Wo erfolgreiche Karrieren starten

Das Kantonsspital Winterthur bietet Ihnen einen modernen Arbeitsplatz in einem interessanten und abwechslungsreichen medizinischen Umfeld. Bei uns können Sie Ihr berufliches Können und Wissen umfassend einbringen und weiterentwickeln. Profitieren Sie von unseren attraktiven Anstellungsbedingungen, fortschrittlichen Sozialleistungen, abwechslungsreichen Mitarbeitervergünstigungen und einem breiten Aus- und Weiterbildungsangebot. Unser kollegiales und motiviertes Team freut sich auf Sie.

 

Anstellungsbedingungen

Das Anstellungsverhältnis der Mitarbeitenden im KSW richtet sich nach dem Personalgesetz des Kantons Zürich (PG/PVO/VVO), dem Arbeitsgesetz sowie unseren internen Richtlinien und Weisungen. Diese bilden einen Bestandteil des Anstellungsvertrages. Die Anstellungsbedingungen für Assistenzärztinnen und -ärzte richten sich nach dem entsprechenden Gesamtarbeitsvertrag und dem Personalgesetz.

Lohn

Monatlich wird 1/13 des Jahreslohnes ausgerichtet; die Auszahlung erfolgt in der Regel am 25. des Monats. Der 13. Monatslohn kommt im Dezember zur Auszahlung. Bei Ein- und Austritt besteht ein pro rata Anspruch auf den 13. Monatslohn. Vorbehalten bleiben pauschale Regelungen.
Für Nacht-, Samstag-, Sonntag-, resp. Schicht- und Pikettdienstleistungen werden nach den geltenden gesetzlichen Grundlagen Zulagen ausbezahlt.

Karriere

Das KSW hat ein grosses Angebot an fachlichen und überfachlichen internen Weiterbildungen. Innerhalb der klinischen Teams finden oft Fallbesprechungen statt, in denen Sie Ihr praxisbezogenes Wissen aktualisieren und erweitern können. Zudem verfügen die Organisationseinheiten über ein angemessenes Budget, um auch Ihre externe Weiterbildung finanziell und/oder zeitlich zu unterstützen.

Zusammenfassung der wichtigsten Bestimmungen des Personalgesetzes des Kantons Zürich (PDF)