Nachsorgemanagement

Mit dem Austritt aus dem Spital ist die Behandlung für viele Patientinnen und Patienten längst nicht abgeschlossen. Unser Ziel ist es, eine bedarfsgerechte Weiterversorgung sicherzustellen. Hierfür arbeiten wir eng mit unseren externen Partnern zusammen.

Das Nachsorgemanagement am Kantonsspital Winterthur analysiert und optimiert stetig die Schnittstellen mit Institutionen wie:

  • Rehakliniken
  • Pflegeheimen
  • Kurhäusern
  • Spitex-Organisationen
  • Versicherern

Im Vordergrund stehen einheitliche, auf einander abgestimmte Prozesse im Übergang von der Akutbehandlung zu den Nachsorgeinstitutionen. Dies dient dem Wohl und der Sicherheit der Patientinnen und Patienten.

Die individuelle Beratung betreffend Nachsorgemöglichkeiten nach dem Spitalaufenthalt und deren Finanzierung sowie die Organisation der stationären Nachsorge leisten unsere Soziale Dienste.

Haben Sie als nachsorgende Institution Fragen zum Nachsorgemanagement?

Wünschen Sie einen persönlichen Austausch?

Sind Sie an einer engeren Zusammenarbeit mit dem KSW interessiert?

Wissen Sie nicht, ob Ihr Anliegen beim Nachsorgemanagement richtig platziert ist?

Dann zögern Sie nicht und nehmen Kontakt mit uns auf:

Leiter Nachsorgemanagement

Bernd Endres

Leiter Nachsorgemanagement
Dipl. Pflegefachmann
Case Manager

Tel. 052 266 47 66