Hand- und Plastische
Chirurgie

Dr. med. Gunnar Hübner

Oberarzt Klinik für Hand- und Plastische Chirurgie
Facharzt für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie

Fax 052 266 24 53

Dr. Hübner wurde in Stuttgart geboren und schloss sein Medizinstudium in Heidelberg ab. In dieser Zeit sammelte er auch Erfahrungen in Spitälern in der Schweiz, Südafrika, Neuseeland und Australien. Nach dem Studium absolvierte er seine allgemeinchirurgische Basisausbildung im Kantonsspital Münsterlingen. Dort war er auch in der Handchirurgie tätig. Die weiterführende Facharztausbildung zum Plastischen Chirurgen begann Dr. Hübner im Kantonsspital Frauenfeld und wechselte anschliessend an das Uniklinikum Wupptertal, wo er zuletzt als Oberarzt tätig war. Im Sommer 2017 wechselte Dr. Hübner an das Kantonsspital Winterthur. Er ist mit seiner Frau und zwei Kindern am Bodensee heimisch.

Leitbild

«Qualität entsteht durch Erfahrung und Innovation – dafür steht die Hand- und Plastische Chirurgie am KSW.»

Interessensschwerpunkte

  • Ästhetische Chirurgie und Medizin
  • Körper konturierende Operationen
  • Rekonstruktive Chirurgie
  • Handchirurgie

Facharzttitel

  • Facharzt für Plastische-, Ästhetische- und Rekonstruktive Chirurgie
  • Fellow of the European Board of Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery
    (U.E.M.S. – EBOPRAS Board Examination)

Mitgliedschaften

  • Juniormitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie
  • Ordentliches Mitglied der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen
  • Ordentliches Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie
  • Assoziiertes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Senologie

Berufliche Tätigkeiten

seit 2017
Oberarzt Hand- und Plastische Chirurgie, Kantonsspital Winterthur

2016 – 2017
Oberarzt Plastische und Handchirurgie, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie, HELIOS Universitätsklinikum Wuppertal

2013 – 2016
Assistenzarzt Plastische und Handchirurgie, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie, HELIOS Klinikum Wuppertal

2013
Assistenzarzt Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie; Kantonsspital Frauenfeld

2011
Promotion

2010 – 2012
Assistenzarzt an der Chirurgischen Klinik des Kantonsspitals Münsterlingen

  • Device for the local radiation of tumor-bearing laboratory rodents.
    Huebner G, Weber KJ, Hartung G, Zillmann U.
    Lab Anim (NY). 2010 Feb;39(2):55-8
  • Plastic reconstruction options after hand infections.
    Huebner G, Rahmanian-Schwarz A.
    Trauma und Berufskrankheit (Berlin, Heidelberg). 2014 Aug;16(3) Suppl.:300-304 (German)
  • Free and Pedicled Microvascular Bone Transplantations for Scaphoid Non-Unions.
    Huebner G, Rahmanian-Schwarz A.
    OP-JOURNAL (Stgt, NY). 2015 Oct;31(02): 119-123 (German)
  • The use of collagen-based matrices in the treatment of full-thickness wounds.
    Petersen W, Rahmanian-Schwarz A, Werner JO, Schiefer J, Rothenberger J, Hübner G, Schaller HE, Held M.
    Burns. 2016 Sep;42(6):1257-64
  • Negative-pressure wound therapy and early pedicle flap reconstruction of the chest wall after epirubicin extravasation.
    Papadakis M, Rahmanian-Schwarz A, Bednarek M, Arafkas M, Holschneider P, Hübner G.
    J Vasc Access 2017; 18 (3): e27-e29
  • Composite mesh and gluteal fasciocutaneous rotation flap for perineal hernia repair after abdominoperineal resection: a novel technique.
    Papadakis M, Hübner G, Bednarek M, Arafkas M.
    Updates Surg. 2017 Mar; 69(1):109-111
  • Temporal artery biopsy in the diagnosis of giant cell arteritis: Bigger is not always better.
    Papadakis M, Kaptanis S, Kokkori-Steinbrecher A, Floros N, Schuster F, Hübner G.
    Am J Surg. 2017 Sep 1. pii: S0002-9610(17)30967-4

