Sozialpädiatrisches
Zentrum SPZ

Kinder-/Jugendpsychiatrie und Psychosomatik stationär

In Zusammenarbeit mit der ambulanten Abteilung bieten wir stationäre Abklärungen, Diagnostik und/oder Therapien bei verschiedenen psychosomatischen bzw. kinder- und jugendpsychiatrischen Krankheitsbildern oder Problemstellungen an.

Leitung

Dr. med. Leonhard Funk

Oberarzt SPZ
Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Tel. 052 266 37 13
Isabella Zwimpfer

Stv. nichtärztliche Leiterin SPZ
Sozialarbeiterin FH, Familien- und Paartherapeutin

Tel. 052 266 29 22
  • Behandlungsschwerpunkte
    • – Essstörungen (u. a. Anorexie und Bulimie)
    • – Angst- und Zwangsstörungen
    • – Posttraumatische Anpassungs-/Belastungsstörungen
    • – Ausscheidungsprobleme
    • – Chronische Schmerzen
    • – Schulverweigerung
    • – Interaktionsstörungen im Säuglings- und Kleinkindalter (Sprechstunde Frühkindliche Regulationsstörungen)

    Die medizinischen und therapeutischen Behandlungen sind eingebettet in eine pädagogische Tagesstruktur mit Unterricht in unserer internen Klinikschule sowie einer Begleitung und Förderung durch ein interdisziplinäres Betreuungsteam.

  • Angebot
    • Einzel-/Familientherapie bzw. Elterncoaching
    • Soziales Gruppentraining
    • Kunst- und Gestaltungstherapie, Musiktherapie
    • Physiotherapie
    • Ernährungsberatung, Koch- und Esstraining
    • Körperbildtherapie
    • Kinesiologie
    • Pädiatrische Sprechstunde

    Kinder und Jugendliche mit psychotischen Störungen, akuter Suizidalität und fremdaggressivem Verhalten werden auf der Station nicht behandelt, sondern an andere Institutionen weitergewiesen.

  • Finanzierung

    Die Kosten für die Abklärung oder Behandlung werden von der Krankenkasse oder der IV übernommen.

  • Mehr Informationen
  • Kontakt

    Für weitere Informationen nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.