Viszeral- und
Thoraxchirurgie

Aus-, Weiter- und Fortbildung

Weiterbildungskonzept Viszeral- und Thoraxchirurgie

Die Aus-, Weiter- und Fortbildung liegen uns am Herzen. Durch diverse Innovationen haben wir unsere Arbeitsprozesse konsequent auf Behandlungs- und Arbeitsplatzqualität ausgerichtet. Unsere Mitarbeiter sollen sich kontinuierlich weiterentwickeln.

  • Assistenzärzte mit Ziel Facharzt Chirurgie

    Interessenten finden in unserem Weiterbildungskonzept vertiefte Informationen.

    PDF: Weiterbildungskonzept Viszeral- und Thoraxchirurgie

    Zusätzlich zum normalen Weiterbildungskonzept etablierte die Klinik für Viszeral- und Thoraxchirurgie mit seinen Partnern ein Weiterbildungs-Netzwerk. Dieses ist einzigartig in der Schweiz.

    Die Spitäler Bülach, Linth, Schaffhausen, Triemli, Wetzikon und Winterthur bieten Interessenten im Rahmen des Weiterbildungsnetzwerkes Chirurgie (WBCH), den Facharzttitel Chirurgie innerhalb von 4 Jahren (3. bis 6. Weiterbildungsjahr) abzuschliessen.

    Für das WBCH steht die praxisorientierte, zielgerichtete und adäquate Weiterbildung im Vordergrund. Nebst der chirurgischen Karriere versucht das WBCH die Koordination von Beruf- und Privatleben zu unterstützen.

    Link: Weiterbildungsnetzwerk Chirurgie

Behandlungsrichtlinien

Die Klinik für Viszeral- und Thoraxchirurgie koordiniert und beteiligt sich an internationalen Behandlungsrichtlinien für die Chirurgie

  • des Rektumkarzinom (Enddarm Krebs),
  • der Stomabrüche und
  • der entzündlichen Darmerkrankungen (IBD, Crohn und colitis ulcerosa).