Viszeral- und
Thoraxchirurgie

News der Klinik für Viszeral- und Thoraxchirurgie

Hier finden Sie Neuigkeiten zu aktuellen Themen der Viszeral- und Thoraxchirurgie, Entwicklungen und Trends sowie Interviews mit den Experten.

Praxisorientierte Empfehlungen für die Pandemiezeit

Prof. Adamina hat mit nationalen und internationalen Fachgesellschaften intensiv dazu beigetragen, die Sicherheit und die Qualität der Chirurgie und der medizinischen Behandlungen in der Pandemiezeit aufrechtzuhalten.

Mehr Lesen

Prof. Dr. Stefan Breitenstein ist der höchste Chirurg der Schweiz

Ganz abschalten kann er nie: Stefan Breitenstein ist neu Präsident der Schweizerischen Gesellschaft für Chirurgie. Im Interview spricht er über die Trends in der Chirurgie.

Mehr Lesen

Studie: Einfluss der Corona-Pandemie auf chirurgische Patienten

Die Corona-Pandemie hat weltweit Länder und Gesundheitssysteme auf die Probe gestellt. Der Einfluss der Pandemie auf Spitäler und chirurgische Abteilungen wird laufend untersucht.

Mehr Lesen

Swiss Biodesign Bootcamp mit der ZHAW und Stanford University

Das KSW ist mit Professor Michel Adamina Gründungsmitglied des Swiss Biodesign Bootcamp. Das Fortbildungsprogramm beruht auf dem Konzept der Stanford University und wird an der ZHAW angeboten.

Mehr Lesen

Prof. Adamina wird nationaler Vertreter der European Society of Coloproctology

Prof. Dr. med. Michel Adamina wurde am Jahreskongress 2019 der European Society of Coloproctology von den Mitgliedern zum nationalen Vertreter für 3 Jahre gewählt.

Mehr Lesen

Klinik für Viszeral- und Thoraxchirurgie – Weiterbildungsstätte in Thoraxchirurgie

Per 4. März 2019 wurde die Klinik für Viszeral- und Thoraxchirurgie von der Weiterbildungsstättenkommission (WBSK) als Weiterbildungsstätte in Thoraxchirurgie, Kategorie B, bestätigt. Dieser wichtige Entscheid des SIWF (Schweizerisches Instituts für ärztliche Weiter- und Fortbildung) stärkt das KSW in seiner Bedeutung für die hochspezialisierte Versorgung im Kanton Zürich als Zentrumsspital.

Mehr Lesen

European Colorectal Congress 2018 – mitgestaltet aus Winterthur

Der 12. European Colorectal Congress (www.colorectalsurgery.eu) fand traditionsgemäss in der ersten Dezemberwoche in der OLMA St.Gallen statt. Der European Colorectal Congress ist mit 1‘319 Teilnehmern aus 75 Ländern international etabliert als wichtige Weiter-und Fortbildung, er ist anerkannt als einer der 3 besten Fachkongresse weltweit für die Chirurgie des Dickdarms, Enddarms (Rektum) und After. Prof. Adamina, Chefarzt der Klinik für Viszeralchirurgie, gestaltet den Kongress seit 2009 mit.

Mehr Lesen

Hochqualitative minimalinvasive Chirurgie des kolorektalen Karzinoms

Prof. Adamina hat 2 wichtige Consensus und operative Technik in der Chirurgie des Darmkrebses publiziert. Seine Arbeiten über die hochqualitative minimalinvasive Chirurgie des Rektumkarzinoms mittels taTME Chirurgie und die Chirurgie des fortgeschrittenen Kolonkarzinoms samt kompletter mesokolische Exzision bilden Empfehlungen für Krebsspezialisten. Sie wurden 2018 in der Fachzeitschrift der European Association for Endoscopic Surgery (EAES), der Society of American Gastrointestinal & Endoscopic Surgeons (SAGES) und der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für Laparoskopische & Thorakoskopische Chirurgie (SALTC) publiziert.

Mehr Lesen

Neue Publikation: Proktologie in Praxis und Notaufnahme

Kompakt, übersichtlich und praxisnah – der ideale Begleiter für alle Ärzte, die nicht täglich Patienten mit proktologischen Erkrankungen behandeln. Zahlreiche praktische Tipps erleichtern die Betreuung der Patienten. Nachkontrollen und Nachbehandlung sind systematisch berücksichtigt. Auch die wichtigsten Scores und Wirkstofftabellen werden wiedergegeben.

Mehr Lesen

Kolorektales Karzinom – Multimodale Konzepte für einen kurativen Therapieansatz

In den letzten 20 Jahren hat sich die Behandlung des kolorektalen Karzinoms deutlich verbessert. Patienten profitieren heute auch in fortgeschrittenen Stadien und bei Metastasen vom strategischen Einsatz einer multimodalen Therapie.

Mehr Lesen