Männliche Geschlechtsorgane

Unfruchtbarkeit / Infertilität beim Mann

Weltweit sind von allen sexuell aktiven Paaren bis zu 15 % von Unfruchtbarkeit betroffen. In etwa 20 % der Fälle liegt die Ursache beim Mann. In weiteren 30 bis 40 % der Fälle trägt der Mann in Kombination mit der Frau zu einer Kinderlosigkeit bei.

Das Ziel der urologischen respektive andrologischen Abklärung beim Mann ist es, die möglichen Ursachen zu diagnostizieren.


Behandlungsmöglichkeiten

Die Therapiemöglichkeiten reichen von konservativen, über medikamentöse bis hin zu operativen Methoden. Die zugrunde liegende Ursache der Infertilität ist für das weitere Vorgehen entscheidend.

In vielen Fällen muss die assistierte Reproduktion zu Hilfe genommen werden. Dabei ist die Zusammenarbeit mit einem Fertilitätszentrum essentiell.