Palliative Care

Für mehr Lebensqualität

Palliativmedizin oder Palliative Care ist ein Ansatz zur Verbesserung der Lebensqualität von Patientinnen und Patienten und ihren Familien, die mit Problemen konfrontiert sind, welche mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung einhergehen. Das geschieht durch Vorbeugen und Lindern von Leiden durch frühzeitige Erkennung, sorgfältige Einschätzung und Behandlung von Schmerzen sowie anderen Problemen körperlicher, psychosozialer und spiritueller Art (WHO-Definition 2002, deutsche Übersetzung).

Patientinnen und Patienten, die im Zentrum für Palliative Care hospitalisiert werden, benötigen aufgrund der Komplexität oder Instabilität ihrer Erkrankung eine interprofessionelle Behandlung.

Die Behandlung im Zentrum für Palliative Care entspricht einer kurzfristigen, zeitlich begrenzten Hospitalisation im Akutspital. Die Austrittsplanung ist daher eine wichtige Aufgabe bei jeder Hospitalisation. Ist eine Entlassung nach Hause nicht mehr möglich, suchen wir gemeinsam eine geeignete Langzeitinstitution.

Ambulante Sprechstunde

Unsere ambulante Sprechstunde soll einen vorausschauenden, frühen und nachhaltigen Miteinbezug von spezialisierter Palliative Care in der Behandlung von Patientinnen und Patienten mit unheilbaren Krankheiten ermöglichen.

Netzwerk

Palliative Care ist eine Netzwerkaufgabe. Eine gute Koordination mit allen involvierten Fachpersonen ist uns wichtig. Wir streben eine enge Zusammenarbeit mit den behandelnden Hausärztinnen und -särzten, den Fachärztinnen und -ärzten und mit den ambulanten spezialisierten Palliative-Care-Diensten an (SPAC) und suchen den regelmässigen Austausch mit ihnen.