Aktuelles und Informationen zum Coronavirus (Covid-19)

Das Kantonsspital Winterthur führt Abklärungen und Behandlungen rund um das Coronavirus durch. Hier erfahren Sie, wie Sie sich schützen können, wann Sie sich testen lassen sollten und welche Einschränkungen aktuell im KSW bestehen.

Corona-Tests – Abklärung von Verdachtsfällen

Haben Sie Symptome wie Geruchs- und Geschmacksstörungen, eine verstopfte Nase, Schnupfen, Halsweh, Husten, Kurzatmigkeit oder Fieber? Dann sollten Sie sich testen lassen und anschliessend zu Hause bleiben.

Wenn Sie keine Hausärztin oder Hausarzt haben, bitten wir Sie, für den Test das folgende Dokument auszufüllen und mitzubringen: Selbstzuweisung Covid-19-Abstrich

Sollten Sie keine Symptome haben, aber dennoch verunsichert sein, ob eine Abklärung nötig ist, wenden Sie sich bitte an Ihre Hausärztin / Ihren Hausarzt, das Ärztefon im Kanton Zürich (Tel. 0800 33 66 55) oder an die offizielle Infoline des BAG (Tel. 058 463 00 00).

Kostenübernahme

Bisher wurden die Kosten für die Virustests zum Teil von den Krankenversicherungen und zum Teil von den Kantonen übernommen. Seit dem 25.06.2020 gilt eine neue Regelung und der Bund übernimmt die Kosten für Coronatests. Damit entfällt für Testpersonen die Franchise und der Selbstbehalt. Dabei gelten die folgenden Testkriterien des Bundesamts für Gesundheit.

Der Bund übernimmt die Kosten für den Coronatest, wenn:

  • Sie Symptome aufweisen
  • Sie eine Meldung durch die SwissCovid App erhalten haben
  • Sie engen Kontakt mit einer positiv getesteten Person hatten
  • Sie engen Kontakt mit einer Person hatten, die sich in behördlicher Quarantäne befindet (Verdachtsfall)
  • die Kantonsärztin oder der Kantonsarzt den Test anordnet

Der Bund übernimmt die Kosten für den Coronatest nicht, wenn:

  • wenn Sie keine Symptome aufweisen und sich dennoch testen lassen möchten (eigene Kostenübernahme)
  • wenn Sie keine Symptome aufweisen und ihr Arbeitgeber dennoch einen Test verlangt (Kostenübernahme durch Arbeitgeber)

Triage-Pavillon

Wer wegen des Coronavirus kommt und Symptome aufweist, wird in den Triage-Pavillon weitergeleitet. Der Triage-Pavillon befindet sich am Nord-Eingang im Aussenbereich des KSW. Bitte kleiden Sie sich dem Wetter entsprechend.

Öffnungszeiten
Montag bis Sonntag
08.00 bis 12.00 Uhr
13.00 bis 18.00 Uhr

Hinweis:
Aktuell gibt es in unserem Triage-Pavillon ein sehr hohes Patientenaufkommen. Daher kann es auch bei Patientinnen und Patienten, welche über den Fast Track zugewiesen werden, zu höheren Wartezeiten kommen. Wir bitten um Verständnis.

Situation im KSW

Eingangskontrolle

Patientinnen und Patienten, die für eine ambulante Sprechstunde aufgeboten wurden, bringen bitte ihr Aufgebotsschreiben mit und weisen dieses an der Eingangskontrolle vor.

Informationen zu Cafeteria, Coiffeur und Kiosk

Die Cafeteria und der Kiosk sind mit angepassten Öffnungszeiten und unter Einhaltung der Besuchsregelung sowie der entsprechenden Massnahmen wieder geöffnet. Der Coiffeur ist wieder zu den üblichen Öffnungszeiten und unter Einhaltung der entsprechenden Massnahmen verfügbar.

Verlegung neurochirurgische Sprechstunde

Aus aktuellem Anlass ist die neurochirurgische Sprechstunde vorübergehend verlegt worden: Haus E, Empfang E4, 4. Geschoss

Veranstaltungen am KSW

Das Virus hat Auswirkungen auf die Durchführung unserer Veranstaltungen am KSW. Den Status der betroffenen Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungskalender.