Viszeral- und
Thoraxchirurgie (OLD)

Dr. med. Sandra Schulte

Oberärztin Klinik für Viszeral- und Thoraxchirurgie
Fachärztin für Chirurgie

Beruflicher Werdegang

seit 04 /2018
Oberärztin Klinik Viszeral- und Thoraxchirurgie
KSW Kantonsspital Winterthur

06/2017
Erlangung des eidgenöss. Facharzttitels Chirurgie

01/2013 – 03/2018
Assistenzärztin Klinik Viszeral- und Thoraxchirurgie KSW

01/2011 – 12/2012
Assistenzärztin Klinik Thoraxchirurgie, Universitätsspital Zürich
(Rotation chirurgische Intensivstation 05/2012 – 11/2012)

01/2008 – 12/2010
Post-doc Forschungsanstellung Tumorbiologie, Klinik für Thoraxchirurgie, Mayo Clinic, Rochester MN, USA)

2008
Promotion zum Dr. med.
Medizinische Hochschule Hannover, Deutschland
Thema: Palmare Mikrozirkulation im Langzeitverlauf nach Entnahme der Arteria radials in der koronaren Revaskularisation – klinisch-experimentelle Studie mit einem nicht-invasiven Laser-Doppler-Spektrometriesystem (Oxygen-to-see).

Hochschulausbildung

12/2007
Approbation als Ärztin (Deutschland)

2001 – 2007
Studium der Humanmedizin,
Medizinische Hochschule Hannover Deutschland
Abschluss: Staatsexamen

Mitgliedschaften Fachgesellschaften

  • Schweizer Gesellschaft für Thoraxchirurgie
  • Deutsche Gesellschaft für Thoraxchirurgie
  • European Society of Thoracic Surgeons
  • Curriculum vitae

    Beruflicher Werdegang

    seit 04 /2018
    Oberärztin Klinik Viszeral- und Thoraxchirurgie
    KSW Kantonsspital Winterthur

    06/2017
    Erlangung des eidgenöss. Facharzttitels Chirurgie

    01/2013 – 03/2018
    Assistenzärztin Klinik Viszeral- und Thoraxchirurgie KSW

    01/2011 – 12/2012
    Assistenzärztin Klinik Thoraxchirurgie, Universitätsspital Zürich
    (Rotation chirurgische Intensivstation 05/2012 – 11/2012)

    01/2008 – 12/2010
    Post-doc Forschungsanstellung Tumorbiologie, Klinik für Thoraxchirurgie, Mayo Clinic, Rochester MN, USA)

    2008
    Promotion zum Dr. med.
    Medizinische Hochschule Hannover, Deutschland
    Thema: Palmare Mikrozirkulation im Langzeitverlauf nach Entnahme der Arteria radials in der koronaren Revaskularisation – klinisch-experimentelle Studie mit einem nicht-invasiven Laser-Doppler-Spektrometriesystem (Oxygen-to-see).

    Hochschulausbildung

    12/2007
    Approbation als Ärztin (Deutschland)

    2001 – 2007
    Studium der Humanmedizin,
    Medizinische Hochschule Hannover Deutschland
    Abschluss: Staatsexamen

    Mitgliedschaften Fachgesellschaften

    • Schweizer Gesellschaft für Thoraxchirurgie
    • Deutsche Gesellschaft für Thoraxchirurgie
    • European Society of Thoracic Surgeons
  • Publikationen