Intensivmedizin

Beste Pflege rund um die Uhr

Moderne Intensivmedizin erfordert den Einsatz von Beatmungsmaschinen, Infusionspumpen und Monitoren. Auch wenn wir auf durchdachte und modernste technische Geräte setzen, so ist es uns ein grosses Anliegen, den Menschen ins Zentrum unseres Handelns zu stellen. Wir respektieren die Intimsphäre unserer Patientinnen und Patienten. Ihre Angehörigen dürfen sie jederzeit besuchen.

KSW Intensivmedizin

Wen betreuen wir?

Unsere Patientinnen und Patienten kommen aus:

  • allen chirurgischen Fachrichtungen: Neuro-, Thorax-, Viszeral- und Gefässchirurgie, Traumatologie, Urologie, Orthopädie, Gynäkologie
  • der Inneren Medizin mit ihren Spezialfächern Kardio-, Neuro-, Pneumo-, Gastroentero-, Angio-, Nephro-, Infektio-, Onko- und Hämatologie
  • der Pädiatrie (Kinderheilkunde)

Angehörige

Die Angehörigen dürfen unsere Patientinnen und Patienten jederzeit besuchen – auch nachts. Dies trägt zum Wohlbefinden bei und kann eine schnellere Genesung fördern. Um einen ungestörten Besuch zu ermöglichen, empfehlen wir den Angehörigen, den zuständigen Pflegefachpersonen Zeitpunkt und ungefähre Dauer des Besuches mitzuteilen.

Ausstattung

Unsere Intensivpflegebetten sind alle als Beatmungsplätze eingerichtet.

Einzelzimmer

Wir verfügen über 10 Einzelzimmer – eine Seltenheit auf Schweizer Intensivstationen. Hier können wir diskrete Gespräche führen und so die Intimsphäre unserer Patientinnen und Patienten wahren.