Im Dienst des Fortschritts

Am KSW sind wir sehr daran interessiert, unser hohes Qualitätsniveau zu halten und weiter zu verbessern. Mit wissenschaftlichen Beiträgen zu relevanten klinischen Fragen, kontinuierlicher interner Qualitätskontrolle sowie strukturierter Aus-, Weiter- und Fortbildung von Studierenden der Medizin, Ärzten und Pflegepersonal leisten wir einen aktiven Beitrag zur ständigen Qualitätsverbesserung.

Aktuelle Studien

Aktuell beteiligen wir uns an verschiedenen wissenschaftlichen Studien. Unsere Studien sind selbstverständlich von der kantonalen Ethikkommission genau geprüft und bewilligt worden.

Offene Studien

KurztitelJavelin 100_B 9991010
StudientitelEine randomisierte multizentrische Open-Label-Studie der Phase III zur Beurteilung der Wirksamkeit und Sicherheit von Avelumab (MSB0010718C) in Kombination mit und/oder im Anschluss an eine Chemotherapie bei Patientinnen mit bisher unbehandeltem epithelialem Ovarialkarzinom.
StudienarztDr. med. A. Müller
StudienkoordinatorinB. Brinkers, 052 266 36 55
weitere Informationenkofam→ (nach NCT02718417 suchen)
KurztitelPRODIGE 32 – ESOSTRATE 1 – FFCD 1401
StudientitelDirekte Operation verglichen mit enger Kontrolle und Operation bei lokalem Rückfall bei Patienten mit Speiseröhrenkrebs, welche nach Vorbehandlung mit Chemo- Radiotherapie eine komplette klinische Remission aufweisen
StudienarztDr. med. S. Schacher
StudienkoordinatorinB. Brinkers, 052 266 36 55
weitere InformationenSAKK→
KurztitelCLL13-Studie
StudientitelEine prospektive, unverblindete, multizentrische Phase-III-Studie zum Vergleich von vier Kombinationstherapien bei Patienten mit unbehandelter Chronischer Lymphatischer Leukämie (CLL) ohne Del(17p) oder TP53 Mutation: Standardchemoimmuntherapie (FCR/BR), Rituximab und Venetoclax (RV), Obinutuzumab (GA10) und Venetoclax (GVe) sowie Obinutuzumab, Ibrutinib und Venetoclax (GIVe)
StudienarztDr. med. Jeron Goede
StudienkoordinatorinB. Brinkers, 052 266 36 55
weitere InformationenCLL Studiengruppe →
KurztitelCelgene Robust
StudientitelStudie zur Wirksamkeit und Sicherheit von Lenalidomid plus C-CHOP-Chemotherapie verglichen mit Placebo plus R-CHOP-Chemotherapie bei Patienten mit bisher nicht behandeltem, aktivierten B-Zellen ähnlichem, diffusem grosszelligen B-Zell-Lymphom
StudienarztDr. med. N. Fischer
StudienkoordinatorinT. Egle, 052 266 36 54
weitere Informationenkofam→ (nach NCT02285062 suchen)
KurztitelETOP 6-14 NICOLAS
StudientitelEine Durchführbarkeitsstudie zur Evaluierung des Hinzufügens von Immunotherapie zur standardmässigen Erstlinien-Chemo- und Strahlentherapie bei lokal fortgeschrittenem nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom in Stadium IIIA/B
StudienarztProf. M. Pless
StudienkoordinatorinB. Brinkers, 052 266 36 55
weitere InformationenETOP→
KurztitelSAKK 24/14
StudientitelAntikörper-gebundene Chemotherapie bei Patientinnen mit fortgeschrittenem Triple-negativem, EGFR-positiven Brustkrebs
StudienarztProf. M. Pless
StudienkoordinatorinB. Brinkers, 052 266 36 55
weitere InformationenSAKK →
KurztitelT-VEC
StudientitelPhase-1-Studie zur Beurteilung der Sicherheit von Talimogen Laherparepvec bei Injektion in Lebertumoren
StudienarztProf. M. Pless
StudienkoordinatorinB. Brinkers, 052 266 36 55
weitere Informationenkofam→ (nach NCT02509507 suchen)
KurztitelSAKK PROSPECT
StudientitelBehandlung des Rektumkarzinoms mit einer kombinierten Radio-Chemotherapie oder einer alleinigen Chemotherapie, jeweils gefolgt von der chirurgischen Tumorentfernung
StudienärztinDr. med. Sabina Schacher
StudienkoordinatorinB. Brinkers, 052 266 36 55
weitere InformationenSAKK PROSPECT→
KurztitelSAKK 41/13
StudientitelAspirin zur Vorbeugung eines Rückfalls von Dickdarmkrebs
StudienarztDr. med. Sabina Schacher
StudienkoordinatorinT. Pfitzner, 052 266 36 51
weitere Informationensakk→
KurztitelSAKK 35/14
StudientitelVerbesserte, aber Chemotherapie-freie Therapie des follikulären Lymphoms mit Rituximab und Ibrutinib
StudienarztDr. N. Fischer
StudienkoordinatorinB. Brinkers, 052 266 36 55
weitere InformationenSAKK→
KurztitelSAKK 01/10
StudientitelNeuartige Kombinationsbehandlung aus Strahlen- und Chemotherapie in abgeschwächter Form bei Patienten mit Stadium IIA/B Seminom
