Kinder- und Jugendmedizin (Klinik)

Notfallstation

Auf der Notfallstation behandeln wir Kinder und Jugendliche bis zum 16. Altersjahr.

Telefonische Beratung

Kranke Kinder und Jugendliche oder deren Eltern können sich jederzeit telefonisch an die Notfallstation wenden. Sie werden von einer erfahrenen Pflegefachfrau, einer Kinderärztin oder einem Kinderarzt beraten.

Notfallnummern

  • Beratungstelefon 0900 266 212 (3.23 CHF/Min.)
  • Bei lebensbedrohlichen Notfällen: 052 266 21 21 oder 144

Lebensbedrohliche Notfälle

Wir sind bestens eingerichtet für Notfälle bei Kindern und Jugendlichen. In der Regel werden lebensbedrohliche Notfälle durch den Rettungsdienst vor Ort erstversorgt. Danach erfolgt die Betreuung im KSW interdisziplinär durch Fachärzte der Pädiatrie, Chirurgie und Anästhesie.

Informationen für Eltern

Wir wissen, dass sich Eltern grosse Sorgen machen, wenn ihre Kinder krank sind. Deshalb ist es für uns selbstverständlich, ihre Ängste ernst zu nehmen und mit ihnen darüber zu sprechen. Da sich der Zeitbedarf für die professionelle und individuelle Betreuung eines Kindes nicht immer genau berechnen lässt, sind Wartezeiten manchmal unumgänglich. In den teilweise engen Räumen in unserer Klinik können diese Wartezeiten als sehr belastend empfunden werden. Es ist uns deshalb ein grosses Anliegen, den Eltern und ihrem Kind das Warten zu erleichtern.

Ängste lindern

Ein Aufenthalt in der Kinderklinik ist für kleine Patienten oft mit Ängsten verbunden. Um sie zu lindern, liess das Departement Kinder- und Jugendmedizin im KSW die Wände bunt bemalen.

TELE TOP: Besser Heilung durch bunte Wandbilder im KSW