Urologie

Urotherapie-Sprechstunde

In der Urotherapie-Sprechstunde beraten wir Patientinnen und Patienten, die Probleme und Fragen im Bereich Blase und Beckenboden haben.

Unsere Urotherapeutinnen zeigen Wege zum Ziel der Problembehebung – und bringen so einen grossen Gewinn an Lebensqualität. Die Urotherapie ist stets eine nicht-operative und nicht-medikamentöse Behandlung.

Gründe für einen Termin in der Urotherapiesprechstunde:

  • Beratung bei der Auswahl, Anwendung und Bestellung von Inkontinenzprodukten
  • Instruktion Hautpflege Intimbereich
  • Instruktion Blasentagebuch und Blasentraining
  • Trinkverhalten bei Nierensteinleiden
  • Unterstützung bei Ernährungsfragen im Zusammenhang mit urologischen Krankheiten
  • Urinalkondomanpassung
  • Pessar-Anpassung
  • Wiederholungskurs Schulung Selbstkatheterismus (die Erstinstruktion erfolgt stationär)
  • VAC-Wechsel und Wundkontrollen

Durchführung der Urotherapiesprechstunde

  • jeweils jeden 2. und 4. Dienstagnachmittag im Monat
  • im Ambulatorium Urologie Osttrakt 2. OG