StudienarztDr. N. Fischer
StudienkoordinatorinB. Brinkers, 052 266 36 55
weitere InformationenSAKK→
KurztitelSAKK 08/14 IMPROVE
StudientitelVerbesserung der antihormonellen Therapie des Prostatakarzinoms mit Enzalutamid durch Hinzugabe von Metformin
StudienarztDr. N. Fischer
StudienkoordinatorinB. Brinkers, 052 266 36 55
weitere InformationenSAKK→
KurztitelETOP Splendour
StudientitelPhase-III-Studie zu Denosumab zusätzlich zur Chemotherapie bei fortgeschrittenem nicht-kleinzelligem Lungenkrebs
StudienarztDr. A. Müller
StudienkoordinatorinB. Brinkers, 052 266 36 55
weitere InformationenETOP→
KurztitelSAKK 15/12
StudientitelVorbeugende Ganzhirnbestrahlung bei Patienten mit kleinzelligem Lungenkrebs begrenzt auf den Brustkorb
StudienarztDr. U. Meier
StudienkoordinatorinB. Brinkers, 052 266 36 55
weitere InformationenSAKK →
KurztitelBMS CA209-227
StudientitelPhase-3-Studie Nivolumab plus Ipilimumab plus Chemotherapie versus Chemotherapie bei Lungenkrebs (Stadium IV)
StudienarztDr. A. Müller
StudienkoordinatorinB. Brinkers, 052 266 36 55
weitere Informationenkofam→ (nach SNCTP000001733 suchen)
KurztitelMSD MK3475-091 PEARLS
StudientitelImmunbehandlung mit Pembrolizumab (Antikörper) bei Patienten mit nicht-kleinzelligem Lungenkrebs nach Operation
StudienarztDr. A. Müller
StudienkoordinatorinB. Brinkers, 052 266 36 55
weitere Informationenkofam→ (nach PEARLS suchen)
KurztitelSAKK 16/14
StudientitelImmuntherapie bei Patienten mit lokal fortgeschrittenem nicht-kleinzelligem Lungenkrebs
StudienarztProf. M. Pless
StudienkoordinatorinB. Brinkers, 052 266 36 55
weitere InformationenSAKK →
KurztitelLungART
StudientitelZusätzliche Bestrahlung bei nicht-kleinzelligem Lungenkrebs IIIA/N2 nach Operation
StudienarztProf. M. Pless
StudienkoordinatorinB. Brinkers, 052 266 36 55
weitere InformationenSAKK →
KurztitelLeucin-Studie
StudientitelEinfluss eines Nahrungszusatzes in Kombination mit einem Bewegungs- und Ernährungsprogramm auf die körperliche Leistungsfähigkeit von Tumorpatienten
StudienarztProf. M. Pless
StudienkoordinatorinL. Vogt
weitere Informationenkofam→ (nach SNCTP000001661 suchen)
KurztitelINOVATYON
StudientitelOvarialkarzinom, platin-intermediär sensitives Rezidiv (6 – 12 Monate nach Therapie): Trabectedin (Yondelis®) plus pegyliertes liposomales Doxorubicin (PLD) im Vergleich mit Carboplatin plus PLD
StudienärztinDr. A. Müller
StudienkoordinatorinB. Brinkers, 052 266 36 55
weitere InformationenSAKK →
KurztitelSAKK 96/12
StudientitelMammakarzinom (oder Prostatakarzinom) mit Knochenmetastasen: Denosumab (Xgeva®)  alle 12 Wochen im Vergleich zu alle 4 Wochen
StudienärztinDr. A. Müller
StudienkoordinatorinB. Brinkers, 052 266 36 55
weitere InformationenSAKK →
KurztitelSAKK 25/14
StudientitelMetastasiertes Mammkarzinom bei betagter Patientin (> 70 Jahre), ohne vorgängie Chemotherapie: Eribulin (Halaven®) in altersangepasster Dosis
StudienarztDr. A. Müller
StudienkoordinatorinB. Brinkers, 052 266 36 55
weitere InformationenSAKK →
KurztitelMSD MK3475-119
StudientitelMetastasiertes Mammakarzinom, triple-negativ mit 1 – 2 Vorchemotherapien: Immuntherapie mit Pembrolizumab im Vergleich mit einer Monochemotherapie
StudienarztDr. A. Müller
StudienkoordinatorinB. Brinkers, 052 266 36 55
weitere Informationenkofam→ (nach EUCTR2015-001020-27-DE suchen)
KurztitelSAKK 21/12
StudientitelMetastasiertes Mammakarzinom, postmenopausal; ER+ (mit 1-3 vorherigen endokrinen Therapien) oder ER-/AR+ (max. 2 Linien Chemotherapie): 4-OH-Testosteron Gel als Systemtherapie
StudienarztDr. A. Müller
StudienkoordinatorinB. Brinkers, 052 266 36 55
weitere InformationenSAKK →
KurztitelCTC Pancreatic adenocarcinoma
StudientitelResezierbares Pankreas-Karzinom – Hat die Wahl des Narkosemittels einen Einfluss auf zirkulierende Tumorzellen?
StudienarztProf. Dr. med. Stefan Breitenstein
StudienkoordinatorinDr. Christopher Soll
weitere Informationenkofam→ (nach SNCTP000001910 suchen)
KurztitelpRehab
StudientitelStudie zur Untersuchung des Effektes von präoperativer Physiotherapie auf die Erholung nach der Operation bei kolorektalen Eingriffen
StudienarztProf. Dr. med. Stefan Breitenstein
StudienkoordinatorinDr. med. Christoph Tschuor
weitere Informationenkofam→ (nach SNCTP000001784 suchen)