Geburtshilfe

Der Beckenboden

Der Beckenboden besteht aus Bindegewebe und Muskeln und hat eine wichtige stützende Funktion. Er stabilisiert als «Hängematte» im unteren Teil des Beckens innere Organe wie Blase, Darm und Gebärmutter.


In der Schwangerschaft und während der Geburt

Während der Schwangerschaft und bei der Geburt wird der Beckenboden hormonell und mechanisch stark belastet. Es können Beschwerden wie Urin-und Stuhlinkontinenz, Senkungsgefühl aber auch Schmerzen im und am Beckenboden entstehen.


Nach der Geburt

Nach der Geburt dauert es ungefähr 6 Wochen, bis sich der Beckenboden so regeneriert hat, dass er wieder allmählich trainiert werden darf. Schweres Heben und Tragen sowie Pressen sollen vermieden werden.


Beckenboden-Rehabilitation prä- und postpartal durch Physiotherapie

Es lohnt sich, ein Training bei einer spezialisierten Beckenbodenphysiotherapeutin zu besuchen. Die Verordnung bekommen Sie bei der Frauenärztin oder beim Frauenarzt.

Ein Gesamtkonzept von Übungen für die Beckenbodenmuskulatur, aber auch Haltungsschulung, Atmung und Verhaltenstraining führen zu einer Verbesserung der Symptome in der Schwangerschaft, vor allem aber nach der Geburt.


Pessartherapie bei Senkung und Inkontinenz

Bei anhaltenden Senkungs- und Inkontinenzbeschwerden können Pessare – individuell angepasst durch die Spezialisten der Urogynäkologie – gute Erfolge bringen. Ihre Anwendung ist auch in der Schwangerschaft empfohlen und möglich.

Beckenboden


Ihre Beckenbodenspezialistinnen und -spezialisten

Urogynäkologie

Dr. med. Gesine Meili

Direktorin
Departement Geburtshilfe und Gynäkologie
Chefärztin Klinik für Gynäkologie
Leiterin Gynäkologisches Tumorzentrum
Stv. Leiterin Brustzentrum

Tel. 052 266 27 02
Dr. med. Peter Kleimann

Leitender Arzt
Departement Geburtshilfe und Gynäkologie
Leiter Beckenbodenzentrum für die Frau

Tel. 052 266 33 93
Natalie Iselin

Oberärztin
Departement Geburtshilfe und Gynäkologie

Dr. med. Rebecca Rachel Zachariah

Oberärztin
Departement Geburtshilfe und Gynäkologie

Urotherapie

Ruth Berner

Fachexpertin Urotherapie

Tel. 052 266 27 06

Physiotherapie

Barbara Zwimpfer Merentitis

Klinische Spezialistin Beckenboden
Fachteam kardiorespiratorisch und Spezialgebiete
Institut für Therapien und Rehabilitation

Tel. 052 266 42 32