Medizinische
Poliklinik

Reisemedizin - öffentliche Sprechstunde für Reiseberatung

Ab 1. September 2018 erweitert die Medizinische Poliklinik ihr Angebot und bietet neu eine öffentliche Sprechstunde für Reiseberatung an, speziell auch bei chronischen Krankheiten, für immunkompromittierte Personen und für Familien mit Kindern ab 12 Jahren.


Reisemedizinische Sprechstunde

Die Reisemedizinische Sprechstunde am Kantonsspital Winterthur hilft Ihnen bei der Vorbereitung einer Reise mit Empfehlung und Verabreichung von notwendigen Impfungen inkl. Gelbfieberimpfung. Die Medizinische Poliklinik ist neu eine vom Bundesamt für Gesundheit anerkannte Gelbfieber-Impfstelle. Zusätzlich werden Sie hinsichtlich einer Malariaprophylaxe und weiterer Präventionsmassnahmen beraten.


Terminvereinbarung

Sollten Sie eine Reise ins Ausland planen, so empfiehlt es sich, mindestens 4-6 Wochen vor der geplanten Abreise einen Termin bei uns zu vereinbaren. Falls mehrere Impfungen erforderlich sind, ist es möglich, dass nicht alle zum gleichen Zeitpunkt durchgeführt werden können.

Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Sprechstunde. Sie erreichen uns unter der

Telefonnummer 052 266 37 50

Auch für Arbeitnehmer haben wir attraktive Öffnungszeiten:

Dienstag von 15.00 bis 19.00 Uhr
Donnerstag von 15.00 bis 19.00 Uhr


Beratung

Unsere Beratung erfolgt individuell mit dem Ziel, Sie über mögliche gesundheitliche Risiken informieren zu können, so dass diese auf ein absolutes Minimum reduziert werden können. Anhand Ihrer Reiseroute, der geplanten Dauer Ihres Aufenthaltes, der Reiseart und den aktuellen Einreisebestimmungen der angepeilten Länder sowie zusätzlicher persönlicher Angaben  – insbesondere Vorerkrankungen, Alter, Allergien, Medikamente, Erfahrungen früherer Reisen – erfolgt eine auf Sie und Ihre Reise abgestimmte Beratung!

Wir informieren Sie aufgrund der Risikosituation in den entsprechenden Ländern über die empfohlenen prophylaktischen Massnahmen und die für die Einreise in bestimmte Länder obligatorischen Impfungen. Weitere wichtige Themen wie Essen, Trinken, Mückenschutz und Sexualkontakte werden in unserer Sprechstunde ebenfalls angesprochen.


Kosten

Für Reiseberatungen und Impfungen sind die Kosten vor Ort zu bezahlen. Die Bezahlung kann in bar oder mit Karte (Kredit-, EC- oder Postkarte) erfolgen. Die Kosten setzen sich aus den Konsultationskosten sowie den Kosten für die jeweiligen Impfungen zusammen. Sie erhalten von uns einen Beleg zur Rückforderung von Kassenleistungen bei Ihrer Krankenkasse/Zusatzversicherung.