Pneumologie

Post-COVID-Sprechstunde

Die Post-Covid-Sprechstunde wurde für erwachsene Patientinnen und Patienten eingerichtet, die über mittel- oder langfristige Beschwerden nach einer akuten SARS-CoV-2 Infektion leiden.

Von einem Post-COVID-Syndrom spricht man, wenn Symptome mehr als 3 Monate andauern. Symptome sind z. B. anhaltende (Belastungs-)Dyspnoe (Atemnot) und Belastungseinschränkungen.

In das Abklärungs- und Betreuungskonzept sind verschiedene Disziplinen eingebunden. Unter anderem die Medizinische Poliklinik/Infektiologie, Kardiologie, Neurologie, Physiotherapie und die IPW.

Die Zuweisung erfolgt primär über die Hausärztin oder den Hausarzt bzw. über das bestehende Behandlungsteam.

Behandlung

In einem ersten Schritt werden Bildgebung des Thorax, Laborwerte, Lungenfunktion und ein Belastungstest gemacht. Sollten weitere Abklärungen notwendig werden sein, werden weitere Fachdisziplinen hinzugezogen.

Team

PD Dr. med. Jürgen Hetzel

Chefarzt
Pneumologie

Tel. 052 266 22 95
Dr. med. Swantje Beyer

Leitende Ärztin
Pneumologie

Tel. 052 266 23 81
Dr. med. Markus Hofer

Leitender Arzt
Pneumologie

Tel. 052 266 23 81

Kontakt / Anmeldung

Pneumologie des Kantonsspitals Winterthur
lungenfunktion@ksw.ch
Tel. 052 266 23 81