Pathologie

Dr. med. Denis Pfofe

Chefarzt
Histopathologie Institut für Pathologie

Facharzt für Pathologie

Fax 052 266 45 07

Klinische Tätigkeit

seit 2011
Leitender Arzt
Institut für Pathologie
Kantonsspital Winterthur

2006 – 2010
Oberarzt
Institut für Pathologie
Kantonsspital Winterthur

2004 – 2006
Assistenzarzt
Institut für Pathologie
Kantonsspital Winterthur

2002 – 2004
Pathologisches Institut
Städtisches Krankenhaus Friedrichshafen
(Prof. H. Steininger, Dr. H. Müller)

2001 – 2002
Allgemein- und Unfallchirurgie
Kreiskrankenhaus Kösching
(Prof. E. Wischhöfer)

1999 – 2001
Institut für Pathologie
St. Vincentius Krankenhäuser Karlsruhe
(Prof. H.-M. Schneider, Prof. H. Hauk)


Ausbildung

2006
Facharzt für Pathologie

2004
Dissertation
Eberhard-Karls-Universität Tübingen
«Die Expression von Muzinen, Keratinen und von CDX-2 in der Barrett-Mukosa. Eine histochemische und immunhistologische Untersuchung an Biopsiematerial»

1999
Medizinisches Staatsexamen
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

1992 – 1999
Studium der Humanmedizin
Universität des Saarlandes und
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg


Mitgliedschaften

  • Internationale Akademie für Pathologie (IAP)
  • Schweizerische Arbeitsgruppe für hepatobiliäre Pathologie
  • Arbeitsgruppe für gastrointestinale Pathologie der SAKK
  • Curriculum vitae

    Klinische Tätigkeit

    seit 2011
    Leitender Arzt
    Institut für Pathologie
    Kantonsspital Winterthur

    2006 – 2010
    Oberarzt
    Institut für Pathologie
    Kantonsspital Winterthur

    2004 – 2006
    Assistenzarzt
    Institut für Pathologie
    Kantonsspital Winterthur

    2002 – 2004
    Pathologisches Institut
    Städtisches Krankenhaus Friedrichshafen
    (Prof. H. Steininger, Dr. H. Müller)

    2001 – 2002
    Allgemein- und Unfallchirurgie
    Kreiskrankenhaus Kösching
    (Prof. E. Wischhöfer)

    1999 – 2001
    Institut für Pathologie
    St. Vincentius Krankenhäuser Karlsruhe
    (Prof. H.-M. Schneider, Prof. H. Hauk)


    Ausbildung

    2006
    Facharzt für Pathologie

    2004
    Dissertation
    Eberhard-Karls-Universität Tübingen
    «Die Expression von Muzinen, Keratinen und von CDX-2 in der Barrett-Mukosa. Eine histochemische und immunhistologische Untersuchung an Biopsiematerial»

    1999
    Medizinisches Staatsexamen
    Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

    1992 – 1999
    Studium der Humanmedizin
    Universität des Saarlandes und
    Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg


    Mitgliedschaften

    • Internationale Akademie für Pathologie (IAP)
    • Schweizerische Arbeitsgruppe für hepatobiliäre Pathologie
    • Arbeitsgruppe für gastrointestinale Pathologie der SAKK