Geburtshilfe
und Gynäkologie
(Departement)

Dr. med. Thomas H. Hess

Direktor Departement Geburtshilfe und Gynäkologie
Chefarzt Klinik für Gynäkologie
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
Schwerpunkt für operative Gynäkologie und Geburtshilfe
Diplom Senologie (SGGG)

Fax 052 266 45 12
Ausbildung
1977 Matura Typ B an der Kantonsschule Freudenberg, Zürich
1983 Staatsexemen nach Medizinstudium an der Universität Zürich
1984 Dissertation am Institut für Pathologie der Universität Zürich, Prof. J. Rüttner: „Zur Frage morphologisch fassbarer immunologischer Prozesse bei der Siliko-Pathogenese“
1991 Titel der FMH in Gynäkologie und Geburtshilfe
2008 Master of Arts: Management von Gesundheits- und Sozial- einrichtungen, Technische Universität Kaiserslautern und Universität Witten/Herdecke
2009 FMH Schwerpunkttitel für operative Gynäkologie und Geburtshilfe
Klinische Tätigkeiten
1984 – 1985 Medical Officer, Elim Hospital, South Africa
(Superintendent Dr. P.H. Jaques)
1985 – 1986 Assistenzarzt, Chirurgie, Spital Davos
(Chefarzt Prof. P. Matter)
1986 – 1987 Assistenzarzt, Gynäkologie und Geburtshilfe, Frauenklinik, Kantonsspital Winterthur
(Chefarzt Prof. J. Benz)
1988 Assistenzarzt, Gynäkologie und Geburtshilfe, Spital Limmattal
(Chefarzt Dr. med. H. U. Baumann)
1989 – 1991 Assistenzarzt, Gynäkologie und Geburtshilfe, Frauenklinik Kantonsspital Winterthur
(Chefarzt Prof. J. Benz)
1991 – 1994 Oberarzt, Gynäkologie und Geburtshilfe, Frauenklinik Kantonsspital Winterthur
1994 – 1999 Leitender Arzt, Gynäkologie und Geburtshilfe, Frauenklinik, Kantonsspital Luzern
(Chefarzt Prof. B. Schüssler)
seit 1999 Chefarzt Frauenklinik, Kantonsspital Winterthur
Mitgliedschaften
  • FMH, Verbindung Schweizer Ärzte
  • SGGG, Schweizerische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Akademie für Fortbildung der SGGG
  • SGS, Schweizerische Gesellschaft für Senologie
  • SGUMB, Schweizerische Gesellschaft für Ultraschall in Medizin und Biologie
  • International Society of Ultrasound in Obstetrics an Gynecology
  • Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Kolposkopie und Zytologie
  • Swiss Bone and Mineral Society
Weitere Links
  • Curriculum vitae
    Ausbildung
    1977 Matura Typ B an der Kantonsschule Freudenberg, Zürich
    1983 Staatsexemen nach Medizinstudium an der Universität Zürich
    1984 Dissertation am Institut für Pathologie der Universität Zürich, Prof. J. Rüttner: „Zur Frage morphologisch fassbarer immunologischer Prozesse bei der Siliko-Pathogenese“
    1991 Titel der FMH in Gynäkologie und Geburtshilfe
    2008 Master of Arts: Management von Gesundheits- und Sozial- einrichtungen, Technische Universität Kaiserslautern und Universität Witten/Herdecke
    2009 FMH Schwerpunkttitel für operative Gynäkologie und Geburtshilfe
    Klinische Tätigkeiten
    1984 – 1985 Medical Officer, Elim Hospital, South Africa
    (Superintendent Dr. P.H. Jaques)
    1985 – 1986 Assistenzarzt, Chirurgie, Spital Davos
    (Chefarzt Prof. P. Matter)
    1986 – 1987 Assistenzarzt, Gynäkologie und Geburtshilfe, Frauenklinik, Kantonsspital Winterthur
    (Chefarzt Prof. J. Benz)
    1988 Assistenzarzt, Gynäkologie und Geburtshilfe, Spital Limmattal
    (Chefarzt Dr. med. H. U. Baumann)
    1989 – 1991 Assistenzarzt, Gynäkologie und Geburtshilfe, Frauenklinik Kantonsspital Winterthur
    (Chefarzt Prof. J. Benz)
    1991 – 1994 Oberarzt, Gynäkologie und Geburtshilfe, Frauenklinik Kantonsspital Winterthur
    1994 – 1999 Leitender Arzt, Gynäkologie und Geburtshilfe, Frauenklinik, Kantonsspital Luzern
    (Chefarzt Prof. B. Schüssler)
    seit 1999 Chefarzt Frauenklinik, Kantonsspital Winterthur
    Mitgliedschaften
    • FMH, Verbindung Schweizer Ärzte
    • SGGG, Schweizerische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
    • Akademie für Fortbildung der SGGG
    • SGS, Schweizerische Gesellschaft für Senologie
    • SGUMB, Schweizerische Gesellschaft für Ultraschall in Medizin und Biologie
    • International Society of Ultrasound in Obstetrics an Gynecology
    • Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Kolposkopie und Zytologie
    • Swiss Bone and Mineral Society
    Weitere Links