Rheumatologie

Ambulante Sprechstunde

In der ambulanten Sprechstunde der Rheumatologie betreuen wir Patientinnen und Patienten mit Rheuma sowie mit belastungs- oder abnutzungsbedingten Beschwerden am Bewegungsapparat.

Die ambulante Betreuung von Patientinnen und Patienten mit Rheuma ist unsere Hauptaufgabe. Seit der Einführung von neuen Medikamenten vor gut 20 Jahren sind stationäre Aufenthalte aufgrund von Rheumaerkrankungen deutlich seltener notwendig.

Diese Medikamente stellen für Gelenksentzündungen und Mitbefall der inneren Organe eine medizinische Revolution dar. Eine normale Lebensführung trotz Rheuma ist heute die Regel. Diese Therapien sind sehr gezielt, bedürfen gewissen Vorabklärungen und werden von uns exakt auf die Erkrankung und Ihre Bedürfnisse zugeschneidert.

Zu Beginn sind engmaschige Kontrollen notwendig, die meistens in Zusammenarbeit mit der Hausärztin oder dem Hausarzt erfolgen. Danach sind Kontrollen bei uns nur noch in grösseren Abständen nötig.

In unserer ambulanten Sprechstunde diagnostizieren und behandeln wir aber auch Beschwerden am Bewegungsapparat, die durch Überlastung oder Abnutzung bedingt sind. Häufig sind davon der Rücken, die Knie-, Hüft- und Schultergelenke betroffen.

Ambulante Sprechstunde Rheumatologie


Umfassende diagnostische und therapeutische Möglichkeiten

Sowohl für Gelenksentzündungen wie für Gelenksüberlastungen nutzen wir die umfassenden diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten des KSW und arbeiten täglich mit unseren Instituten für Labormedizin, für Radiologie und Nuklearmedizin und für Therapien und Rehabilitation zusammen. Wo situativ nötig, veranlassen wir zusätzliche ambulante Abklärungen bei den entsprechenden Fachspezialistinnen oder -spezialisten.

Diagnostisch wie therapeutisch komplexe Fälle besprechen wir interdisziplinär und interprofessionell mit den beteiligten Spezialistinnen und Spezialisten.