Auf einen Blick

Veranstaltungskalender

Datum & Zeit
Veranstaltungen
Montag 23. April 2018 18.30 bis 20 Uhr

Operationen in der Frauenheilkunde: Wann wichtig und sinnvoll?

Ein operativer Eingriff muss immer sinnvoll und gerechtfertigt sein. Wir werden Sie darüber informieren, in welchen Fällen es sich um einen Notfall handelt oder eine absolute Dringlichkeit gegeben ist und welche Konsequenzen das Unterlassen einer Operation haben kann.

Wir freuen uns auf Sie.

Referent:
Dr. med. Thomas H. Hess

PDF: Einladungsbroschüre

Das «Forum Menopause» ist eine Veranstaltung, die als Diskussions- und Informationsebene dient und regelmässig stattfindet. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, sich aus erster Hand zu informieren, Fragen vorzubringen und Erfahrungen auszutauschen.

An wen richtet sich das Forum?
An Betroffene, Interessierte und (Ehe-)Partner.

Das «Forum Menopause» ist eine öffentliche Veranstaltungsreihe, die Sie jederzeit ohne Anmeldung und Verpflichtung besuchen können.

Mittwoch 25. April 2018 ganztags

No Elevators Day – Einladung zum Treppen steigen

Wir besteigen das Matterhorn, kommen Sie mit?

Die Mitarbeiter des KSW besteigen in den Treppenhäusern des Spitals am 25.04.2018 die 4’478 m des Matterhorns. Schaffen wir es, vor der Mittagspause oben anzukommen?

Wir laden Sie ein, Ihrer Gesundheit zuliebe heute auf den Lift zu verzichten und mit uns die Treppen zu benützen. Bewegung ist eines der wirksamsten Medikamente gegen chronische Krankheiten an Herz, Lunge oder auch Gelenken. Und das ganz ohne Nebenwirkungen!

Machen auch Sie mit!

Ihr Institut für Physiotherapie

>> PDF: Flyer

Mittwoch 25. April 2018 16:45 bis 20.00 Uhr

Ernährung und Bewegung

Publikumsvortrag

Wussten Sie schon, dass Bewegung eines der wirksamsten Medikamente gegen chronische Krankheiten an Herz, Lunge oder Gelenken ist?

Und das ohne Nebenwirkungen!

Die Teilnahme ist kostenlos.


Programm

Thema 1: Sugar Coated Lies

Referent
Dr. med. Reinhard Imoberdorf, Chefarzt Klinik für Innere Medizin

Thema 2: Sitzt Du noch oder gehst Du schon?

Referentin und Referent
Ines Unger, Physiotherapeutin
Axel Boger, Physiotherapeut, Fachteamleiter


Datum
Mittwoch, 25. April 2018

Ort
Kantonsspital Winterthur, Aula U1

Samstag 28. April 2018 10.00 bis 12.00 Uhr

Informationsmorgen für werdende Eltern

Am Informationsmorgen erwartet Sie eine virtuelle Führung durch unsere Gebärabteilung und die Wochenbettstation. Ein Team von Frauenärzten, Hebammen, Pflegefachfrauen, Stillberaterinnen, Kinderärzten und Anästhesisten beantwortet gerne Ihre Fragen.

Sie sind herzlich eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Veranstalter:
Klinik für Geburtshilfe

Ort:
KSW, Aula U1
Brauerstrasse 15
Winterthur

Montag 7. Mai 2018 19.00 - 20.30 Uhr

Gratwanderung – Leben mit Krebs

Psycho-Onkologie - Umgang mit Schmerzen

«Diagnose Krebs! Ich hatte nicht gedacht, dass es mich treffen könnte, war ich doch völlig gesund bis dahin. Die Diagnose erschütterte mich und gleichzeitig tauchten viele Fragen auf: Welche Therapien gibt es? Kann ich selber etwas tun? Gibt es pflanzliche Heilmittel? Was kann meiner aufgewühlten Seele helfen?»

Kommen Sie und lassen Sie sich informieren. Begegnen Sie anderen von Krebs betroffenen Menschen und ihren Angehörigen. Sämtliche Abende können einzeln und ohne Voranmeldung besucht werden. Der Eintritt ist kostenlos.

