Unkompliziert, schnell und sehr sicher

Die meisten Kliniken und Abteilungen des KSW bieten Ihnen Patientenaustrittsberichte in elektronischer Form an – datenschutzkonform bzw. verschlüsselt. Sie können von unserer interdisziplinären Notfallstation (INO) die Laborbefunde von stationären und ambulanten Patienten im PDF-Format via E-Mail empfangen. Aus technischen Gründen ist es bei diesem Format noch nicht möglich, die pathologischen Laborwerte zu markieren. Ausserhalb der INO verschicken wir die Laborbefunde per Briefpost.

Falls Sie eine technische Frage haben, beantworten wir diese gerne unter eversand@ksw.ch.

Der einfache elektronische Weg

Sie möchten uns Ihre Zuweisungsschreiben künftig elektronisch übermitteln und unsere Patientenberichte ebenfalls elektronisch empfangen? Dann bitten wir Sie, sich mit dem untenstehenden Formular anzumelden.

Dazu zwei wichtige Hinweise:

  • Seit der Einführung von HIN Secure Mail Global können wir Ihnen unsere verschlüsselten Patientenberichte an jede beliebige E-Mailadresse sicher übermitteln, d. h. auch ausserhalb von HIN (z. B. @gmail.com). Falls Sie eine solche E-Mailadresse verwenden, gilt es zum Schutz der Patientendaten einmalig einen Sicherheitscode auszutauschen. Die nachfolgende Anleitung beschreibt diesen Vorgang.
    Anleitung HIN Secure Mail Global (PDF)
  • Ihre elektronischen Zuweisungsschreiben können Sie dem Sekretariat der jeweiligen Klinik oder Abteilung direkt übermitteln. Die E-Mailadresse finden Sie unter Sekretariate. Beachten Sie bitte, dass Ihre ausserhalb von HIN (z. B. @gmail.com) verschickten Zuweisungsschreiben geeignet verschlüsselt an uns übermittelt werden.