Kinder- und Jugendmedizin (Klinik)

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Anzahl
Notfallkonsultationen
+ 8%

Auf der Bettenstation konnte die schon ausserordentlich hohe Patientenzahl vom Vorjahr um 8 % auf 2’465 gesteigert werden. In der stationären Psychosomatik blieb die Bettenbelegung mit im Schnitt 5,6 der 6 zur Verfügung stehenden Betten stabil. Nach dem Einbruch der Anzahl ambulanter Notfallkonsultationen im letzten Jahr sind im Jahr 2018 wieder knapp 13’500 Patienten notfallmässig ambulant behandelt worden, was einem Wachstum von rund 8 % entspricht.

KENNZAHLEN 2018 2017
Abteilung für Kinder- und Jugendmedizin/Psychosomatik AKJP
Eintritte total 2 487 2 298
– davon psychosomatisch/psychiatrisch 22 21
– davon neonatologisch 116 171
Pflegetage 8 629 8 356
– davon psychosomatisch/psychiatrisch 2 036 2 033
– davon neonatologisch 515 824
Psychosomatische/psychiatrische Konsilien 226 150
Total Notfall-Konsultationen 15 799 14 652
– davon stationär 2 126 2 004
– davon ambulant 13 673 12 465
Tagesklinik
Total teilstationäre Konsultationen 1 384 1 313

Eintritte total

2018 2017
2 487 2 298

Für detaillierte Tabellenansicht