Sozialpädiatrisches
Zentrum SPZ

Fachstelle Autismus

Kinder und Jugendliche mit autistischen Störungen nehmen ihre Umwelt «anders» wahr. Sie fallen unter anderem durch Besonderheiten der Kommunikation, der sozialen Interaktion bzw. durch spezielle Interessen und Aktivitäten auf.

Hinter dem Begriff Autismus verbergen sich mehrere Erscheinungsbilder mit unterschiedlichen Ausprägungen. Aktuell werden diese unter der Bezeichnung «Autismus-Spektrum-Störungen» (ASS) zusammengefasst.

Wir beraten Eltern, Institutionen und Fachpersonen, die Verantwortung für die Entwicklung, Erziehung und (Aus-) Bildung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit ASS tragen.

Leitung

Sarah Brugger

Psychologin SPZ
lic. phil. I, Psychologin FSP

Tel. 052 266 29 19
Arlette Müry

lic. phil. I Psychologin SPZ
Fachpsychologin für Psychotherapie FSP

Tel. 052 266 29 19
  • Abklärungen

    Bei Verdacht auf Autismus klären Fachpersonen aus den Bereichen Psychologie, Kinder- und Jugendpsychiatrie das Kind nach internationalen Standards ab.

    • Gespräch mit dem Kind/Jugendlichen
    • Eltern- und Familiengespräche
    • Testdiagnostische / psychologische Untersuchung
    • Schulbesuche
    • Abschlussgespräch mit Beratung
    • Bei Bedarf Einleitung von therapeutischen und/oder pädagogischen Massnahmen

    Zusätzlich besteht das Angebot eines Sozialen Kompetenztrainings, bei welchem die Kinder/Jugendlichen mit praktischen Übungen angeleitet werden, im Alltag auch mit ASS besser zurecht zu kommen.

    Bei Bedarf werden weitere Abklärungen durch andere Fachbereiche organisiert, zum Beispiel Entwicklungspädiatrie, Kinderneurologie, Sonderpädagogik, Kinder-/Jugendpsychiatrie und Psychosomatik. Der Einbezug anderer Fachpersonen erfolgt nur nach Absprache mit den Eltern.

  • Finanzierung

    Die Kosten werden von der Krankenkasse oder bei entsprechender Verfügung von der IV übernommen. Beratungen von Institutionen erfolgen gegen Rechnung.

  • Mehr Informationen
  • Kontakt

    Für weitere Informationen nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.