Palliative Care

Ambulante Sprechstunde

Die Sprechstunde des Zentrums für Palliative Care ist ein ambulantes Angebot für Patientinnen und Patienten mit unheilbaren Krankheiten und ihre Angehörigen.

Die Zuweisung erfolgt über die Hausärztin/den Hausarzt oder über das bestehende Behandlungsteam. Patientinnen und Patienten oder ihre Angehörigen können sich auch selber anmelden.

Eine Kaderärztin und eine Pflegefachperson des Zentrums für Palliative Care beraten dabei Patientinnen und Patienten mit unheilbaren Krankheiten und ihre Angehörigen zu verschiedenen Themen der Palliative Care.

Die Interprofessionelle Sprechstunde wird jeweils am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag Vormittag angeboten. Ein Erstgespräch dauert in der Regel eine Stunde, nach Bedarf werden weitere Termine vereinbart.

Das Angebot soll einen vorausschauenden, frühen und nachhaltigen Miteinbezug von spezialisierter Palliative Care in der Behandlung von Patientinnen und Patienten mit unheilbaren Krankheiten ermöglichen.


Mögliche Gründe für eine Konsultation

  • Vermitteln von Informationen in Bezug auf Palliative Care
  • Spezialisierte Behandlung von komplexen Symptomen, wie beispielsweise Schmerzen, Müdigkeit, Angst, Überlastung, Therapienebenwirkungen
  • Unterstützung in der vorausschauenden Planung bei Krankheiten mit absehbar instabilem Verlauf und komplexer Symptomlast
  • Beratung bei psychosozialen und psychologischen Belastungen inkl. Vermitteln von Fachsupport
  • Ausbau der ambulanten Betreuung
  • Schliessen von Versorgungslücken bei Bedarf nach intensivierter Nachsorge nach einer Hospitalisation im Zentrum für Palliative Care
  • Dadurch Vorbeugen von Krisensituationen und Notfallhospitalisationen