Weitere Informationen im Flyer

Montag 14. Mai 2018 18.30 bis 20 Uhr

Antiaging mit neuen Erkenntnissen: Sinn oder Unsinn?

Ein langes, erfülltes Leben in unversehrtem Zustand: Das ist der Wunsch vieler Menschen.

Was kann man aber aktiv tun, um möglichst gesund zu altern? Was ist hingegen unvermeidlich? Und vor allem stellt sich die Frage nach Sinn und Unsinn des grossen Geschäfts mit der Langlebigkeit oder sogar der Unsterblichkeit.

Wir freuen uns auf Sie.

Referent:
Dr. med. Thomas H. Hess

PDF: Einladungsbroschüre

Das «Forum Menopause» ist eine Veranstaltung, die als Diskussions- und Informationsebene dient und regelmässig stattfindet. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, sich aus erster Hand zu informieren, Fragen vorzubringen und Erfahrungen auszutauschen.

An wen richtet sich das Forum?
An Betroffene, Interessierte und (Ehe-)Partner.

Das «Forum Menopause» ist eine öffentliche Veranstaltungsreihe, die Sie jederzeit ohne Anmeldung und Verpflichtung besuchen können.

Freitag 25. Mai 2018 ganztägig

8th Masterclass Robotic Prostate Cancer Surgery

May 25th and 26th, 2018

An interactive course where a limited number of attendees can hone their robotic surgical skills during live case observations and theoretical sessions enhanced by video material. Join the international faculty in discussing surgical techniques, treatment of complex cases and troubleshooting.

Course Director
Prof. Dr. med. Hubert John
Kantonsspital Winterthur, Switzerland

Masterclass Robotic Prostate Cancer Surgery (PDF)

Samstag 26. Mai 2018 10.00 bis 12.00 Uhr

Informationsmorgen für werdende Eltern

Am Informationsmorgen erwartet Sie eine virtuelle Führung durch unsere Gebärabteilung und die Wochenbettstation. Ein Team von Frauenärzten, Hebammen, Pflegefachfrauen, Stillberaterinnen, Kinderärzten und Anästhesisten beantwortet gerne Ihre Fragen.

Sie sind herzlich eingeladen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Veranstalter:
Klinik für Geburtshilfe

Ort:
KSW, Aula U1
Brauerstrasse 15
Winterthur

Donnerstag 31. Mai 2018 16.00 – 18.00 Uhr

Symposium Pneumologie Asthma: Bewährtes und Neues

Winterthurer Ärztefortbildung

Obschon die heutige Asthma-Basistherapie in Form einer Kombination eines topischen Steroids mit einem langwirksamen Betamimetikum seit vielen Jahren etabliert ist, werden immer noch zu wenig Patienten korrekt behandelt. Mitverantwortlich dafür ist sicher auch, dass die Therapietreue bezüglich der Inhalationstherapie häufig nur mässig ist. Es hat sich auch gezeigt, dass die Standardbehandlung nicht bei allen Asthmatikern gleich gut wirkt. Je nach Phänotyp sind unterschiedliche Mechanismen für die Asthma-Entstehung verantwortlich. Das klassische allergische Asthma ist zwar der am besten zu behandelnde Asthma-Typ, dennoch ist es selbstverständlich sinnvoller, den Auslöser mit einer Hausstaubsanierung oder einer Desensibilisierung anzugehen. Die Frage ist nur, wann sich diese relativ aufwendigen Interventionen lohnen. Trotz aller Bemühungen verbleiben immer noch einige ungenügend behandelte schwere Asthmatiker, für die heute neue, immunmodulierende Therapien zur Verfügung stehen.

Wir hoffen, Ihnen diese aktuellen Fragen an unserem Asthma-Symposium beantworten zu können, und laden Sie ein, Probleme aus dem Praxisalltag zur Diskussion zu stellen.

Referenten:
Dr. med. Thomas Hess
Dr. med. Markus Hofer
Dr. med. Sieghart Filippi
Prof. Dr. med. Peter Schmid-Grendelmeier

Einladung als PDF