Deutsch

Englisch

  • Curriculum vitae

    Dr. Hübner wurde in Stuttgart geboren und schloss sein Medizinstudium in Heidelberg ab. In dieser Zeit sammelte er auch Erfahrungen in Spitälern in der Schweiz, Südafrika, Neuseeland und Australien. Nach dem Studium absolvierte er seine allgemeinchirurgische Basisausbildung im Kantonsspital Münsterlingen. Dort war er auch in der Handchirurgie tätig. Die weiterführende Facharztausbildung zum Plastischen Chirurgen begann Dr. Hübner im Kantonsspital Frauenfeld und wechselte anschliessend an das Uniklinikum Wupptertal, wo er zuletzt als Oberarzt tätig war. Im Sommer 2017 wechselte Dr. Hübner an das Kantonsspital Winterthur. Er ist mit seiner Frau und zwei Kindern am Bodensee heimisch.

    Leitbild

    «Qualität entsteht durch Erfahrung und Innovation – dafür steht die Hand- und Plastische Chirurgie am KSW.»

    Interessensschwerpunkte

    • Ästhetische Chirurgie und Medizin
    • Körper konturierende Operationen
    • Rekonstruktive Chirurgie
    • Handchirurgie

    Facharzttitel

    • Facharzt für Plastische-, Ästhetische- und Rekonstruktive Chirurgie
    • Fellow of the European Board of Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery
      (U.E.M.S. – EBOPRAS Board Examination)

    Mitgliedschaften

    • Juniormitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie
    • Ordentliches Mitglied der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen
    • Ordentliches Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Handchirurgie
    • Assoziiertes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Senologie

    Berufliche Tätigkeiten

    seit 2017
    Oberarzt Hand- und Plastische Chirurgie, Kantonsspital Winterthur

    2016 – 2017
    Oberarzt Plastische und Handchirurgie, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie, HELIOS Universitätsklinikum Wuppertal

    2013 – 2016
    Assistenzarzt Plastische und Handchirurgie, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie, HELIOS Klinikum Wuppertal

    2013
    Assistenzarzt Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie; Kantonsspital Frauenfeld

    2011
    Promotion

    2010 – 2012
    Assistenzarzt an der Chirurgischen Klinik des Kantonsspitals Münsterlingen

  • Publikationen
    • Device for the local radiation of tumor-bearing laboratory rodents.
      Huebner G, Weber KJ, Hartung G, Zillmann U.
      Lab Anim (NY). 2010 Feb;39(2):55-8
    • Plastic reconstruction options after hand infections.
      Huebner G, Rahmanian-Schwarz A.
      Trauma und Berufskrankheit (Berlin, Heidelberg). 2014 Aug;16(3) Suppl.:300-304 (German)
    • Free and Pedicled Microvascular Bone Transplantations for Scaphoid Non-Unions.
      Huebner G, Rahmanian-Schwarz A.
      OP-JOURNAL (Stgt, NY). 2015 Oct;31(02): 119-123 (German)
    • The use of collagen-based matrices in the treatment of full-thickness wounds.
      Petersen W, Rahmanian-Schwarz A, Werner JO, Schiefer J, Rothenberger J, Hübner G, Schaller HE, Held M.
      Burns. 2016 Sep;42(6):1257-64
    • Negative-pressure wound therapy and early pedicle flap reconstruction of the chest wall after epirubicin extravasation.
      Papadakis M, Rahmanian-Schwarz A, Bednarek M, Arafkas M, Holschneider P, Hübner G.
      J Vasc Access 2017; 18 (3): e27-e29
    • Composite mesh and gluteal fasciocutaneous rotation flap for perineal hernia repair after abdominoperineal resection: a novel technique.
      Papadakis M, Hübner G, Bednarek M, Arafkas M.
      Updates Surg. 2017 Mar; 69(1):109-111
    • Temporal artery biopsy in the diagnosis of giant cell arteritis: Bigger is not always better.
      Papadakis M, Kaptanis S, Kokkori-Steinbrecher A, Floros N, Schuster F, Hübner G.
      Am J Surg. 2017 Sep 1. pii: S0002-9610(17)30967-4
  • Sprachen

    Deutsch

    Englisch