Medizinische
Poliklinik

Medizinische Poliklinik

Anonyme HIV-Tests
350

Im Berichtsjahr haben sowohl die Anzahl zugewiesener Patienten als auch die Zahl der Konsultationen von Spitalpersonal weiter zugenommen. Diese Zunahme ist speziell erwähnenswert, weil durch die Einführung der separaten Sprechstunde die endokrinologischen Patienten weggefallen sind. Der massive Zuwachs von infektiologischen Beratungen unterstreicht den Bedarf an spezialisierter Mitbetreuung stationärer Patienten im ganzen Spital.

KENNZAHLEN 2016 2015
Patientenzahlen
Spitalpersonal 1 493 1 440
Auswärtige Patienten 697 601
Notfallpatienten
Prä- und poststationäre Patienten 64 45
Total Patienten 2 254 2 086
Zahl der Konsultationen
Spitalpersonal 1 493 1 572
Auswärtige Patienten 3 494 3 097
Total Konsultationen 4 987 4 669
Gruppenmedizinische Massnahmen Spitalpersonal
Impfungen, Titerbestimmungen 2 999 3 110
Umgebungsuntersuchungen (Tbc, MRSA) 0 139
Total gruppenmedizinische Massnahmen 2 999 3 249
Anonyme HIV-Tests 350 389
Internistischer Konsiliardienst Psychiatrische Universitätsklinik Standort Rheinau
Konsilien Infektiologie 1 986

KENNZAHLEN

2016 2015
1 493 1 440

Für detaillierte Tabellenansicht