Physiotherapie

Award für das beste Poster einer Masterarbeit - Themenbereich Physiotherapie im Akutspital

Liebe Studierende im Masterstudiengang

Als angehende Masterabsolventen gehört Ihnen die Zukunft der Physiotherapie. Uns liegen Sie schon heute am Herzen.

Die Physiotherapie im Akutspital hat sich in den letzten Jahren rasant verändert und weiterentwickelt. Im Kantonsspital Winterthur werden die Physiotherapeutinnen und -therapeuten als Experten für Fragen rund um die funktionelle Leistungsfähigkeit des Bewegungsapparates und der inneren Organe wahrgenommen und arbeiten mit den ärztlichen Kolleginnen und Kollegen auf Augenhöhe in interprofessionellen Teams. Der Fachärztemangel in verschiedenen Bereichen wird die Tätigkeitsgebiete der Physiotherapie im Akutspital weiter verändern und viele interessante Optionen bereithalten. Das sind ausgezeichnete Perspektiven für eine Karriere als Physiotherapeutin oder Physiotherapeut in einem Akutspital.

Reichen Sie uns ein wissenschaftliches Poster zu Ihrer Masterarbeit ein. Wir prämieren jährlich das beste Poster. Einzige Bedingung ist, dass die Arbeit in einem Zusammenhang mit den
Themen der Physiotherapie im Akutspital steht und im Jahr 2018 abgeschlossen wurde.

Einsendeschluss

15. Dezember 2018

Bitte senden Sie Ihr wissenschaftliches Poster zu Ihrer Masterarbeit mit dem Kennwort «Bewerbung Master-Award» an physiotherapie@ksw.ch.

Themenbereiche

Die Arbeit muss in einem Zusammenhang stehen mit den stationären oder ambulanten Therapieleistungen, die in einem Akutspital erbracht werden.

Mögliche Fachbereiche (u.a.):

  • Kardiologie
  • Pneumologie
  • Intensivmedizin
  • Neurologie
  • Geriatrie
  • Pädiatrie
  • Lymphologie
  • Beckenboden
  • Muskuloskelettal
    (im perioperativen Kontext oder im Zusammenhang mit komplexen chronischen Krankheiten).

Es obliegt der Jury, zu entscheiden, ob eine Arbeit die geforderten Einschluss-Kriterien erfüllt.

Preis

Die Gewinnerin oder der Gewinner wird vom Institut für Physiotherapie an den WCPT-Kongress in Genf gemeinsam mit einer Fachdelegation aus dem KSW eingeladen.

Im Preis inbegriffen sind:

  • die Reisespesen
  • Kosten für das Hotel und den Kongress
  • sowie ein gemeinsames Nachtessen mit der KSW-Delegation.

Der Preis hat einen Gegenwert von ca. Euro 1‘000.–. Eine Auszahlung ist nicht möglich.

Bekanntgabe der Gewinner

25.01.2019 im Rahmen des Physiokongresses in Stuttgart. Die drei Erstplatzierten erhalten eine Freikarte für den Kongress.