die Gruppe kann je nach Bedürfnis über einen kürzeren oder längeren Zeitraum besucht werden.

Interessierte Betroffene sind jederzeit herzlich willkommen.

Eine Anmeldung ist erwünscht.

Ein Angebot des ökumenischen Seelsorgeteams des KSW

PDF: Flyer Daten 2019


Unkostenbeitrag pro Teilnahme:

4 Franken pro Person


Ort

SELBSTHILFE-ZENTRUM WINTERTHUR
Holderplatz 4, 8400 Winterthur


Auskunft/Anmeldung

Pfrn. Sylvia Walter
ref. Seelsorgerin am KSW
Tel. 052 266 21 36
sylvia.walter@ksw.ch

Theol. Rosmarie Wiesli
kath. Seelsorgerin am KSW
Tel. 052 266 43 06
rosmarie.wiesli@ksw.ch

Donnerstag 12. September 2019 16.00 - 18.15 Uhr

10 Jahre Zentrum für Palliative Care – Jubiläumssymposium

Winterthurer Ärztefortbildung

Vor zehn Jahren wurde das Zentrum für Palliative Care (ZfPC) am Kantonsspital Winterthur eröffnet.

Für uns ein Anlass, zurückzuschauen, Einblick zu gewähren, in die Zukunft zu schauen. Palliative Care hat verschiedene Bedeutungen: gute Symptomlinderung, End of Life Care, Advance Care Planning, Palliative Care von morgen. Diese verschiedenen Aspekte werden wir beleuchten.

Wir freuen uns, mit diesem Symposium unser Jubiläum zu begehen, und wir hoffen, Sie dazu begrüssen zu dürfen.

PDF: Einladung und Programm


Referentinnen und Referenten:

Prof. Dr. med. Steffen Eychmüller
Leitender Arzt
Universitäres Zentrum für Palliative Care
Inselspital Bern

Dr. med. Markus Hofer
Chefarzt für Klinische Ethik
Kantonsspital Winterthur

Franziska Trüb
Leiterin Pflege Zentrum für Palliative Care
Kantonsspital Winterthur

Dr. med. Renate Grathwohl Shaker
Stv. Leitende Ärztin
Zentrum für Palliative Care
Kantonsspital Winterthur

Dr. med. Christa Hauswirth Siegenthaler
Leitende Ärztin
Zentrum für Palliative Care
Kantonsspital Winterthur


Ort:

Kantonsspital Winterthur KSW
Brauerstrasse 15, 8401 Winterthur


Raum:

Aula U1

Im Anschluss an die Veranstaltung wird ein Apéro serviert.