Prof. Dr. med. Cornel Sieber wird Direktor Departement Medizin

Prof. Dr. med. Cornel Sieber übernimmt als Direktor die Leitung des Departements Medizin am Kantonsspital Winterthur (KSW). Damit tritt er die Nachfolge von Prof. Dr. med. Peter Ballmer an, der im Februar 2019 in den Ruhestand getreten ist.

Cornel Sieber ist in Basel aufgewachsen und hat dort studiert. Nach Assistenzarztjahren in Basel arbeitete und forschte er in London, den USA und längere Zeit am Universitätsspital in Genf. Er ist Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie und Geriatrie. Seit 2001 war Prof. Dr. med. Cornel Sieber Professor an der Universität Erlangen auf dem damals einzigen Lehrstuhl Deutschlands für Innere Medizin und Geriatrie. In dieser Funktion leitet er das dortige «Institut für Biomedizin des Alterns» (IBA) mit 40 Mitarbeitenden und war bis Ende Januar 2019 Chefarzt Innere Medizin und Geriatrie in Regensburg.

Akademische Perspektiven für den ärztlichen Nachwuchs

Aufgrund seines aussergewöhnlichen Leistungsausweises und seiner Führungserfahrung ist der 59-jährige Basler sowohl für die ärztlich-klinische Leitung wie auch für die Gesamtleitung des grossen Departements Medizin bestens qualifiziert. Prof. Sieber wird sein Ordinariat an der Universität Erlangen weiterführen und für seine Aufgaben in Führung, Forschung und Lehre monatlich zwei bis drei Tage in Nürnberg verbringen. Der Forschungsfokus liegt im Bereich Mangelernährung und physische Aktivität in Zusammenhang mit «Frailty» und Sarkopenie (Gebrechlichkeit und Muskelschwund). Dies eröffnet jungen Fachleuten am KSW interessante akademische Perspektiven und bringt spannende Impulse ins KSW.

Departement Medizin am KSW

Gemessen an der Bettenzahl ist das Departement Medizin am KSW eine der ganz grossen, wenn nicht die grösste zusammenhängende medizinische Abteilung in der Schweiz. Ein besonderer Vorteil für die Patienten ist es, dass sich alle Fachbereiche der Inneren Medizin (inklusive Neurologie und Palliativmedizin) unter einem Dach befinden. Die Schwerpunkte von Cornel Sieber als Departementsdirektor und Chefarzt werden insbesondere in der langfristigen Entwicklung des interprofessionellen Kaders der Inne-ren Medizin liegen, in der weiteren Integration von Spezialisten und Generalisten und im konsequenten Aufbau der Altersmedizin, nicht nur am KSW, sondern auch vernetzt mit Partnern in der Region Winterthur.


Weitere Informationen:

André Haas
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel. direkt 052 266 21 04
andre.haas@ksw.ch


Dokument

PDF: Medienmitteilung
ZIP: Portrait Prof. Dr. med. Cornel Sieber


Das Kantonsspital Winterthur ist ein Zentrumsspital und behandelt jährlich über 250’000 Patientinnen und Patienten – über 27’000 davon stationär. Mit 3’500 Mitarbeitenden und 500 Betten stellt es in der Spitalregion Winterthur die medizinische Grundversorgung sicher und erbringt zusätzlich Leistungen der spezialisierten Versorgung für die Spitalregionen der umliegenden Spitäler. Darüber hinaus erfüllt das KSW einen wichtigen und umfassenden Ausbildungsauftrag.


zur Übersicht aller Medienmitteilungen