ZIPAS-KSW - Zürcher interprofessionellen Ausbildungsstation des KSW

ZIPAS kurz erklärt

Lernende und Studierende aus unterschiedlichen Gesundheitsberufen und Bildungsstufen betreuen unter Supervision im interprofessionellen Team Patientinnen und Patienten. ZIPAS-KSW soll langfristig auf unterschiedliche Stationen, Fachbereiche und Gesundheitssettings ausgeweitet werden.

Pilotprojekt

Die erste interprofessionelle Ausbildungsstation im KSW startet als Pilotprojekt am 19. Oktober 2020 im Departement Medizin, 1. Stock und dauert bis zum 13. November 2020.

Das Konzept

Das Konzept der ZIPAS haben das Careum Bildungszentrum, die Careum Stiftung, die Medizinische Fakultät der Universität Zürich, das Universitätsspital Zürich, das Zentrum für Ausbildung im Gesundheitswesen und das Departement Gesundheit der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften gemeinsam entwickelt. Mehr Informationen finden Sie auf www.zipas.ch.

Kontakt

Falls Sie Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich gerne an:

Seraina Beerli
Projektleiterin ZIPAS-KSW
Telefon 052 266 36 62
seraina.beerli@ksw.ch