Zenker Divertikel

Zenker Divertikel

Divertikel sind Ausstülpungen der Schleimhaut durch die muskulären Wandschichten. Beim Zenker Divertikel besteht eine Schwachstelle der Muskulatur des Rachens sowie häufig eine Funktionsstörung des Schliessmuskels auf Höhe des Kehlkopfes. Aufgrund der Ausstülpung kommt es in erster Linie zu einem Fremdkörpergefühl sowie zu Schluckstörungen. Zudem können sich in der entstandenen Ausstülpung Nahrungsreste ansammeln, welche aufgestossen werden können (Regurgitation). Durch die liegen gebliebenen Nahrungsreste wird häufig ein übler Mundgeruch wahrgenommen.

Diagnose

Zur Abklärung wird in der Regel eine Magenspiegelung und evt. eine Schluckuntersuchung mit Kontrastmittel durchgeführt. Damit können die Grösse und Lage des Divertikels bestimmt werden. Die Magenspiegelung wird durch einen Magen-Darm-Spezialisten (Gastroenterologen) in einer Kurznarkose vorgenommen. Während dieser Untersuchung werden Speiseröhre, Magen und der Zwölffingerdarm eingesehen. Üblicherweise werden Gewebeproben (Biopsien) zur mikroskopischen Untersuchung entnommen. Damit können anderweitige Erkrankungen des oberen Gastrointestinaltraktes ausgeschlossen werden.

Operation

  • Wie und wann wird operiert?

    Es gibt verschiedene therapeutische Optionen. Das Divertikel kann durch den Mund mit einem Klammernahtgerät durchtrennt werden (Schwellenspaltung). Diese Methode birgt jedoch ein höheres Risiko für das Wiederauftreten des Divertikels. Diesbezüglich vorteilhafter ist die chirurgische Abtragung des Divertikels über einen linksseitigen Zugang am Hals. Während dieses Eingriffs kann zusätzlich der funktionsgestörte Schliessmuskel durchtrennt werden und somit die Erfolgschance gesteigert werden.

  • Nachbehandlung

    Nach der Operation darf anfänglich flüssige Nahrung aufgenommen werden um die Naht nicht zu sehr zu belasten. Nach Bestätigung der Dichtheit der Naht mittels einer Kontrastmitteldarstellung kann zu normaler Nahrungsaufnahme übergegangen werden. Der Spitalaufenthalt beträgt ca. 3 Tage.

Unsere Spezialisten

Chefarzt
Klinik für Viszeral- und Thoraxchirurgie

Dr. med. Hans Gelpke

Zum Profil

Chefarzt
Klinik für Viszeral- und Thoraxchirurgie

Dr. med. Felix Grieder

Zum Profil