Orthopädie und
Traumatologie

Enge Zusammenarbeit spezialisierter Fachteams

Am 1. März 2014 schlossen sich die Kliniken für Orthopädie und für Unfallchirurgie zusammen zur Klinik für Orthopädie und Traumatologie. Sie ist eine der wenigen grossen Kliniken in der Schweiz, die das gesamte Behandlungsspektrum der Orthopädie und der Traumatologie anbieten.

Spezialisierte Fachteams

An unserer Klinik arbeiten 5 Chefärzte und 4 Leitende Ärzte, 15 Oberärzte und 20 Assistenzärzte. Unsere Ärzteteams bieten praktisch das gesamte Spektrum der orthopädischen und der traumatologischen Chirurgie an. Ein wichtiger Aspekt dabei ist die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Teams. Unser Ziel ist, die Qualität zu sichern, auf den Stufen Assistenz- und Oberärzte eine attraktive, zukunftsgerichtete Ausbildung zu gewährleisten und der kommenden Entwicklung mit zunehmender Subspezialisierung Rechnung zu tragen.

Der Chefarzt und Leiter der Klinik, PD Dr. med. Peter Koch, ist einer der renommiertesten Kniespezialisten in der Schweiz und gleichzeitig Lehrbeauftragter der Universität Zürich. Als Stellvertretender Direktor des Departementes Chirurgie führt er den Bereich der Muskuloskelettalen Chirurgie.

KSW Orthopädie und Traumatologie

Fachkooperation in der Muskuloskelettalen Chirurgie

Zur Muskuloskelettalen Chirurgie gehören neben der Klinik für Orthopädie und Traumatologie auch die Klinik für Neurochirurgie sowie die Klinik für Hand- und Plastische Chirurgie. Mit diesen Kliniken arbeiten wir eng zusammen. So werden zum Beispiel Verletzungen oder degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule von den Spezialisten der Neurochirurgie versorgt. Sie führen pro Jahr circa 600 solcher Eingriffe aus.

 

Weiterbildungsstätte der Kategorie A1

Seit dem 1. Dezember 2015 ist die Klinik für Orthopädie und Traumatologie des KSW eine Weiterbildungsstätte der Kategorie A1 für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates. Damit ist sie eine von acht Schweizer Kliniken und die einzige im Kanton Zürich, die in die höchste Kategorie eingeteilt ist. Die Klinik bietet die gesamte Weiterbildung zum Facharzt an: drei Jahre Orthopädie und zwei Jahre Traumatologie.

 

Informationen zur Bewerbung um eine Assistenzarzt-Stelle

Die folgenden Informationen richten sich an Assistenzärzte und Assistenzärztinnen, die sich für eine Stelle an der Klinik für Orthopädie und Traumatologie interessieren.

  • Weiterbildungsstelle zum Facharzt für Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparates

    Die Stelle ist initial befristet auf ein Jahr. Sechs bis spätestens drei Monate vor Ablauf der Anstellung wird beurteilt, ob die Anstellung für ein weiteres Jahr oder bis zur Erreichung des Facharzttitels für Orthopädie und Traumatologie des Bewegungsapparates verlängert wird. Im Rahmen der Facharzt-Weiterbildung ist eine Jahresrotation in die Orthopädischen Kliniken der Spitäler Bülach oder Linth (Uznach) möglich.

    Voraussetzung für eine Anstellung:

    • Masterabschluss respektive abgeschlossenes Medizinstudium mit Staatsexamen
    • Mindestens ein Jahr Basis-Weiterbildung
    • Bestandenes Chirurgisches Basisexamen
    • ATLS-Kurs
  • Anstellung für ein Fremdjahr in einer anderen Fachrichtung

    Diese Stelle richtet sich an Assistenzärzte und Assistenzärztinnen, die bei uns ein Fremdjahr absolvieren möchten, aber einen anderen Facharzttitel anstreben. Die Anstellung ist auf ein Jahr befristet.

     

    Voraussetzungen für eine Anstellung:

    • Masterabschluss respektive abgeschlossenes Medizinstudium mit Staatsexamen
    • Mindestens ein Jahr klinische Erfahrung

     

    Für mehr Informationen: Weiterbildungskonzept (pdf)

  • Aktuelle Stellenbesetzung

    Sämtliche Stellen für 2017 sind besetzt. Interessierte können sich frühestens auf Mitte bis Ende 2018 bewerben. Kontakt für die Zustellung der Unterlagen per E-Mail:

    PD Dr. med. Peter Koch
    Stv. Direktor Departement Chirurgie
    Chefarzt und Leiter Klinik für Orthopädie und Traumatologie
    peter.koch@ksw.ch

    und an

    Dr. med. Markus Pisan
    Chefarzt Schulter-/Ellbogenchirurgie
    Verantwortlicher Bewerbungen
    markus.pisan@ksw.ch

  • Ausbildung mit Rotationsstellen

    Die Wirbelsäulenchirurgie gehört zum Aufgabengebiet der Ärztinnen und Ärzte der Klinik für Neurochirurgie. Die Handchirurgie ist in der Klinik für Hand- und Plastische Chirurgie angesiedelt. An beiden Kliniken bestehen Rotationsstellen für Assistenzärzte und -ärztinnen zur Ausbildung in diesen Bereichen.

    Jedem dieser Teams steht ein Teamleiter vor im Range eines Chefarztes oder eines Leitenden Arztes. Die Assistenz- und Oberärzte rotieren in regelmässigen Zyklen durch alle Teams und erfahren so eine spezifische Ausbildung mit der grösstmöglichen Kompetenz auf jedem der Gebiete. Gleichzeitig führt dieses Konzept zu Kontinuität bei der Behandlung des Patienten. Je nach Beschwerden können auch mehrere Teams involviert sein.

Information zu Gutachten

Grundsätzlich führen wir keine Parteigutachten durch.

Anfragen für sonstige orthopädisch-traumatologische Gutachen nimmt Dr. med. Martin Wiewiorski entgegen:

Dr. med. Martin Wiewiorski
Leitender Arzt, Leiter Fusschirurgie,
Koordinator Gutachten
Sekretariat Fusschirurgie
Nicole Grieder

Tel. 052 266 29 53
Fax 052 266 45 10
fuss@ksw.ch