Tag der offenen Tür zum Thema „Rund um den Bauch“

Beschwerden in der Bauchgegend sind weit verbreitet. Trotzdem ist das Wissen über Krankheiten der inneren Organe gering. Aufklärung tut Not, denn viele der Beschwerden oder Krankheiten sind bei Früherkennung gut heilbar. Deshalb veranstaltet das Kantonsspital Winterthur (KSW) am 11. November 2017 von 11 – 16 Uhr einen Tag der offenen Tür zum Thema Bauch.

Probleme im Verdauungstrakt wie Reizdarm, Hämorrhoiden oder Darmkrebs sind heute ein Tabuthema. Höchste Zeit, darüber zu reden, denn viele dieser Krankheiten sind heilbar, wenn sie früh erkannt werden. Das Kantonsspital Winterthur veranstaltet deshalb einen Tag der offenen Tür. Die Bevölkerung hat dabei die Möglichkeit, sich über alle Themen rund um den Bauch zu informieren und den Experten des KSW direkt Fragen zu stellen.

Interaktive Ausstellung

Im Zentrum der Ausstellung steht ein virtuelles Darmmodell. Ausgerüstet mit einer VR-Brille können die Besucherinnen und Besucher den Darm durchwandern und sich Informationen zum Verdauungstrakt anzeigen lassen. Zudem können sie sich auf spielerische Art mit der Funktionsweise klinischer Untersuchungsgeräte vertraut machen. Ein Laparoskop und ein Endoskop stehen zum Ausprobieren bereit. Auch der Bereich Pflege ist vertreten und gibt Hinweise zum Thema Hautpflege unter Chemotherapie und erklärt die Funktion eines implantierbaren Katheters.

Tipps zu gesundem Essen erhalten die Besuchenden von unseren Ernährungsberaterinnen. Ausserdem ist es möglich, sich einem geführten Rundgang durch die Gastroenterologie anzuschliessen. Die Krebsliga ist ebenfalls vor Ort und informiert über aktuelle Themen.

Vorträge von Experten

Eine Vortragsreihe ergänzt den Tag der offenen Tür. Die Experten des KSW vermitteln darin aktuelles Wissen zu verschiedenen Themen. Zum detaillierten Programm gelangt man über die Website: www.ksw.ch/bauch

Flyer
Tag der offenen Tür – Rund um den Bauch (PDF)

Weitere Informationen:
André Haas
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel. direkt 052 266 21 04
andre.haas@ksw.ch

Das Kantonsspital Winterthur ist ein Zentrumsspital und behandelt jährlich über 250’000 Patientinnen und Patienten – über 27’000 davon stationär. Mit 3’500 Mitarbeitenden und 500 Betten stellt es in der Spitalregion Winterthur die medizinische Grundversorgung sicher und erbringt zusätzlich Leistungen der spezialisierten Versorgung für die Spitalregionen der umliegenden Spitäler. Darüber hinaus erfüllt das KSW einen wichtigen und umfassenden Ausbildungsauftrag.