KSW-Lehrlinge unter den Besten

Im Juli 2019 haben am Kantonsspital Winterthur 42 Lernende in 9 Berufen ihre Erstausbildung abgeschlossen und sich damit die Türen zur Berufswelt geöffnet. Obwohl die Fachfrauen und ‑männer Gesundheit EFZ nach wie vor den grössten Teil der Auszubildenden ausmachen, braucht es im Spital noch viel mehr helfende Hände, damit der 24-Stunden-Betrieb einwandfrei funktionieren kann.

Auch dieses Jahr konnten am Kantonsspital Winterthur ausgebildete Lehrlinge ihr Können unter Beweis stellen: 3 der 42 Lehrabgänger schafften es mit ihren Noten unter die besten des Kantons. Sie lernten im Bereich der Verpflegung und sind Koch/Köchin EFZ oder Restaurantangestellte EBA. Obwohl im Kantonsspital Winterthur Dutzende Berufsgruppen zusammenarbeiten, wird der Betrieb oft nur als Ausbildungsplatz für medizinische Berufe wahrgenommen – dabei kann man am KSW viele weitere spannende Ausbildungen absolvieren. Die Restaurantangestellten EBA waren während der Ausbildung beispielsweise nicht mit einer gängigen Restaurant-Situation konfrontiert. Dank monatlicher Lerntage konnten sie dennoch alles lernen, wie ihre Kolleginnen und Kollegen aus der Berufsschule in ihren Lehrbetrieben. Die Ausbildung hat sich für die am Kantonsspital Winterthur Lernenden auf jeden Fall ausgezahlt: Sie haben sich mit dem Abschluss die Türen zur beruflichen Karriere geöffnet.

Das KSW ist einer der grössten Arbeitgeber im Kanton Zürich: Im Jahr 2018 beschäftigte das KSW 392 Mitarbeitende in Ausbildung oder im Studium. In elf medizinischen und nichtmedizinischen Ausbildungen kann man hier ins Berufsleben einsteigen. Die Nachwuchsförderung ist speziell im Gesundheitswesen ein grosses Thema – die demografische Entwicklung zeigt eine klare Tendenz zu einer immer älter werdenden Bevölkerung. Doch neben den Ärztinnen und Ärzten braucht es auch viele Fachpersonen aus anderen Bereichen, um die Gesundheitsversorgung in Winterthur und der Region zu gewährleisten. Für ein funktionierendes und erfolgreiches Spital müssen diverse Berufsgruppen eng zusammenarbeiten.


Downloads

PDF: Medienmitteilung
ZIP: Bildmaterial


Mehr Informationen:

André Haas
Leiter Kommunikation
Tel. 044 266 21 04
andre.haas@ksw.ch
www.ksw.ch/lehrstellen


Das Kantonsspital Winterthur ist ein Zentrumsspital und behandelt jährlich über 250’000 Patientinnen und Patienten – über 27’600 davon stationär. Mit 3’500 Mitarbeitenden und 500 Betten stellt es in der Spitalregion Winterthur die medizinische Grundversorgung sicher und erbringt zusätzlich Leistungen der spezialisierten Versorgung für die Spitalregionen der umliegenden Spitäler. Darüber hinaus erfüllt das KSW einen wichtigen und umfassenden Ausbildungsauftrag.


zur Übersicht aller Medienmitteilungen