Neuer Chefarzt Gastroenterologie und Hepatologie

Dr. med. Ueli Peter wurde zum Chefarzt Gastroenterologie und Hepatologie am Kantonsspital Winterthur (KSW) gewählt. Dr. Peter ist 2009 als Oberarzt ans KSW gekommen und wurde 2012 zum Leitenden Arzt ernannt. Er hat sich seit seinem Eintritt als unverzichtbare Stütze in seinem Fachbereich erwiesen und war massgebend beteiligt am Aufbau und an der Zertifizierung des Darm- und Pankreastumorzentrums.

Dr. med. Ueli Peter studierte an der Universität Zürich Medizin, erlangte 2003 den Facharzttitel für Innere Medizin FMH und 2007 den Facharzttitel für Gastroenterologie FMH. Seine Doppelausbildung ermöglicht eine umfassende Betreuung von Patientinnen und Patienten mit Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, der Gallenwege, der Bauchspeicheldrüse und der Leber. Dr. Peter ist Arzt und Gastroenterologe mit Herz und Seele, wie er selber sagt. Er pflegt ausgezeichnete Kontakte zu den zuweisenden Hausärzten und kümmert sich engagiert um das Wohl der Patienten.

Als Schnittstelle zwischen der Inneren Medizin und der Chirurgie schätzt Dr. Peter vor allem das breite Handlungsspektrum seines Fachbereichs. «In der Gastroenterologie können wir mit wenig invasiven, präzisen Massnahmen etwas bewirken und den betroffenen Patienten helfen. Sehr wichtig ist uns auch die interdisziplinäre Zusammenarbeit. Je nach Art und Schwere der Erkrankung erfolgt die Diagnostik und Therapie in gegenseitiger Abstimmung mit den Allgemeininternisten und den verschiedenen Spezialisten, zum Beispiel innerhalb des Darm- und Pankreastumorzentrums. So werden die Patienten optimal behandelt.» Das Darm- und Pankreastumorzentrum wurde 2014 am KSW gegründet und von der Zertifizierungsstelle der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. ausgezeichnet. Damit ist belegt, dass das KSW die europaweit wohl strengsten Qualitätskriterien eines spezialisierten Darm- und Pankreastumorzentrums erfüllt.

Profil Dr. med. Ueli Peter
Download Photo Ueli Peter (tif)

Weitere Informationen:
André Haas
Leiter Unternehmenskommunikation
Tel. direkt 052 266 21 04
andre.haas@ksw.ch

Das Kantonsspital Winterthur ist ein Zentrumsspital und behandelt jährlich über 250’000 Patientinnen und Patienten – über 27’000 davon stationär. Mit 3’500 Mitarbeitenden und 500 Betten stellt es in der Spitalregion Winterthur die medizinische Grundversorgung sicher und erbringt zusätzlich Leistungen der spezialisierten Versorgung für die Spitalregionen der umliegenden Spitäler. Darüber hinaus erfüllt das KSW einen wichtigen und umfassenden Ausbildungsauftrag.